PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pc zusammenstellung



Mc Ice
06.05.2011, 21:45
Hi
ich will mir nächste Woche oder so einen neuen Pc kaufen und hab mir schon ein paar Teile rausgesucht nur bin ich mir nicht sicher ob die alle sogut zusammen passen oder ob es besser teile gibt die sich preislich noch lohnen.
Ich hab noch nicht alles raus gesucht aber von den teilen hab ich gehört das sie gut sein sollen.
Achja es wäre auch nett wenn mir jmd sagen würde was ich alles brauche ^^ den ehrlich gesagt bin ich mir da nicht sicher.

Bis jetzt habe ich:
CPU: Intel Core i5-2500K
Netzteil: Seasonic S12II-520Bronze 520W ATX 2.2
Graka: EVGA GeForce GTX 570
RAM: G.Skill DIMM Kit 4GB PC3-10667U
Board: ASUS P8H67 Rev 3.0
Betriebssystem: Windows 7 Home Premiun 64Bit oder doch lieber 32 ?

Es wäre klasse wenn ihr mir weiter helfen könntet. :3

Mfg
Mc Ice

Passa
09.05.2011, 19:37
Bin mir nicht sicher, ob ein 520 Watt Netzteil für ne GTX 570 reicht. Würde da lieber nochmal recherchieren.

Dampfhammer
09.05.2011, 19:57
Wieviel Geld hast du denn zur verfügung?

Ich würde vieleicht ein etwas teureres Netzteil holen. die von bequit sollen gut sein.

BS/OS ist gut. Bleib lieber bei einem 64 Bit-System, wenn du die vollen 4 GB Ram benutzen willst.

Für welche Zwecke verwendest du denn den PC?

create
10.05.2011, 00:07
Ich würde vieleicht ein etwas teureres Netzteil holen. die von bequit sollen gut sein.
Teuer muss nicht unbedingt besser sein. (; Aber ich stimme Dir zu, was be quiet betrifft. Hab nen be quiet Sys-Power 550W 80Plus Netzteil und bin damit voll und ganz zufrieden. Leise und gut. Und mehr als das Seasonic S12II-520Bronze 520W ATX 2.2 Netzteil kostet es auch nicht. (:

PandaBlack
10.05.2011, 11:29
Intel stinkt :D

Tolle Aussage und Argumente? Nein? Dann sei ruhig und Spam hier nicht rum.

Mo3hre
10.05.2011, 11:36
Bin mir nicht sicher, ob ein 520 Watt Netzteil für ne GTX 570 reicht.
Dicke ;) Es würden auch 450 Watt langen. Allerdings ist das Seasonic schon etwas älter ("nur" 80Plus Bronze) und mit 70€ etwas teuer. Alernative wäre hier z.B. das FSP Aurum Gold 500W (http://geizhals.at/deutschland/a614775.html) ist zwar nich das leiseste (aber auch nicht laut) und hat einen Wirkungsgrad von ~89%.



Graka: EVGA GeForce GTX 570
Hier vielleicht nochmal überlegen, ob man als Alternative zur HD6970 greift. DAnk 2GN VRAM bessere Leistung in hohen Auflösungen.



Betriebssystem: Windows 7 Home Premiun 64Bit oder doch lieber 32 ?
Auf jeden Fall 64Bit, alleine schon, weil du mit32Bit nur 3,25GB RAM nutzten kannst.

Gehäuse ist finde ich Geschamkssache, beim Laufwerk, wenn die Lautstärke recht egal ist tuts auch das billigste von LG. Festplatte je nach Anforderung. Mit einer 1TB Festplatte (WD, Samsung) mit 7200 U/Min kannst du wenig falsch machen.


Intel stinkt
Sehr qualifizierte Aussage :rolleyes:

Buuuh
10.05.2011, 11:44
4GB Ram sind absolutes Minimum meiner Meinung nach. Ich hab schon 4GB in meinem Nettop, nen "richtigen" PC würd ich mit mehr ausstatten und heute eher schon 8GB einsetzen. Damit wird dann natürlich auch ein 64Bit-System zur Pflicht.

