PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Guter PC-Für kleines Geld



JannoLP
11.07.2011, 17:32
Hi Leute,

da mein Alter PC schon fast 9 Jahre alt ist, hatte ich mit dem Gedanken gespielt mir einen neuen zu kaufen.Da ich mich mit sowas gar nicht auskenne wollte ich mal fragen was man so für maximal 500-600€ reissen kann.


LG Janno

Wyrda
11.07.2011, 18:09
Dieses Guide hier ist wirklich sehr hilfreich:
*Klick mich!* (http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung-und-praxisprobleme/91708-pc-konfigurationen-fuer-intel-amd.html)

Mo3hre
11.07.2011, 20:51
Als zweite Meinung:
ForumBase (http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394) :D

raubengel
12.07.2011, 15:29
Forumbase das scheint mir ganz ok zusein!

TheMaakin
12.07.2011, 17:50
suche dir jemanden dr einen PC zusammenbauen kann und kaufe dir dann die teile die du haben willst (musst dich halt erts infprmieren) einzeln und lass ihn zusammenbauen :D

hab ich auch gemacht und bin um 200 € billiger weggekommen

PC:
Prozessor: AMD PHENOM 2 X4 955 4x3,2 Ghz
RAM: 4 GB DDR3
Festplatte: 1 TB
Grafikkarte: NVIDIA GEFORCE GTX 460 1024 MB
Netzteil: 550 Watt
Laufwerk: DVD-BRENNER

Preis: 599 €

Yashi
12.07.2011, 17:54
Genau! Fertig-PC's sind meistens für'n Enddarm...
lieber die Einzelteile kaufen!
hardwareversand.de baut dir den dann für 20 € zusammen. (:

TheMaakin

GTX 460 ? :eww:

Außerdem fehlt das Gehäuse (+100 €)
Ebenso wie der Kühler!

JannoLP
12.07.2011, 18:21
Kühler und Gehäuse hätte ich noch da, geht mir halt eher um die Komponente, da mein PC wie gesagt schon 9Jahre auf dem Buckel hat

Yashi
12.07.2011, 18:26
Für den oben gennanten Porzessor kannste mir aber nicht mit einem 0815 - Kühler ankommen (;
das Ding läuft dir heiß.

JannoLP
12.07.2011, 18:33
Dann behalt ich doch lieber nur den Tower :D

Yashi
12.07.2011, 18:41
was hastn für ein Lüfter
aso..

was TheMaakin auch vergessen hat, du brauchst bestimmt ein neues Mainboard.
würde mich wundern, wenn der Prozessor auf den Sockel deines jetzigen Mainboards passen würden.

Beim Gehäuse reicht der "Cooler Master"

Aber du brauchst keinen 4x3,2 - Prozessor :wus:
ein guter i5 sandybridge tuts noch völlig!

PandaBlack
du hast doch auch ziemlich viel Ahnung von PC's!
fehlt noch irgendwas ?
Verbesserungsvorschläge ? (:

JannoLP
12.07.2011, 19:27
Schonmal Danke für die vielen Antworten, ich hoffe ich kann mir da was zusammenstellen :D

Mo3hre
12.07.2011, 20:54
Ich frag mich warum ihr überhaupt den Thrtead hier mit einer Diskussion über Kühler vollspammt !?
Weißt du was der Sinn eines Boxed Kühlers ist ? Richtig, den Prozessor möglichst günstig auf akzeptabeler Temperatur halten, Lautstärke etc ist hier egal.


Aber du brauchst keinen 4x3,2 - Prozessor
ein guter i5 sandybridge tuts noch völlig!
Ein Guter Sandy Bridge kostet aber auch gerne mal mit Mainboard gleich 100€ mehr.

JannoLP Klick dir doch mal auf http://www.geizhals.at/de die Komponenten zusammen und poste die hier, dann können wir noch weiter Tipps geben.

Yashi
12.07.2011, 21:08
Wer hat hier denn irgendwas von Lautstärke geschrieben ?
für den AMD-Prozessor brauch er auch ein neues Mainboard! (mit AM3 - Sockel oder so..)

