PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Java lernen



Runen
09.02.2011, 08:52
Hallo Leute

Falls sich jemand intensiver mit Java auseinandersetzen möchte und keine Ahnung von Java hat.
( So wie ich ..... )

Dann kann ich den Videokurs hier nur empfehlen.
Der Kurs ist sehr gut gemacht und kostet derzeit nur 5€.

--> http://www.javavideokurs.de/

Infact
09.02.2011, 08:54
und was bekommst du für die werbung? :D
(ich dachte eigentlich hier gibt es keine werbung für angemeldete user)

IndianaX
09.02.2011, 09:28
Dringend erwähnt werden sollte das der Kurs nicht kostenlos ist.
Wobei die 5€ dort wohl ganz gut investiert sind.

Runen
09.02.2011, 09:49
Hallo

Ich bekomm gar nix für die Werbung.
Da ich aber selber ziemlich lange im Netz nach guten Learning Resourcen für Java gesucht habe,
hab ich mir gedacht, das könnte dem einen oder anderen helfen....

Und mir persönlich sind Videos eben lieber, als statischer Text.
( Obwohl ich mir zusätzlich auch ein Buch gekauft habe.)

edit: noch ein paar (kostenlose) Resourcen um Java zu lernen (aber eben keine Videos) :

open Book : http://openbook.galileocomputing.de/javainsel8/
Prgrammieren in Java : http://www.highscore.de/java/einfuehrung/
Java Blog Buch : http://www.java-blog-buch.de/000701-wie ... eren-java/ (http://www.java-blog-buch.de/000701-wie-lerne-ich-programmieren-java/)
interaktives Java Tutorial : http://www.gailer-net.de/tutorials/java5/index.html

IndianaX
09.02.2011, 11:14
Hast du die 5€ bezahlt und alles schon durch?
Wenn das wirklich gut ist wären 5€ günstig!
Kannste jetzt mit MCP Mods schreiben?

Runen
09.02.2011, 13:15
Hallo

Ich hab freiwillig mehr als 5€ bezahlt ( aber das ist ein anderes Thema )

Derzeit bin ich erst in Block 3 und jeder Videoblock besteht aus 5 bis 10 Videos.
Die Videos ( finde ich ) sind sehr gut,informativ gemacht.

Und nein derzeit kann ich sicher noch keine Mods schreiben......
( Der MCP Thread hat mich ja erst neugierig auf Java gemacht)

Ich hab in den letzten paar Tagen,die ersten 15 Videos durchgemacht.
Allerdings war ich da wohl etwas zu schnell....besser wärs die Videos etwas langsamer anzugehen und
die Informationen erst etwas "wirken" zu lassen.
Und mehr mit den gelernten Themen rumzuspielen.

Infact
09.02.2011, 13:16
aber die darfst du dir doch bestimmt 2x anschauen oder?

Runen
09.02.2011, 13:47
Ja klar bzw. kann man sich die Videos zwar online anschauen, aber ich hab sie mir trotzdem alle auf den
PC runtergeladen.

pitman-87
12.02.2011, 17:59
Also für komplette Programmieranfänger empfehle ich dieses Buch: http://www.amazon.de/Sprechen-Sie-Java- ... 768&sr=8-1 (http://www.amazon.de/Sprechen-Sie-Java-systematische-Programmieren/dp/389864362X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1297529768&sr=8-1)

Das wurde auch bei uns im Informatikstudium (1. Semester) angewandt, und muss sagen, das es echt alles von Anfang beschreibt, was überhaupt Variablen und Schleifen sind etc.

Wer allerdings schon eine Programmiersprache beherrscht wird damit unterfordert sein.

MfG

pitman

soldrakon:3
13.02.2011, 00:16
ist es den wirklich sicher sich da anzumelden??

Runen
13.02.2011, 09:22
ist es den wirklich sicher sich da anzumelden??


Ja, es ist sicher.....
Es funktioniert übrigens so...du meldest dich mit einer gültigen Mailadresse an und
bekommst dann automatisch eine Mail mit den Bankdaten,wohin du die 5 € überweisen sollst.
( Dort hast du dann auch den Namen des Autors....bzw. Name des Autors und Adresse usw. findest du
auch im Impressum der Seite )
Erst wenn du überwiesen hast, wird dein Account freigeschalten und du kannst die Videos so oft
anschauen, wie du möchtest.
Wenn ich mich jetzt nicht ganz irre, dann wird deine Registrierung innerhalb von 14 Tagen wieder gelöscht,
wenn du keine Überweisung tätigst.