Mc Ice
10.05.2011, 12:33
Ich hab nun eine etwas andere Zusammen stellung. Mein Bruder hat sie mir so empfohlen, er hat sie von computerbase oder so. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob man sie nicht noch etwas verbessern könnte. ^^
Achja der Pc sollte auf jedenfall leise sein, am besten lautlos... Ausserdem sollten Spiele flüssig und in guter Quali laufen das gleiche gilt für Videos etc. Also einfach ein Pc der für Unterhaltung gut ist ^^/

CPU: Intel Core i5-2400 Boxed
Board: Gigabyte GA-P67A-UD3-B3
Ram: 8GB ADATA 1333MHz CL9
Graka: Noch am überlegen
Netzteil: Seasonic X-Series 560W (KM)
Festplatte: Samsung F3 1000GB
Laufwerk: Sony AD-7260S
Gehäuse:Cooler Master CM 690 (RC-690-KWN1)

Mele
10.05.2011, 13:52
Also mal ganz ehrlich wen der leise sein soll solltest du dir kein Standart Kühler kaufen.

Entweder gleich eine Wasserkühlung oder einer sehr guten Luftkühlung.

Desweiteren würde ich bei einen i5 2400 eher zum Phenom II X6 1090T greifen wen es nur zum Spielen gedacht ist.

Er ist gleich teuer hat aber mehr Leistung.

Bei der Grafikkarte kann man momentan eigentlich nicht viel falsch machen.

Amd und Nvidia sind ca. gleich Stark.

Ich würde mir die Grafikkarte halt nach der Auflösung deines Monitors kaufen.

Wer behauptet eigentlich bitte das man 8 Gb Ram haben muß ?

Die meißten Spiele nutzen noch nicht mal 4 Gb richtig aus.

Nur zum spielen reichen 4 Gb vollkommen aus.

Alles andere ist noch Geld verschwendung.

Buuuh
10.05.2011, 14:02
Wer behauptet eigentlich bitte das man 8 Gb Ram haben muß ?
Niemand, ich hab gesagt, dass es MIR zu wenig wäre für einen richtigen, neuen PC.



Die meißten Spiele nutzen noch nicht mal 4 Gb richtig aus.
Richtig, für NUR EIN Spiel reichen 4GB.
Ich hab aber meistens Firefox, ne E-Mail Anwendung, mindestens eine Remotesession und noch diverse andere Programme im Hintergrund laufen. Allein Firefox (mit 20-30 geöffneten Tabs) verschlingt da schonmal locker über 500MB. Hab also meistens schon so ca. 1-2GB RAM belegt, wenn kein Spiel läuft.
Wenn ich dann was Spielen will, schließ ich das nicht alles erst oder start gar den PC neu.
Mehr RAM schadet übrigens nicht und vernünftige Betriebssysteme nutzen "freien" Arbeitsspeicher zum Cachen von Dateien und somit Zugriffe zu beschleunigen (statt das Zeug bei Bedarf erst von der HD zu lesen).
Zudem ist RAM mittlerweile spottbillig und ich hätte keine Lust nach 6 Monaten meinen neuen PC schon wieder aufrüsten zu müssen, ggf. dann die 4GB nichtmal weiterverwenden kann, weils mit den Modulen nicht mehr aufgeht.
Deswegen würde ich mir einen neuen PC nicht mehr mit nur 4GB Ram kaufen oder aufbauen.
Oder bist du einer von denen, die ne 500€ Graka haben, aber die 30€ mehr für 8GB statt 4GB Ram sparen müssen? ;)

Mc Ice
10.05.2011, 14:36
Also ich denke mal ich bleibe bei 8BG ^^/



Desweiteren würde ich bei einen i5 2400 eher zum Phenom II X6 1090T greifen wen es nur zum Spielen gedacht ist.