Mo3hre
12.07.2011, 21:15
für den AMD-Prozessor brauch er auch ein neues Mainboard! (mit AM3 - Sockel oder so..)
Maakin hat schon ein Mainboard für AM3 oder hab ich was überlesen ?

Yashi
12.07.2011, 21:22
Maakin hatte das mainboard vergessen :D

Mo3hre
12.07.2011, 22:12
Achsooo :xD:
Ich bin einfach mal von ausgegangen, wenn man sich ein Phenom II und DDR3 RAM kauft ein passendes Board hat :D

TheMaakin
13.07.2011, 16:36
ja sry ich hab noch ein revoltec gehäuse ( nur so 40 €)
einen frezzer lüfter ( weiß nemma wie viel i gluabe 30 €)
und des mainboard war glaube ich ein asus ( 60 €)

sry aber ich weiß nicht mehr wie die gnau hießen


Yashi: ja eine GTX 460 reicht für alle momentanen spiele aus
und da ich eh ncht so viele detailreiche ego-shooter zocke (nur battelfield bad company 2 und homefront)
reicht das voll und ganz
und zur not kann man noch einen neuere kaufen ist ja nicht so schwer einzubauen

:D

MAAK1N

Yashi
13.07.2011, 16:52
alle momentanen!

Ich glaube er möchte sich aber noch ein bisschen länger an den neuen Komponenten erfreuen :wus:

Lüfter würde ich den "Scythe Mugen" empfehlen (hab ich selber..)
Gute Leistung, nicht laut, 30 € (;


...Gehäuse hat er doch noch eins! (:
Wenn ich fragen dürfte, was für eins ?

JannoLP
14.07.2011, 17:40
Ömm da fragst du mich jetzt was xD Das einzige dass ich weiss: Das Gehäuse ist von ThermalTake

chunkie
15.07.2011, 17:31
Hier mal die konfiguration von meinem neuen PC, affengeile Leistug ich bin super zugfrieden (6x3,2GHz, 8GB RAM, 1GB Graka):

AMD Phenom II X6 1090T Black Edition (6x
MSI 870-C45 GL/SATA/R 870 ATX SockAM3
8GB (2x4GB) Kingston ValueRAM DDR3-1333
Seagate ST31000524AS Barracuda 7200.12 -
Samsung SH-S223C/BEBE 22x DVD±R 16/12x D
Enermax Apollish Vegas 120x120x25mm 800-
Cooler Master Elite RC-335 Midi Tower -
PowerColor HD 6870 1024MB PCIe RTL

Beim zusammenbauen hab ich noch Wärmeleitpaste extra für die CPU gebraucht; in der Liste oben fehlt noch ein Netzteil, wichtig ist dass man 2xPCIe-Strom für die Graka hat (12 Pins)
Der Lüfter hat LEDs (blau), sehen megageil aus mit dem gehäuse zusammen

alles zusammen (inkl. Netzteil und Paste, nicht in der Liste oben) kostet ziemlich genau 600€ bei cyberport.de, auf wunsch kann ich die genauen Links auch noch raussuchen

plopp113
15.07.2011, 18:00
@chunkie (http://www.minecraft.de/member.php?27148-chunkie), ich fänds sehr nett wenn du dir die Mühe machen würdest die Konfiguration zu verlinken :)
Ich Suche nämlich zur Zeit auch nen PC in der Preisspanne und das höhrt sich doch gut an.
MfG

