+ Antworten
Seite 1 von 69 1 2 3 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 689
  1. #1

    WarGear LIGA: Offizieller Thread zum Contest + Regeln

    WarGear Regelwerk 2014

    HINWEIS: Andere Regelwerke werden als “inoffiziell” gewertet und sind kein Bestandteil der offiziellen WGL. Gebaut und gespielt wird nach diesen Regeln auf MyPlayPlanet.de/CraftedDimensions.eu.



    Inhaltsverzeichnis
    1. Vorwort
    2. Definitionen
    3. Bauvorgaben
    4. Teams
    5. Kampfablauf
    6. Kampfende
    7. Regelverstöße
    8. Sonstiges

    1. Vorwort
    Aktueller, direkter und vielleicht auch kürzer. Das ist das Ziel der neuen Regeln. Es ist seit dem alten Regelwerk in der Kanonen-Branche viel passiert. Der Plan, den Fortschritt der schmaleren Kanonen voranzutreiben, ist vollends aufgegangen. Da diese in der heutigen Zeit zur nicht mehr wegzudenkenden Hauptbewaffnung herangereift sind, ist es vielleicht an der Zeit auch breitere Kanonen zuzulassen, um den Bau und das Spiel noch taktischer gestalten zu können. Für den Bau sollte euch aber gesagt sein, dass solche großen Kanonen eine lange Nachladezeit und viel Platz in Anspruch nehmen. Dazu kommt der meist furchtbare Anblick. Ich rate euch beim Bau auf eine perfekte Balance zwischen Optik und Kampfstärke zu setzen. Ersteres wird besonders für die geplante WGL 2014 von immenser Bedeutung sein, denn nur die WarGears, die einer Kampfmaschine am nächsten kommen, werden es in die WGL schaffen. Seit daher etwas innovativ und baut keine Klötze.
    Die wesentlichsten Neuerungen sind:
    - 12 statt 11 Kanonen
    - Keine Breitenbregrenzung für den Lauf

    2. Definitionen

    WarGear
    Ein WarGear ist eine Kampfmaschine, die aus einer Vielzahl von verschieden Kanonen besteht. Ihr Zweck ist es, dem Feind Schaden zuzufügen, aber dabei gleichzeitig ihre Besatzung zu beschützen. Es wird sich in sogenannten WarGear-Fights gekämpft.

    Kanone
    Eine Kanone ist eine Vorrichtung, welche den Zweck erfüllt, ein oder mehrere Projektile auf den Gegner zu schießen. Wasser muss nicht zwingend Teil der Kanone sein.

    Manuelle Kanone
    Eine Manuelle Kanone ist eine Kanone, die von Hand vor jedem Schuss beladen werden muss. Sie darf maximal 3 Schüsse abgeben ohne erneut beladen werden zu müssen.

    Maschinenkanone (Automatik, MG)
    Eine Maschinenkanone ist eine Kanone, die TNT nach einmaligem Befüllen und Aktivieren vollautomatisch mehrmals abfeuert. Sie lädt automatisch nach und besitzt ein Magazin, das mindestens 4 Schüsse umfasst.

    Explosionskammer
    Ein teilweise mit Wasser gefüllter Bereich im WarGear, der dem Transport und Abschuss von TNT durch TNT-Explosionen dient.

    Projektilkammer
    Eine Kammer, in der die gezündeten TNT-Projektile vor Abschuss lagern und durch die Treibladungen beschleunigt werden.

    3. Die Bauvorgaben

    3.1 Die Maximalmaße
    Breite: 65 Blöcke
    Höhe: 40 Blöcke
    Tiefe: 35 Blöcke
    [Hinweis: Das WarGear kann natürlich auch kleiner sein.]

    Verkleidung: Das WarGear darf mit jedem Block, dessen TNT-Widerstand 4 oder kleiner ist, verkleidet werden. Die Verkleidung darf oben und an den Seiten angebracht werden und nicht breiter als 1 Block sein. Die Maximalmaße ändern sich dadurch zu:
    Breite: 67 Blöcke
    Höhe: 41 Blöcke
    Tiefe: 37 Blöcke
    [Hinweis: Die Verkleidung muss nicht brennbar sein!]