Ich hab mir gerade eben ein Paar sachen dazu angesehen und meistens schrieben die der i5 ist besser. Und wie meinst du das mit dem Lüfter? Hab ich ihrgennt was über meinen Lüfter geschrieben oder wie kommst du darauf das er nicht gut ist ? Die Lüfter die im Gehäuse verbaut sind sollen eig. recht gut sein wenn sie es nciht sind tausche ich sie aus. Und bei der Grafikkarte bin ich mir da immer noch nicht sicher welche ich nehmen soll, ich hab da inzwischen den überblickt verloren.:rolleyes:

Mo3hre
10.05.2011, 15:23
Desweiteren würde ich bei einen i5 2400 eher zum Phenom II X6 1090T greifen wen es nur zum Spielen gedacht ist.


Naja der I5 2500 ist je nach Anwendung schon 20 bis 30% schneller als der 1090T. Wenns ums rendern oser sowas in die Richtung geht, ist der X6 1090T wieder schneller, dank 6 Kernen.


chja der Pc sollte auf jedenfall leise sein, am besten lautlos...
Also wenns in die Richtung gehen soll, dann musst du schon ein wenig selber machen, denn der Boxed Kühler, der immer beim Prozessor dabei ist, ist nicht gerade leise. Auch die GTX570 bzw. HD6970 (von der Leistung her gleichstark) sind keine Leisetreter und man kann sie aus dem PC raushören. Da musst du dann von deinem EVGA Referenzdesing abstand nehemn und z.B. die Twin Frozr von MSI oder auch die "OC" Serie von Gigabyte dir angucken.

In anbetrach der derzeit wirklich lächerlichen RAM Preise würd ich auch zu 8GB greifen, denn der Aufpreis ist wirklich gering, auch wenns es derzeit noch einen eingeschränkten nutzten hat.

Mele
10.05.2011, 16:54
Niemand, ich hab gesagt, dass es MIR zu wenig wäre für einen richtigen, neuen PC.


Richtig, für NUR EIN Spiel reichen 4GB.
Ich hab aber meistens Firefox, ne E-Mail Anwendung, mindestens eine Remotesession und noch diverse andere Programme im Hintergrund laufen. Allein Firefox (mit 20-30 geöffneten Tabs) verschlingt da schonmal locker über 500MB. Hab also meistens schon so ca. 1-2GB RAM belegt, wenn kein Spiel läuft.
Wenn ich dann was Spielen will, schließ ich das nicht alles erst oder start gar den PC neu.
Mehr RAM schadet übrigens nicht und vernünftige Betriebssysteme nutzen "freien" Arbeitsspeicher zum Cachen von Dateien und somit Zugriffe zu beschleunigen (statt das Zeug bei Bedarf erst von der HD zu lesen).
Zudem ist RAM mittlerweile spottbillig und ich hätte keine Lust nach 6 Monaten meinen neuen PC schon wieder aufrüsten zu müssen, ggf. dann die 4GB nichtmal weiterverwenden kann, weils mit den Modulen nicht mehr aufgeht.
Deswegen würde ich mir einen neuen PC nicht mehr mit nur 4GB Ram kaufen oder aufbauen.
Oder bist du einer von denen, die ne 500€ Graka haben, aber die 30€ mehr für 8GB statt 4GB Ram sparen müssen? ;)

Nein ich bin der Mesch der sich dann gleich richtig schnellen Ram besorgt und nicht 8 Gb billig Ram ^^
Das merkt man eher in spielen als 8 Gb die nur genutzt werden wen der CPU die brauch sonst liegen die brach.

------

Auserdem ist der Phenom II X6 1090T BE (150€) schneller als der i5 2400 (150€) oder i5 2500.
Erst der i5 2600 ist dann wieder ein tick schneller.

Einziege nachteil des Phenom II X6 1090T ist der hohe Stromverbrauch im vergleich zum Intel.

Der Boxedkühler ist meißt Laut und nicht wirklich effektiv.

Was für ein Monitor mit Auflösung hast du den?