chunkie
15.07.2011, 20:18
aaalso:
CPU: AMD Phenom II 1090T Black Edition 6x3,2GHz AM3-Sockel boxed http://www.cyberport.de/pc-hardware/komponenten/prozessoren-cpu/2001-685/amd-phenom-ii-x6-1090t-black-edition-6x-3-2ghz-6mb-sockam3-thuban-box.html
Board: MSI 870-C45 GL/SATA/R 870 ATX SockAM3 http://www.cyberport.de/pc-hardware/komponenten/mainboards/2303-828/msi-870-c45-gl-sata-r-870-atx-sockam3.html RAM: Kingston 8GB (2x4GB) DDR3-1333 ValueRam http://www.cyberport.de/pc-hardware/komponenten/ram-erweiterungen/2411-196/8gb-2x4gb-kingston-valueram-ddr3-1333-ram-cl9-9-9-9-27-dimm-kit.html
Festplatte: Seagate Barracuda 7200rpm 1TB http://www.cyberport.de/apple-und-zubehoer/festplatten-ssd-nas/interne-festplatten/3406-229/seagate-st31000524as-barracuda-7200-12-1tb-7200rpm-32mb-3-5zoll-sata600.html
Laufwerk: Samsung Sata bulk schwarz http://www.cyberport.de/pc-hardware/laufwerke-medien/dvd-brenner/intern-dvd-plusmn-r-rw/3926-189/samsung-sh-s223c-bebe-22x-dvd-r-16-12x-dvd-r-dl-12x-dvd-ram-sata-bulk-schwarz.html
Gehäuse: CoolerMaster elite MidiTower ATX schwarz http://www.cyberport.de/pc-hardware/komponenten/gehaeuse/gehaeuse-midi-tower/2A16-025/cooler-master-elite-rc-335-midi-tower---atx-schwarz-o-nt--.html
passend dazu: Lüfter: Enermax Apollish vegas 120mm mit blauen LED (leuchten durch gehäusefront -> megageil) http://www.cyberport.de/pc-hardware/komponenten/kuehlung-zubehoer/luefter-120x120mm/2D01-25L/enermax-apollish-vegas-120x120x25mm-800-2-000rpm-luefter-blau.html
Wärmeleitpaste, da bei CPU nicht dabei: http://www.cyberport.de/pc-hardware/komponenten/kuehlung-zubehoer/waermeleitpaste/2299-006/arctic-silver-waermeleitpaste-ceramic-2-5g.html
Netzteil: InterTech FP750W - 750 Watt http://www.cyberport.de/pc-hardware/komponenten/netzteile/bis-800-watt/2B01-229/intertech-fp750w-750-watt-atx-netzteil-pfc-135mm-retail.html

Insgesamt wie gesagt ca. 600€

Mo3hre
15.07.2011, 20:40
Check nocmal die Links, wobei ich den X6 eher einer guten Grafikkarte opfern würde

bamboechop
15.07.2011, 20:47
Mo3hre Wieso einer guten Grafikkarte opfern? Die Radeon HD 6870 reicht locker für alle aktuellen und neuen Games im Bereich des nächsten Jahres. Also lieber den X6 mit ner 6870 nehmen, als nen anderen mit ner total überpowerten Graka, die die nächsten 4 Jahre nicht annähernd ins Schwitzen kommt. Eine Grafikkarte soll gefordert, nicht unterfordert werden.

glg
cNy .#

Mo3hre
15.07.2011, 23:25
Also lieber den X6 mit ner 6870 nehmen, als nen anderen mit ner total überpowerten Graka, die die nächsten 4 Jahre nicht annähernd ins Schwitzen kommt.

Der X6 langweilt sich in den nächsten Jahren auch nur ;) Es gibt vielleicht eine Handvoll (oder auch 2 Handvoll) Games, die wirklich von 6 Kernen profitieren. Allerdgins wird bei vielen Spielen die HD6870 mehr limitieren. Guck dir die Benchmarks (z.B. auf Computerbase) an. Ein X6 1090T kostet 40 mehr, 40 mehr in die Grafikkarte und du hast eine HD6950 (die man sogar noch weiter freischalten kann). Und du hast teilweise Leistungszuwächse (im extremen) von 30%. Vor allem bei großer Auflösung und viel AA und AF machen sich die 2GB VRAM bemerkbar. Normalerweise wirst du dann auf ein Performanceplus von ~10 bis 15 Prozent kommen. Wobei ein Upgrade von 4 auf 6 Kerne im Mittel vielleicht max. 10% bringt. In manchen Anwendungen sogar weniger, da da Takt mehr als Kerne zählen.

so long ;)

Anti-Ultimate
16.07.2011, 07:25
Wie wärs mit nem Intel i5 2500k und nem Z68 Chipsatz ?
Kostet auch nicht viel mehr und ist auch schneller...

chunkie
16.07.2011, 10:23
Anti-Ultimate willst du uns jetzt weiß machen, dass ein 4x3,30GHz mehr Power hat als ein 6x3,2GHzer?