    3.2 Kanonen
    - Maximal 12 Kanonen
    - Maximal 28 Quellblöcke Wasser
    - Es sind alle Kanonen-Typen erlaubt, außer solche, die mithilfe von Dispensern funktionieren und Automatiks, die eine höhere Schussfrequenz als 1 Schuss pro 4 Sekunden aufweisen.
    - Manuelle Kanonen müssen zu Kampfbeginn leer sein.
    - Jede Kanone muss eine Kürbislaterne in der Nähe der Zündung verbaut haben
    [Hinweis: Er dient zur Erkennung für das Plugin]
    - Maschinenkanonen dürfen zu Kampfbeginn gefüllt sein, allerdings dürfen dafür insgesamt nicht mehr als 600 TNT verwendet werden.
    - Bei Maschinenkanonen ist zu beachten, dass alle Projektile gleichzeitig gezündet werden müssen und die Begrenzung der Projektile pro Schuss 20 Blöcke beträgt.
    - Für Maschinenkanonen, die ein Magazin mit 4-8 Schüssen vorweisen gilt zusätzlich: Die Projektilmenge jedes Schusses muss mindestens 50% der Projektilmenge des größten Schusses betragen.
    Beispiel: Wenn mit dem ersten Schuss 10 Projektile verfeuert wurden, muss jeder folgende Schuss mindestens 5 und maximal 20 Projektile haben.
    [Hinweis: Wir wollen damit verhindern, dass starke Stichkanonen gebaut werden, die nach dem ersten Schuss nur noch 3 mal jeweils 1 Projektil abfeuert]

    3.3 Weitere Kriterien für Kanonen
    Diese Kriterien sollen möglichst viele Freiheiten im Gestalten der Kanonen bringen und gleichzeitig verhindern, dass das gesamte WarGear als eine einzige Kanone angesehen wird.

    - eine Kanone muss eine durchgehende Redstonetechnik besitzen
    - Laufbreite: unbegrenzt
    - Eine Kanone darf im nur eine Projektilkammer besitzen.
    [Hinweis: Das soll verhindern, dass 2 Kanonen, die von einem gemeinsamen Hebel bedient werden, als eine Kanone ausgelegt werden.]
    - Eine Kanone darf mehrere Explosionskammern besitzen, wenn diese dem Zweck dienen, die Kanone schwenkbar zu machen.
    - Mehrere Läufe je Kanone sind erlaubt.
    [Hinweis: Das sind z.B. Kanonen, die verschiedene Läufe gleichzeitig oder abwechselnd benutzen]
    - Wird eine automatische Kanone manuell benutzt oder neu beladen, darf ausschließlich die ursprüngliche Magazinkapazität genutzt werden.
    - Maximal 20 Dispenser dürfen verbaut werden und müssen sich an der Vorderseite des WarGears befinden.

    3.4 Inventar von Blöcken
    - Generell darf das Inventar von Blöcken nur mit Blumen gefüllt werden.
    [Hinweis: Man darf das Inventar mit Blumen befüllen, damit Trichter-Zähler oder Clocks weiterhin nutzbar sind. Es wurden Blumen gewählt, da man nichts weiter mit ihnen machen kann]
    - Es müssen entweder
    a) 2 Doppelkisten oder
    b) 4 Einzelkisten
    verbaut und mit TNT befüllt werden.
    - Dispenser dürfen mit jeweils einem 64er Stack von Pfeilen, Feuerkugeln oder Feuerwerk befüllt werden.

    3.5 Baumaterialien
    Es dürfen nur Blöcke verwendet werden deren Explosionswiderstand bei 45 oder darunter liegt.
    http://minecraft.gamepedia.com/Blast...ast_resistance

    Sonstige Blöcke die nicht benutzt werden dürfen:
    - Leuchtfeuerblock
    - Rahmen
    - Schleimblock
    - Eis
    - Lava
    - Befehls-Block
    - unsichtbarer Block (1.8 )
    - Spawner
    - Loren
    - Drachenei
    Wasser darf nur in Explosionskammern von Kanonen verbaut werden oder im Abstand von Maximal 3 Blöcken zur EK. Wasser darf nicht zum Schutze des eigenen WarGears vor Gegner-TNT missbraucht werden.