Es bringt dir eine GTX 570 nix wen du nur eine Auflösung von 1248x1024 hast z.B.

Mo3hre
10.05.2011, 17:02
Auserdem ist der Phenom II X6 1090T BE (150€) schneller als der i5 2400 (150€) oder i5 2500.
Erst der i5 2600 ist dann wieder ein tick schneller.
Nein ! (http://www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2011/test-intel-core-i3-2100-2120/3/#abschnitt_gesamt)

Mele
10.05.2011, 17:07
Doch ! (http://www.tecchannel.de/pc_mobile/prozessoren/2027574/test_amd_phenom_ii_x6_1090t_turbo_core/index3.html)
Doch Nummer 2 ! (http://www.gamestar.de/hardware/prozessoren/amd-phenom-ii-x6-1090t-black-edition/test/amd_phenom_ii_x6,231,2314326,2.html)
Doch Nummer 3 ! (http://ht4u.net/reviews/2010/amd_phenom_x6_thuban/index25.php)

u.s.w kann den ganzen Tag lang so weiter machen.

Mit nicht wirklich aussagekräftigen Test und Meinungen kann ich auch rumwerfen ^^

Buuuh
10.05.2011, 17:26
Nein ich bin der Mesch der sich dann gleich richtig schnellen Ram besorgt und nicht 8 Gb billig Ram ^^
Das merkt man eher in spielen als 8 Gb die nur genutzt werden wen der CPU die brauch sonst liegen die brach.
Das merkst du wirklich praktisch? Das kann man vielleicht messen, da kommen dann 1-2% mehr Gesamtspeed raus... d.h. bei 60fps machts nen unterschied von 0,6-1,2fps... das siehst du ganz bestimmt.
Und selbst wenn, wenn ich mir die Preise so angucke, dann liegen zwischen Billig-Ram und Premium-Ram 10€ Unterschied. Also wenn ich mir nen neuen PC kaufe und bei den maximal 40€ Unterschied zwischen 4GB Premium-Ram und billig-Ram knausern muss, dann würd ich mir ernsthaft überlegen, ob ich nicht noch nen Monat warte, dass ich mir diese 40€ mehr auch Leisten kann.
Ausserdem kann man dein Argument auch ganz schön umdrehen:
Was macht denn deine superperformante CPU, wenn deine superschnellen 4GB Speicher voll sind und dein PC anfangen muss zu swappen?
Ich jedenfalls kriege 4GB locker voll, wenn bei mir die üblichen Anwendungen + Minecraft laufen, bin ich bei 90% Speicherauslastung.



Auserdem ist der Phenom II X6 1090T BE (150€) schneller als der i5 2400 (150€) oder i5 2500.
Erst der i5 2600 ist dann wieder ein tick schneller.
Aha, mir ist neu, dass man das so pauschal sagen kann.
Afaik sind Intel-CPUs bei Fließkommarechnung immernoch schneller als AMD CPUs. Der Phenom kann den Intel schätze ich schon übertreffen, aber nur, wenn eine Anwendung wirklich alle 6 Kerne nutzen kann. Spiele nutzen heute nur sehr sehr selten mehr als 2 Kerne.
Ausserdem gilt hier das selbe wie von mir eben zum Ram gesagt: Wenn ich mir die hier verlinkten Benchmarks angucke, und die sind gemittelt über verschiedene Disziplinen, reden wir hier auch nur von einstelligen Prozentwerten. Das merkt man in der Praxis einfach nicht. Selbst wenn ich ein zweistündiges Full-HD-Video 8h lang neu codieren muss, dann brauchts mit der einen CPU 5min mehr oder weniger... wen bitte interessieren 5min bei nem Prozess der 8h dauert?
Genauso ists unsinnig in einem Spiel drum zu streiten ob man jetzt 59fps oder 61fps schafft. Wenn da keine Framerate angezeigt wird, wirst du niemals nen unterschied merken.
Selbst wenn der Phenom hier 5% schneller Rechnen würde, würde ich trotzdem dank der 30W geringeren TDP zum Intel greifen.