@ die leute von oben, die meinen ein 6Kerner langweilt sich.... So ziemlich niemand hat immer nur ein Programm gleichzeitig offen. Und selbst wenn moderne Spiele nur 4 kerne verbrauche, ist doch wunderbar! Die restlichen beiden können dann für den Browser und teamspeak/skype oder (multi-) messenger genutzt werden. Außerdem ist es auch nicht das allerbeste, wenn die hardware (cpu) immer vollkommen ausgenutzt wird...

Mo3hre
16.07.2011, 11:27
Wie wärs mit nem Intel i5 2500k und nem Z68 Chipsatz ?
Kostet aber mit günstigstem Z68 Board (im Vergleich mit X4 955BE und günstigstem 890FX Board) ~60€ mehr.


willst du uns jetzt weiß machen, dass ein 4x3,30GHz mehr Power hat als ein 6x3,2GHzer?
In bestimmten Situationen auf jeden Fall. Was nützt es sir einen 6 Kerner zu haben, wenn das Programm/Spiel nur 2 oder 4 Kerne untersützt und eher von einem hohen Takt profitiert.


Außerdem ist es auch nicht das allerbeste, wenn die hardware (cpu) immer vollkommen ausgenutzt wird...
Du investiert also 60€ nur damit sich sich dein Prozessor langweilen kann ? Es ist vollkommen egal, ob die am Limit laufen oder nicht. Die Hersteller bringen die Produkte so auf den Markt und solange diese innerhalb der Spezifikation arbeiten haben sie einfach nicht kaputt zu gehen.


Die restlichen beiden können dann für den Browser und teamspeak/skype oder (multi-) messenger genutzt werden.
Weil solche Programme auch so Ressourcenfressend sind, wenn du sie im Hintergrund ideln lässt. Die fressen vielleicht RAM, aber die 1 bis 2 FPS, wenn überhaupt, sind wirklich keine 60€ wert.

Anti-Ultimate
18.07.2011, 10:13
Anti-Ultimate willst du uns jetzt weiß machen, dass ein 4x3,30GHz mehr Power hat als ein 6x3,2GHzer?


In Spielen wie GTA IV, Crysis, etc. sicher...
Und die heutigen Spiele nutzen sowieso nicht mehr als 4 Cores...
Die meisten Programme auch nur...

Übrigens: HYPERTHREADING

Mo3hre
18.07.2011, 10:43
Und die heutigen Spiele nutzen sowieso nicht mehr als 4 Cores...
Folgende Spiele profitieren von 6 Kernen:

Anno 1404
Arcania - Gothic 4
ArmA 2
Battlefield Bad Company 2
Battlefield 3 (bis zu 8 Kerne)
Civilisation 5
Crysis 2
Dead Rising 2
Dragon Age (v1.04)
Dirt 2
Dirt 3
F1 2010 (mit Thuban Fix)
Flight Simulator X
GTA IV
Lost Planet 2
Medal of Honor 2010
Metro 2033
Prince of Persia
Resident Evil 5
RUSE
Splinter Cell Conviction



Übrigens: HYPERTHREADING
richtig, sorgt beim spielen auch immer öfters für weniger Fps

Anti-Ultimate
18.07.2011, 11:05
Folgende Spiele profitieren von 6 Kernen:

Anno 1404
Arcania - Gothic 4
ArmA 2
Battlefield Bad Company 2
Battlefield 3 (bis zu 8 Kerne)
Civilisation 5
Crysis 2
Dead Rising 2
Dragon Age (v1.04)
Dirt 2
Dirt 3
F1 2010 (mit Thuban Fix)
Flight Simulator X
GTA IV
Lost Planet 2
Medal of Honor 2010
Metro 2033
Prince of Persia
Resident Evil 5
RUSE
Splinter Cell Conviction


richtig, sorgt beim spielen auch immer öfters für weniger Fps

Quatsch, schon mal auf die Verpackung gesehen ?
Zumindest bei GTA IV werden nur 4 Cores genutzt.
Alles vor 2010 nutzt sowieso keine 6 Cores , weil es die da noch nicht gab ;)