    3.6 Weitere Voraussetzungen für das WarGear
    - Ein- und Ausgang, der vom Boden aus zugänglich ist.
    - Eine Brücke, die ein separater Raum ist und mindestens 50m² groß sein muss.
    Sie muss mit Türen klar abgetrennt sein.
    - Die Brücke muss folgendes enthalten
    - Eine Steuermöglichkeit für Scheinwerfer
    (mindestens zwei Redstone-Lampen an der Front)
    - mindestens ein Sensorgesteuerter Alarm (Licht und Ton)
    - Ansteuerbare Redstonebeleuchtung für die Brücke
    - Ansteuerung für eventuell vorhandene Dispenser
    - Sichtfenster mit Blick auf das feindliche WarGear
    - Überflüssiges/Sinnloses Wasser und Redstoneschaltungen sind ebenfalls nicht erlaubt

    4. Die Teams
    - Es gibt grundsätzlich zwei Teams.
    - Ein Team besteht aus 4-6 Personen.
    - Pro Team dürfen bis zu 3 Spieler kämpfen
    [Hinweis: Die restlichen Spieler eines Team dienen als Springer: Falls ein oder mehrere Teammitglieder verhindert sind, können diese einspringen. Welche 3 Personen im Fight antreten ist den jeweiligen Teams selbst überlassen (Vgl. Ersatzbank im Fußball)]

    5. Kampfablauf

    5.1 Ausrüstung
    - Das Tragen von Rüstungen ist untersagt
    - Das Inventar aller teilnehmenden Spieler muss geleert sein
    - Jeder Spieler startet mit einer vollen Lebens- und Nahrungsanzeige
    - Jeder Spieler erhält am Anfang des Kampfes ein Kit mit identischen Items
    - Das Kit besteht aus: TNT (25x64), Redstone (64), Bogen (1; Feuerverzauberung), Repeatern (64), Knöpfen (64), Hebeln (64), Pfeilen (64), Spitzhacke (1), Redstonefackeln (64), Leitern (64), Endstone (64), Steinschwert (1)

    5.2 Kampfrichter
    - Je nach Format müssen bis zu 3 Kampfleiter anwesend sein und den Kampf betreuen. Darunter fällt unter anderem das Einfügen der WarGears, das Starten des Kampfes, die Kontrolle, ob die Regeln eingehalten werden und ggf. die Bestrafung.
    - Die Kampfrichter müssen während des Kampfes neutral und unsichtbar sein.

    5.3 Modifikationen
    - Mods sind generell verboten, OptiFine und der Shader Mod jedoch gestattet.

    5.4 Der Kampf
    - Der Kampf startet, wenn beide Teams bereit sind. Nach dem Ablauf des Countdowns wird das TNT aktiviert und es können/dürfen Blöcke gesetzt/zerstört werden.
    - Schalter und Knöpfe können schon vorher benutzt werden.
    - Es ist nicht erlaubt, Automatiks schon vor dem Ablauf des Countdowns zu aktivieren.
    - Gespielt wird im Gamemode 0 (Survival) mit der Schwierigkeit "Leicht".
    - Beide WarGears müssen in einem Abstand von 50 Blöcken möglichst mittig platziert werden.
    [Hinweis: Wenn die WarGears eine Verkleidung haben, zählt der Abstand ab der Verkleidung]
    - Das Setzen von Wasser ist verboten.
    - Das Konsumieren von Nahrungsmitteln während des Kampfes ist verboten
    - Unsportliches Verhalten (bösartiges Griefing im eigenen WarGear, Bugusing, Töten eigener Teammitglieder, etc.) ist verboten.
    - Gezieltes Fernbleiben vom Kampfgeschehen, sogenanntes Zeitspiel, ist untersagt.
    - Spieler eines Teams dürfen den Gegner auch mit Pfeil und Bogen bekämpfen
    - Breitet sich Wasser im WarGear aus, so müssen die entsprechenden Quellblöcke nach 15 Sekunden von den Kampfleitern entfernt werden.
    [Hinweis: Übernimmt im Normalfall das PlugIn]
    - Lediglich das Craften und Setzen von platzierbaren Blöcken (z.B. Eisenblock, Repeater, ...) ist erlaubt, sofern sie nicht zu den verbotenen Baumaterialien zählen.
    - Mit Hilfe von Pistons ist es erlaubt, Blöcke in den Bereich außerhalb der Maximalmaße zu verschieben. Man darf jedoch keine Blöcke außerhalb der Maximalmaße setzen.