Es bringt dir eine GTX 570 nix wen du nur eine Auflösung von 1248x1024 hast z.B.
NOCH nicht :D

Mo3hre
10.05.2011, 17:30
Doch ! (http://www.tecchannel.de/pc_mobile/prozessoren/2027574/test_amd_phenom_ii_x6_1090t_turbo_core/index3.html)
Doch Nummer 2 ! (http://www.gamestar.de/hardware/prozessoren/amd-phenom-ii-x6-1090t-black-edition/test/amd_phenom_ii_x6,231,2314326,2.html)
Doch Nummer 3 ! (http://ht4u.net/reviews/2010/amd_phenom_x6_thuban/index25.php)

u.s.w kann den ganzen Tag lang so weiter machen.


Mit Tests rumtrollen ,in denen noch nicht einmal ein Sandy Bridge Prozessor Enthalten ist ? ?

Mele
10.05.2011, 17:48
Der AMD 1090T ist wie ich es schon in meinen ersten Post gesagt hab für Spiele vollkommen aus und hat ca die Leistung eines i5 2500.

http://www.gamestar.de/_misc/images/original.cfm?pk=2213413

http://www.gamestar.de/_misc/images/original.cfm?pk=2202268

Ein Arbeitspeicher mit gleichen Timing und höhren Takt bringt dir bei einen guten PC mehr als nur 1 oder 2 % mehr Leistung

Mc Ice
10.05.2011, 18:12
Ich wollte mir auch einen neuen monitor holen ^^
meiner ist mir zu klein. Den Hier (http://geizhals.at/deutschland/a541048.html) wollte ich
ich finde den Preis inordung aber wenn ihr besser vorschläge habt höre ich sie mir gerne an ^^/

Mele
10.05.2011, 18:42
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p733214_24Zoll-61-00cm--Iiyama-24-L-PL-X2472HD-B1-LED-H-D.html
Solltest du dir den auch mal anschauen.

Als Grafikkarte reicht z.B.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p698351_1024MB-Gigabyte-GTX560-Ti-OC-GDDR5-PCIe.html

oder

http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p688984_1024MB-HIS-HD-6950-FAN-GDDR5-PCIe.html

vollkommen aus.

Beide Grafikkarten sind mehr oder weniger Staubsauger im Gehäuse.

Also am besten gleich ein extra Kühler mit bestellen wen man es sich traut den Lüfter auszutauschen.

Mc Ice
10.05.2011, 19:16
Ich finde den Bildschirm den ich gefunden habe besser. Aber thx für den vorschlag.

was verstehst du unter "reicht vollkommen aus" ?
Ich will jetzt keine Grafikkarte die ich in 1 jahr wieder austauschen kann weil
sie nichts mehr taugt ^^ Also es muss jetzt nicht das billigste sein was man
finden kann. Ich möchte das mein Pc lange gute arbeit macht und nicht so
wie mein jetziger bereits nach 2 jahren solche Probleme das ich teile austauschen
muss.

Und wg der Lautstärke naja es muss jetzt nicht wirklich so leise sein das man nichts mehr
hört aber es sollte viel viel leiser sein als mein jetziger Computer. Den hört man ausserhalb
meines Zimmers -.-
Eine Wasserkühlung hole ich mir aber nicht. Ich finde das lohnt sich nicht bzw. es ist zu teuer
dafür das man mit vernünfigen lüftern fast das gleiche ergebnis erzielen kann.

Mele
10.05.2011, 19:49
Wen du danach gehen willst schaff dir eine Konsole an.

Sobald man Hardware kauft ist sie meißt schon veraltet und auch eine Amd 6990 kann in 2 Jahren schon probleme bekommen.

Ja nach entwicklung der Spiele.

Beste möglichkeit immer in Etappen aufrüsten.

Da spart man Geld und hat immer genug Leistung.

Auserdem wirst du bei jeder Mittel bis Highend Grafikkarte die einen standart Lüferdesign hat einen Laubbläser im Tower haben.

