+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Alter Minecraft-Server auf aktuelle Version bringen?

    Hallo,

    ich habe zuletzt 2015 auf der damaligen Version 1.8.8 mit Freunden zusammen über Hamachi auf nem Minecraft-Java-Server gebaut. Auf diesen kann ich aber jetzt nicht
    mehr so einfach zugreifen. Auch wenn ich die world-Datei in den Saves Ordner stecke, um mir das Ganze im Singleplayer anzuschauen, funktioniert das auch nicht so ganz.
    Wie bekomme ich diese alte Welt in der aktuellen Minecraft-Version bespielbar?
    Mir geht es da primär darum mir sie im Singleplayer anschauen zu können.

  2. #2
    Landwirt Avatar von HSVMalle
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    89
    Was kommt denn für eine Meldung?. Ich habe eine Map welche damals in der Beta 1.7.3 erstellt wurde und hatte nie Probleme sie jeweils mit der nächsten Version zu spielen. Ich hatte lediglich so um den Vollversion release Zeitraum einen Chunk Fehler welche dazu führte, dass der Server regelmäßig abgestürzt ist.
    Ich weiß, dass Sponge z.B. ein anderes "world System" benutzt als Bukkit/Spigot. Besser gesagt eine andere Ordnerstruktur der Welten. Vllt. ist das dein Problem?.

  3. #3
    Bergarbeiter Avatar von pinkpoint
    Registriert seit
    08.11.2016
    Beiträge
    173
    Hii,

    so auf den ersten Blick sind die Welten identisch. Erkundet man neue Gebiete, kann es abrupt Flüsse geben, die in der Original-Version von damals nicht generiert wurden. Ganz schlimme Biomübergänge gibt es jedoch nur von 1.6 auf eine aktuellere Version, da in 1.7 neue Biome dazukamen.

    Probiere, einen Spigot Server aufzusetzen. Diese Serverversionen machen gegenüber den Mojang Servern praktisch keine Probleme. Ich konnte einfach eine ältere Welt in eine aktuelle Spigot-Version integrieren und hatte wie beschrieben manchmal einen abrupten Flussübergang. Lässt sich jedoch mit ein wenig Terraforming gut kaschieren. So in etwa ab 1.9 oder 1.10 kamen viel mehr kleinere Wasserstellen hinzu, also Detailverfeinerungen des Weltengenerators.

    LG Tammy

    Neu aufgesetzt
    Survival
    Server mit Fun für reifere Spieler, ausgesuchte Plugins

    LargeBiome & extreme Bergwelt zum Bauen, Farmwelt
    Jobs, McMMO, FastCraft, Spezialrezepte, BossMobs, CraftBook, .....


    extreme-survival.ddns.net


  4. #4
    Landwirt Avatar von HSVMalle
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    89
    Zitat Zitat von pinkpoint Beitrag anzeigen

    Probiere, einen Spigot Server aufzusetzen. Diese Serverversionen machen gegenüber den Mojang Servern praktisch keine Probleme.
    Tut Sponge auch nicht. Ich empfehle grundsätzlich jeden, der einen neuen Server aufsetzt und so keine Altlasten tragen muss, Sponge zu nehmen. Es mag sicherlich einige DInge geben, die bei Sponge garnicht oder nur bedingt möglich sind. Dann kann man immer noch abwägen.
    Aber wenn man eh nur die Map einfügen möchte, kann man genauso gut mit Sponge anfangen und damit alles aufbauen.

    Ich hatte auch in der Zeit des DMCA Takedowns eine längere Minecraft Pause (aber nicht aufgrund dessen) und hatte alles noch auf 1.7/1.8. Da habe ich mir die Arbeit gemacht und Sponge aufgesetzt was zur Folge hatte, dass ich alles neu eintellen musste. Verzichten musste ich aber auf nichts. Und das ist nun schon Jahre her(mittlerweile gibt es ja viel mehr)

    Ich denke es gibt einige wie mich die keine Lust haben eine zusammengeschusterte Spigot Version zu kompilieren, auch wenn das natürlich keine Raketenwissenschaft ist. Es gibt mir aber das Gefühl etwas "legales" und offizielles zu nutzen, was eben bei Spigot leider nicht mehr der Fall ist.

+ Antworten