    6. Kampfende

    6.1 Ende des Kampfes
    Ein Kampf endet, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft
    - Alle Mitglieder eines Teams sind tot
    - Alle Kanonen eines WarGears wurden zerstört
    - 20 Minuten sind abgelaufen
    - Ein Team gibt auf
    - Beide Teams einigen sich darauf, den Kampf zu beenden (Sieg, Unentschieden, Punkte zählen)

    6.2 Zerstörte Kanonen
    Die Definition der Kanone beinhaltet, dass sie mindestens 1 Projektil verschießt. Daher gilt 1 Bedingungen, für eine funktionierende Kanone:
    - Sie muss mindestens ein Projektil in den Bereich des Gegners schießen können.

    Wenn bei einer Automatik die Technik beschädigt wurde, kann man davon ausgehen, dass die Kanone nicht mehr funktioniert. Im Zweifel kann das Team durch einen Schuss nachweisen, dass die Kanone noch funktionsfähig ist (manuell oder automatisch).

    6.3 Zerstörte Brücken
    Eine Brücke ist noch intakt, wenn der Alarm (an oder aus) und die Steuerung mindestens einer Lampe der Brücke noch gehen.

    6.4 Punktesystem
    Nach Beenden des regulären Kampfes durch die Kampfleiter werden die Punkte pro Team folgendermaßen vergeben:
    - 1 lebendes Teammitglied = 7 Pkt.
    - Funktionierende Brücke = 10 Pkt.
    - 1 funktionierende Kanone = 5 Pkt.
    Bei Gleichstand werden die Punkte geteilt (je 1 Puntk pro Team; Gruppenphase) oder der Kampf wiederholt (K.o-Phase).

    7. Regelverstöße
    - Verstößt ein Spieler gegen die Spielregeln, erhält er eine Strafe, die von der Art und der Häufigkeit des Vergehens abhängt
    - Ein Spieler kann aus folgenden Gründen disqualifiziert werden, beziehungsweise aus dem Kampf ausscheiden:
    a) durch Berühren des Bodens nach Kampfbeginn
    b) durch Tod
    c) durch wiederholten Regelverstoß
    d) durch absichtliches Ausloggen
    e) durch absichtliches Erzeugen oder Provozieren von Laggs
    - Wenn ein Spieler einen Verstoß nicht offen zugibt, sodass der Schiedsrichter keinen Spieler bestrafen kann, so erhält das Team als solches (also nicht jeder Spieler) eine Strafe.
    - Bei Wiederholung einer solchen Tat verliert das gesamte Team.
    - Tritt ein Team nicht (pünktlich) zum Kampf an, verliert es.

    Mögliche Strafen:
    - Abzug vom Nahrungsbalken
    - Abzug von Lebenspunkten
    - Abzug von Items
    - Abzug von Punkten
    - Niederlage
    - Disqualifikation (von der Liga)

    8. Sonstiges
    - Plugin: WGK (Postremus)
    - Server: CraftedDimensions.eu

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Ihr könnt in diesem Thread über den Contest diskutieren, erzählen, spekulieren und nach potenziellen Teammitgliedern Ausschau halten.

    viel Spaß beim Bauen und Kämpfen!
    Geändert von MrCreativeIV (17.08.2014 um 19:51 Uhr) Grund: Update


  2. #2
    Diamantensucher Avatar von gowe
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    644
    Minecraft
    gowe
    Tolle Idee Bräuchte nur paar Redstonekenntnisse und dann BÄMS !!!


  3. Mag ich SuperCreeper mag diesen Beitrag
  4. #3
    Team Hund Avatar von Fritz97
    Registriert seit
    12.04.2011
    Beiträge
    947
    Minecraft
    Fritz97
    So, also ich versuche dann mal mein Team zu mobilisieren. Teilnahme sehr wahrscheinlich. Ich hab zwar noch keine konkrete Idee für nen WarGear aber ja noch ne Menge Zeit. Wenn noch ein Schiedsrichter gesucht wird würde ich mich auch bereiterklären Also bereitet euch aufer euer Ende vor sterbliche. Resistance is futil.
    Geändert von Fritz97 (01.05.2012 um 20:07 Uhr) Grund: Rechtschreibung^^

    God's in his heaven. All's right with the world.