Ach ja hier (http://www.amazon.de/Samsung-SyncMaster-BX2450L-widescreen-Reaktionszeit/dp/B0044BD0NK/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1305050473&sr=8-2) sparst du dir die Versandkosten für dein Monitor.

Mc Ice
10.05.2011, 20:04
Ich habe eine Konsole (xbox 360)

Das Hardware schnell veraltet und oft auch schnell Probleme macht ist mir klar.
Allerdings muss ich deshalb keine billig modele nehmen wenn ich eine nehmen kann
die eine bessere Leistung hat. Ich wäre mit einem standard lüfterdesign schon fast zufrieden
mein Pc ist einfach viel zulaut allerdings liegt das nicht an den Lüftern, die sind vollkommen
inordnung und sind eig. ziemlich leise. Ich weiss nicht wo genau das Problem liegt aber mein
Pc lässt alle Lüfter zuschnell drehen, ausser solche riesen Teile. Ich hab es auch schon mal
durchchecken lassen und naja Teile auszutauschen lohnt sich nicht da fast alles veraltet bzw.
fehlerhaft ist.

Also um das ganza abzukürzen. Ich suche nur noch eine passende Grafikkarte die eine gute
Leistung hat damit auch z.b. Spiele wie Crysis 2 laufen. Mit dem Rest der Hardware bin ich zufrieden.

Mele
10.05.2011, 20:06
Ja da hab ich dir zwei genannt.

Da lauft Crysis 2 ohne Probleme drauf.

Was aber in 2 Jahren ist kann dir da keiner sagen.

Wen ich du wäre würde ich mal im Bios einfach mal die Lüfter einstellen.

Mo3hre
10.05.2011, 21:15
Der AMD 1090T ist wie ich es schon in meinen ersten Post gesagt hab für Spiele vollkommen aus und hat ca die Leistung eines i5 2500.
Ausreichend auf jeden fall, sonst hätte ich ihn auch nicht ^^ Allerdigns wird er vom i5 2500 klar geschlagen. Musst du halt sehen, ob du am Schluss bei einer vermutlich günstigeren AMD Plattform oder vor einer mit mehr Leistung und mehr Kosten Intel Plattform stehst.
Der Monitor geht klar, keine Einwände

Mele
10.05.2011, 21:55
Nein ebend nicht der 1090T BT kann locker mit dem i5 2500 mithalten nur halt in bestimmten teilen.
Der Intel ist in Anwendung klar im vorteil nur in Spielen merkt man davon nichts.

Wen ich du wäre würde ich erst mal auf den Bulldozer warten und schauen ob er die Preise drücken kann und mir dann ein PC zusammen stellen.

Mo3hre
11.05.2011, 09:22
Nein ebend nicht der 1090T BT kann locker mit dem i5 2500 mithalten nur halt in bestimmten teilen.
Der Intel ist in Anwendung klar im vorteil nur in Spielen merkt man davon nichts.
Dann komm doch mal bitte mit Benchmarks/Tests/Beweisen etc. !
Für meinen Teil kann ich sagen, das der X6 1090T den i5 2500 nur in Cinebench (sprich Rendering) schlägt und in allen anderen Bereichen langsamer ist, da fast kein Programm/Spiel 6 Kerne nutzt.

Mc Ice
11.05.2011, 11:10
Genau das hat er doch gesagt.
Allerdings sollte das schon geklärt sein. ^^/

Ein Freund von mir hat mir die GTX 570 empfohlen.
Wäre die gut/passend ?

Mo3hre
11.05.2011, 11:59
Ein Freund von mir hat mir die GTX 570 empfohlen.
Wäre die gut/passend ?

Klar, die Karte ist schnell genug für 1920x1200 und teilweise mehr. Die Leistung ist fast identisch mit der HD6970, einzig unter 2560x1600 und viel AA und AF kann sich die HD6970 absetzten (dank der 2GB Speicher). Ich würde hier über den preis bzw. welche der akrten leiser ist entscheiden.