Und da pitman so nett war hier auch ne Buchempfehlung zu posten....ein Buch, das mal ganz anders aufgebaut ist,wie die üblichen Lehrbücher :
http://www.amazon.de/Java-von-Kopf-bis- ... 505&sr=1-1 (http://www.amazon.de/Java-von-Kopf-bis-Fu%C3%9F/dp/3897214482/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1297585505&sr=1-1) ( das hab ich mir gekauft )

macgeifer
13.02.2011, 09:51
50 is mir bissl happig :ugly:

kann seit diesem semester die grundlagen von fortran. gibts also material für quereinsteiger? schleifen, variablen und struktogramme kenne ich. bräuchte mehr ne implementierhilfe für java.

Prunge
22.02.2011, 22:11
Für Neueinsteiger ist warscheinlich "Java von Kopf bis Fuß (http://www.amazon.de/Java-von-Kopf-bis-Fu%C3%9F/dp/3897214482)" eine sehr gute Möglichkeit sich mit dieser Sprache vertraut zu machen. Die Reihe ist sowieso sehr gut und den Preis finde ich für die Qualität der Bücher auch ok. Die sind nicht ganz so trocken :)

macgeifer als Quereinsteiger würde ich dir "Java - Kurz & Gut (http://www.amazon.de/Java-kurz-gut-Robert-Liguori/dp/3897215462/ref=pd_sim_b_1)" empfehlen. Oder kuck einfach ma beim O'Reilly' Verlag und mach dir selbst nen Bild was das Angebot so hergibt.

gerbon
24.02.2011, 19:25
Also wer egnlisch kann , sollte sich echt TheNewBoston anschauen ^^ Bei dem lernt man wirklich alles , und zwar auch gut . Auf jeden Fall besser als Geld für einen Kurs auszugeben:
Da man sein Geld besser verwenden kann , als das zu lernen was du auch per Bücher lernen kannst.
(Kann auch sein das es nicht bei jeden so ist , also ich kann mir halt was durchlesen und checks dann sofort.)

Neopha
01.03.2011, 17:48
Ich finde es total schwachsinnig für genanntes Video-Tutorial Geld zu bezahlen. Vor allem, weil ich die damals noch kostenlose Version kenne.
Sie war okay, aber wenn man es wirklich gut lernen will, nehme man sich ein Buch (und kein 20€ Buch von Markt und Media o.ä.) und denke sich selber Projekte aus.
Vom gucken lernt man nichts!

Beim Buch Java von Kopf bis Fuß kann ich sagen, dass es für den Einstieg okay ist, aber ich habe auch nur einmal rübergeguckt.
Wenn dann zu der richtigen Lektüre greifen, z.B.
Handbuch der Java Programmierung
Der Weg zum Java Profi

Wobei Englische Bücher wie z.B. Java in a Nutshell tausendmal besser sind.

Wenn man will, lässt sich aber auch alles for free lernen. Wenn man weiß wie man Google benutzt.

Faboloco
10.03.2011, 14:22
Um Java zu lernen musst du dir erst mal ein paar Bücher kaufen ggf. in der Bibliothek ausleihen.und sie dir durchlesen und die Übungen machen. Ich kanns immer noch nicht so ganz. Bei mir gibt es immer wieder Bugs :(

Hobbit9797
14.03.2011, 18:04
Für Neueinsteiger ist warscheinlich "Java von Kopf bis Fuß (http://www.amazon.de/Java-von-Kopf-bis-Fu%C3%9F/dp/3897214482)" eine sehr gute Möglichkeit sich mit dieser Sprache vertraut zu machen. Die Reihe ist sowieso sehr gut und den Preis finde ich für die Qualität der Bücher auch ok. Die sind nicht ganz so trocken :)

macgeifer als Quereinsteiger würde ich dir "Java - Kurz & Gut (http://www.amazon.de/Java-kurz-gut-Robert-Liguori/dp/3897215462/ref=pd_sim_b_1)" empfehlen. Oder kuck einfach ma beim O'Reilly' Verlag und mach dir selbst nen Bild was das Angebot so hergibt.

O´Reilly kann ich auch nur empfehlen

obnoxint
15.03.2011, 14:40
kann seit diesem semester die grundlagen von fortran. bräuchte mehr ne implementierhilfe für java.

Wirtschaftsinformatik?
Du suchst vielleicht etwas in der Art: http://www.csharp.com/javacfort.html

Edit:
Warum schau ich eigentlich nie auf's Datum?!