  5. #4
    Regeln für WarGears

    1. Größe
    | 1.1 Die festgelegte Größe ist 65*40*25 Blöcke. Die Angaben sind in x*y*z.
    | 1.2 Das WarGear muss ungefähr dieser Größe entsprechen: Auf keinen Fall größer, kleiner nur ein bisschen.

    2. Blöcke
    | 2.1 Es sind so ziemlich alle Blöcke erlaubt, außer Obsidian und Bedrock.
    | 2.2 Das Hauptmaterial eures WarGears sollte aus einheitlichkeits Gründen Eisenblöcke oder Stonebricks bzw. Stoneslabs sein.
    | 2.3 Während dem Kämpfen dürfen die Teilnehmer die Items aus der Truhe benutzen.
    | 2.4 Es ist daher erlaubt verschiedene Materialien zur Reperatur im Inventar mitzuführen.

    3. Abstand der WarGears
    | 3.1 Die WarGears werden immer in einem Abstand von 50 Blöcken aufgestellt.
    | 3.2 Auf diese Länge sollten die TNT-Kanonen optimiert werden.

    4. TNT-Kanone
    | 4.1 Es sind jedwegige Arten von TNT-Kanonen erlaubt. Dazu gehören: Einläufige, Doppelläufige, Schrotflinten, Querkanonen.
    | 4.2 Desweiteren ist sind folgende Arten erlaubt: Vollautomatisch, Halbautomatisch, Garnichtautomatisch. (Also Alle)
    | 4.3 Die Funktionsweise der TNT-Kanone ist irrelevant. Es ist egal, ob ihr als Munitionsuntergrund Halfslabs nehmt oder einen Baum.

    5. Wasserschilde
    | 5.1 Jegliche Arten von äußerlichen Wasserschilden sind untersagt.
    | 5.2 Außnahmen sind hier innere Wasserschilde der TNT-Kanonen, die jedoch erst nach einer feindverschuldeten Explosion entstehen.
    | 5.3 Diese Wasserschilde jedoch dürfen nicht parallel zum WarGear sein - also nur Wasser nach hinten (Siehe Post 1)!

    6. Ablauf
    | 6.1 Ihr gebt uns immer eine Map oder eine .schematic (vorzugsweise) von eurer Kreation. Diese kommt dann auf einen Server.
    | 6.2 Gespielt wird dann wie oben schon beschrieben. Immer ein Team gegen ein anderes.
    | 6.3 Das ganze verläuft nach dem K.O.-System. Wer verliert scheidet aus!
    | 6.4 Vielleicht gibt es noch Extra-Punkte für Komfort, Aussehen und Technik (in etwa).
    | 6.5 Desweiteren ist es verboten, z.B. Diamant-Blöcke in euren WarGear zu stellen, um daraus etwas zu craften.
    | 6.6 Außerdem dürft ihr nicht während des Kampfes das WarGear verlassen!

    7. Gewinnen
    | 7.1 Derjenige, der am längsten durchhält, ist Sieger des Wettbewerbes.
    | 7.2 Die, die am zweit oder am drittlängsten durchgekommen sind, sind jeweils Zweite oder Dritte.
    | 7.3 Als Gewinn winken Ruhm und Ehre. (Optionales kann ja noch hinzugefügt werden)

    8. Sonstige Regeln
    | 8.1 Gespielt wird für beide Teilnehmer im Survival Modus. Das solltet ihr in eure Kanonen einplannen, sodass die euch keinen Schaden geben!
    | 8.2 Bugusing ist natürlich untersagt. Als ein Bug wird eine nicht von Mojang erwünschte Funktion eines Blockes oder Gegenstandes angesehen.
    | 8.3 Die Veranstalter/Schiedsrichter behalten sich vor, Mitspieler außzuschließen, auch wenn sie nicht direkt gegen die Regeln verbrochen haben.
    | 8.4 Jegliche Arten von starker Beleidigungen, Rechtsextremissmus, sexistischen Dingen oder politischen Äußerungen sind strengstens Verboten.
    | 8.5 Versucht nicht ein "Workaround" für die Regeln zu finden. Es liegt allein in den Ermessen der Schiedsrichter ob ihr dann teilnehmen dürft.
    __________________________________________________ ___________________________________

    Wie findet ihr bisjetzt so die Regeln?
    Änderungswünsche sind sehr gerne Willkommen!
    Sagt einfach eure Meinung. Punkte werden auch immer gerne hinzugefügt wenn gewünscht.