Und übrigens hab ich hier nen Core i7 930 bei 4.2GHZ und bei Hyperthreading sind die Spiele doch schneller (Wenn sie langsamer sind liegt es an der schlechten Programmierung
Bsp: GTA IV wurde programmiert um die ersten 4 verfügbaren Threads zu nutzen:
1. Core = Echter Core
2. Hyperthreading
3.Core = Echter Core
4. Hyperhtreading

Logischerweise wurden dadurch nur 2 Cores benutzt, aber egal, weil Rockstar Games das sowieso patchte...
Wenn die Spiele so programmiert wären, dass sie jeweils den zweiten Thread auslassen (Bzw. die Hyperthreading-Threads miteinbeziehen) wären sie schneller
Einfach nur Fauheit der Programmierer, schnell mal ne Auto-CPU Detect Funktion zu schreiben.

Buuuh
18.07.2011, 11:08
In bestimmten Situationen auf jeden Fall. Was nützt es sir einen 6 Kerner zu haben, wenn das Programm/Spiel nur 2 oder 4 Kerne untersützt und eher von einem hohen Takt profitiert.

Werden hier schon wieder Taktraten und die Anzahl der Kerne als Vergleichskriterium zwischen zwei völlig unterschiedlichen Prozessoren verwendet?
Man kann NICHT pauschal sagen, dass 3,3Ghz mehr Leistung bringen als 3,2Ghz. Das hängt enorm von der Architektur der CPU ab. Wenn man also AMD und Intel vergleicht, kann man die Taktrate schon gar nicht mehr als Maßstab nehmen. Und die Anzahl der Kerne... naja, wie schon gesagt, wenn ein Spiel nur 4 Kerne nützt, ich aber 6 Kerne habe, dann bleiben halt 2 Kerne für Anwendungen die im Hintergrund laufen frei. Ein PC ist keine Konsole. Wer da in der Praxis wirklich nur ein Spiel und sonst nichts laufen hat (und den PC eh nur zum Spielen benutzt), sollte mal über die Anschaffung einer Konsole nachdenken ;)

Hyperthreading ist übrigens ein relikt aus Zeiten der Netburstarchitektur (Pentium4). Die Architektur dieser Generation benutzte relativ lange Pipelines in denen unter normalen Umständen immer nur ein Befehl abgearbeitet. Durch den Trick Hyperthreading konnte man unter Umständen (wenn die Reihenfolge der Befehle gerade günstig war) zwei Befehle gleichzeitig in einer Pipeline abarbeiten. So hat man mit Netburst-CPUs bis zu 30% mehr Performance rausholen können.
Heutige CPUs haben aber keine solche Architektur mehr, demnach bringt Hyperthreading so gut wie nichts mehr (ausser vielleicht die Geschlechtsteilverlängerung, wenn im Taskmanager doppelt soviele CPUs angezeigt werden). Ich habe Hyperthreading auch abgeschaltet. Seitdem läuft Minecraft nicht unbedingt schneller, aber konstanter.
Zudem hab ich den Effekt festgestellt, dass Anwendungen mit 2 Threads vom Betriebssystem meistens auf CPU0 und CPU1 ausgeführt werden. Dummerweise sind diese 2 aber nur die 2 logischen CPUs, die durch Hyperthreading nur auf der ersten physischen CPU laufen. Die 2 Threads laufen demnach auf dem ersten Core via Hyperthreading und der zweite schläft. Durch Abschalten von Hyperthreading habe ich in solchen Fällen einen Leistungszuwachs von ~80% messen können.

Mo3hre
18.07.2011, 11:56
Quatsch, schon mal auf die Verpackung gesehen ?
Was soll den auf der Verpackung stehen ? Mindestanforderungen ? EIne Spielbeschreibung ?



Zumindest bei GTA IV werden nur 4 Cores genutzt.
Dann fälklt halt ein Spiel asu der Liste raus, trozdem kannst du dann nicht sagen, dass heutige Spiele "sowieso nicht mehr als 4 Cores" nutzen.