Bluefighter
24.09.2011, 02:11
Java "anfangen" zu lernen geht mit dem TuT auch gut.

http://www.youtube.com/user/F4bisTutorials#p/c/1C04C2581BDA4E1D

itfredy
27.09.2011, 10:48
Ich kann nur "Ja" zu Büchern sagen! und erlich gesagt, finde die Videos in YouTube auch nicht schlecht, wenn man etwas auf die schnelle erfahren will

mfg

Buuuh
27.09.2011, 11:04
Was mich dabei ja immer brennend interessiert ist: Wie kann man gerade in solchen Fällen Videos besser finden als ein Buch??

Alleine schon, dass ich in einem Buch schnell auch nachträglich nochmal was nachschlagen kann, oder dass ich meine eigene (Lern)Geschwindigkeit umsetzen kann und nicht warten muss, bis der da im Video irgendwas brabbelt, macht für mich so ein Video zu Lernzwecken absolut untauglich.

Ich finde eine Schulung besser als ein Buch, aber nur, weil ich in einer Schulung direkt Fragen stellen kann und persönlich darauf eingegangen wird (zumindest bei guten Schulungen). Das bietet mir aber ein Video auch nicht.
Bei anderen Sachen mag eine Videoanleitung ja durchaus sinnvoll sein, z.B. "Bob Ross - Joy of painting". Das muss man einfach sehen, das kann man nicht nur erklären. Aber bei etwas statischem, logischem, unkreativen, wie eben Programmieren, egal ob Java oder C++, seh ich irgendwie absolut keinen Mehrwert in Videos... viel mehr sogar eher das Gegenteil.

Mir ist ja auch bewusst, das unterschiedliche Menschen unterschiedliche Lernmethoden haben/anwenden... aber in Videos seh ich irgendwie trotzdem keinen Nutzen. Ich hab mir schon ein paar solcher Videos angeguckt, bzw ich habs versucht.... meistens aber keine 5min durchgehalten, bis es mich einfach nur noch genervt hat.

Ich hab ja (gerade auch hier im Forum) den Eindruck, dass va. bei den Jüngeren hier, der YT-Hype so einschlägt, das man über jeden Mist ein Video machen muss. Nachgedacht, ob ein Video für diesen Zweck überhaupt Sinn macht, Vorteile gegenüber nur Bildern, oder einer gut erklärten Anleitung macht, wird da sehr oft leider gar nicht mehr. Sehr oft seh ich auf YT 5 minütige Videos, die am Ende nur 10 Screenshots unbewegt als Slideshow gezeigt haben... wozu braucht man da ein Video? Wegen der nervigen Musik im Hintergrund die nur jedem 5ten Betrachter gefällt und zu 80% noch Gemageschützt ist?
Oder Videos, die irgendwelchen tollen MC-Bauten zeigen... da denk ich mir oftmals, das Video soll etwas zeigen, das ist visuell. Ich guck mir die Videos oft ohne Ton an, weil Musik läuft, oder der Ton sonstwie stören würde. Leute, wenn ihr was "zeigen" wollt, dann tut euch selbst mal den gefallen, und guckt euch eure eigenen Videos mal ohne Ton an... ihr werdet staunen, wie langweilig und va. langwierig die sind, weil nämlich gar nichts gezeigt wird, sondern wild durch die Gegend geschaut wird oder irgendwas gebrabbelt wird, das keine S... interessiert.

itfredy
27.09.2011, 14:33
Buuuh
Da hast du sowas von Recht !!
Nicht lange her, hab ich mich auch gefragt: wenn ich etwas bestimmtes im Inet finden will, und tippe ein Suchbegriff rein, egal ob's YT oder google ist, wieviel Informationen bekomme ich wirklich, und wieviel davon nur Schrott ist. Genau wie du es beschrieben hast. sowas ärgert vlt.

mfg

Apfelsaftpunsch
02.04.2012, 20:21
Öhm, also einfacher ist es doch das Ganze bei YouTube von TheNewBoston oder F4bisTutorials zu schauen, ist ja sogar kostenlos...

Lord2000
02.04.2012, 20:50
Ein Buch zu kaufen ist am besten, weil es viel besser erklärt wird.

Kowi
02.04.2012, 22:02
Öhm, also einfacher ist es doch das Ganze bei YouTube von TheNewBoston oder F4bisTutorials zu schauen, ist ja sogar kostenlos...
die videos von thenewboston sind richtig gut :yo:
http://www.youtube.com/watch?v=rzXoz2KOP7E&feature=autoplay&list=PLFE2CE09D83EE3E28&lf=plpp_play_all&playnext=1