    ★Kotak
    __________________________________________________ ___________________________________

    Beispiele für WarGears:
    MrCreativeIV: http://www.youtube.com/watch?v=uba8atitY0g#t=4m35s
    __________________________________________________ __________________________________

    Viel Spaß Leute!
    Fang schonmal an zu bauen!

    Shortlink zu diesem Thread: http://bit.ly/wargearliga

    Füge doch diesen Banner ein wenn er dir gefällt:


    Für eure Signatur folgens einfügen:
    http://pastebin.com/dZ4dYCYS
    Geändert von Kotak (08.05.2012 um 19:18 Uhr)
    MfG - Kotak

  6. Mag ich TheLurch mag diesen Beitrag
  7. #5
    | 2.3 Während dem Kämpfen dürfen die Teilnehmer nichts essen, aber auch keine heilenden Tränke etc. nehmen.
    Warum nichts essen? Man bewegt sich viel im Wargear und wenn man Schaden bekommt regeneriert das Leben nicht und man kann nichtmehr sprinten!.

    -Die Mannschaften laufen aufs Spiefeld (wie im Fußball) und begrüßen den Schiedsrichter
    d.h Man hört unsere Stimmen auf Yt etc?

    | 1.2 Das WarGear muss ungefähr dieser Größe entsprechen: Auf keinen Fall größer, kleiner nur ein bisschen.
    genauer bitte.

    | 6.2 Gespielt wird dann wie oben schon beschrieben immer 1 gegen 1.
    Dann aber erst den Contest auswerten wenn gg alle gekämpft wurde. Ich nehme mal an das ihr unsere Wargears von innen filmt? So würden ja dann andere teams schnell unseren Schwachstellen auf die Schilche kommen.

    Ansonsten wäre ich bereit und motviert ein team aufzustellen das aus 2-3 Spielern besteht. Falls wir aber zu 4rt sein müssen werden ich einen Kumpel einfach fragen b er sich 20min afk in unseren Wargear stellen kann Es ist zumindest bei uns so das man mit weniger Leuten besser zurecht kommt. Und ich denke das Minimum von Spielern in einem team solltet ihr unsere Sorge lassen

    gruß Tiggar

  8. #6
    @Tiggar Diese Regeln entsprachen noch den alten Vorstellungen. Danke das du mich auf das eine oder andere aufmerksam gemacht hast.
    Das wird noch alles editiert

    Was das mit der Größe heißen soll:
    50*40*25 Ok
    48*39*24 Ok
    42*32*21 NEIN (Zu viel Unterschied)
    51*40*25 NEIN (Zu groß)

    Um ein paar Beispiele zu geben

    Das mit dem Essen: Es sollte reichen, wenn man am Anfang vollen Hunger hat.
    (Außerdem wird auf easy gespielt)
    Tränke sind ja nun eh nicht nach der Truhe von MrCreativeIV vorgesehen.
    Geändert von Kotak (01.05.2012 um 22:46 Uhr)
    MfG - Kotak

  9. #7
    Dann noch etwas. Wegen den Wasserschilden. Ich denke Wenn man es nicht übertreibt (Ihr könnt das genauer definieren) dann sollten die shcon erlaubt werden. Da Wasserschilde wie man auch in dem Video von euch sieht nicht 100% protecten. Und da ihr eh die Wargears testet könntet ihr ja übertriebene entfernen ;9. Es ist nur so das die Teile in weniger als 5 Minuten down wären wenn ihr Wasserschilde verbietet. In der FIghtmap von euch dauernd ein Kampf auch nie länger als 5min Und das trotz den Wasserschilden.

  10. #8
    Zitat Zitat von Tiggar Beitrag anzeigen
    Dann noch etwas. Wegen den Wasserschilden. Ich denke Wenn man es nicht übertreibt (Ihr könnt das genauer definieren) dann sollten die shcon erlaubt werden. Da Wasserschilde wie man auch in dem Video von euch sieht nicht 100% protecten. Und da ihr eh die Wargears testet könntet ihr ja übertriebene entfernen ;9. Es ist nur so das die Teile in weniger als 5 Minuten down wären wenn ihr Wasserschilde verbietet. In der FIghtmap von euch dauernd ein Kampf auch nie länger als 5min Und das trotz den Wasserschilden.
    Es ist nunmal so: Ab wann ist ein Wasserschild zu groß? Wo darf es sein? Wie darf es sein? Wie dick maximal?
    All dies ist Definitionssache. Im nachhinein etwas bei den WarGear's zu verändern wäre auch nicht das ware.
    Denn wir wissen nicht, welche Gedanken sich der Erbauer dabei gemacht hat.
    Und vielleicht würde das anders Bauen sogar das ganze WarGear in die Luft sprengen?

    (Vielleicht findet sich hier eine andere Lösung)
    MfG - Kotak

  11. #9
    Heyho,

    ich habe mich nun endlich dazu hinreißen lassen, mich hier anzumelden
    Wer die Videos von MrCreativeIV kennt, weiß vielleicht wer ich bin. Ich lese hier schon seit der Anmeldung von MrCreativeIV fleißig mit und greife ihm hinsichtlich der Arbeit ihm Forum ab jetzt etwas unter die Arme. Er ist, wie ich, zur Zeit etwas überlastet, aber gemeinsam schaffen wir das bestimmt.

    @Kotak
    Ich lese viel von dir und finde deine Vorschläge sehr gut. Den Großteil von dem, was du schreibst, sollte man in Post #1 ergänzen/ändern.

    Einzig und allein was die Zahl der Kameraleute angeht, muss ich sagen, dass zwei bis drei völlig ausreichen. Wir planen, wie MCIV es vielleicht schon geschrieben hat, das Spiel über die volle Länge zu kommentieren (weiteres Mikro ist bestellt).

    Du schreibst, dass du Videos hosten möchtest. Das ist kein Problem . Wir müssen nur noch klären, welche Videos das sein werden.

    Das Stadion ist derzeit im Bau und daher komme ich mal auf die Maße zu sprechen: WarGear V2 ist ungefähr 65 x 25 x 40. Das sollten also die Maße sein, die ein WarGear haben kann, aber nicht unbedingt muss. Größer darf es allerdings nicht sein (wegen dem Stadion).

    Ich schreibe mehr dazu morgen, bin etwas unter Zeitdruck. Sorry, wenn das so flüchtig rüberkommt.

    PS.: Tolle Signatur, hab sie gleich mal eingefügt
    WGL 2014 -- CraftedDimensions.eu -- WarGears mit WE bauen und kämpfen -- Werde Teil der Community

  12. Mag ich joluc, Ground15 mag diesen Beitrag
  13. #10
    @MinerTech_ Danke für deine Rückmeldung!
    Das mit den Kamera-Leuten stimmt, 3 sollten vielleicht doch ausreichen. Jeweils einer im WarGear und einer von außen.
    Ja, man sollte über die volle Länge kommentieren, jedoch würde ich wie gesagt einfach nachträglich manche Stellen nachkommntieren oder durch Gesprochenes der Teams ersetzten. Ansonsten sollte der Kommentar live sein - klingt einfach besser.

    Das mit den Videos können wir auch so machen, dass die bei mir z.B. aus einer anderen Perspektive sind.
    Ansonsten kann ich auch wie gesagt das ganze editieren mit Sony Vegas.
    Außerdem sollten die Kamerleute Fraps, Bandicam & Co (Vollversion natürlich) haben.
    Ihr könnt dann das ganze Material zu mit schicken.
    (Bei Fraps oder DxTory aber bitte vorher einmal Konvertieren, damit die Datein nicht so groß sind.)

    Adde mich doch bitte in Skype. Wenn ihr wollt könnt ihr mit auch die Server IP mitteilen.
    Gut das dir die Signatur gefällt!

    (Aufm Handy geschrieben)
    Geändert von Kotak (03.03.2013 um 17:24 Uhr)
    MfG - Kotak

+ Antworten