+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    >>> 42 <<< Avatar von Tyrargo
    Registriert seit
    28.02.2011
    Beiträge
    4.457
    Minecraft
    Tyrargo

    [Konstruktion][Anleitung][Bilder] Automatische Melonenernte / Schritt für Schritt

    [Einleitung]

    Ist euch das ewige Ernten von Melonen auch zu langweilig? Wie wäre es, wenn ihr euch nur an einen Sammelpunkt stellen müsstet um Melonenstücke zu bekommen?
    Ich zeige euch in diesem kleinen Tutorial wie ihr eine automatische Melonenfarm bauen könnt. Der Vorteil ist, dass mit dem Update 1.1 Melonen nun auch auf Dirt wachsen und kein Ackerland mehr benötigen.


    [Anforderungen]

    Ihr braucht dazu folgende Materialien:

    - 6x Redstone
    - 4x Redstone Fackeln
    - 2x Pistons
    - 2x sticky Pistons
    - 2x Repeater
    - 2x Melonensamen
    - 1x Hacke (Hoe)
    - Wassereimer
    - Baumaterial (Stein, Sandstein, Erde, Glas, was auch immer)


    [Tutorial]

    Als erstes baut ihr einen Wasserlauf. Ich hab 2 Eimer genommen, er ist also 16 Felder lang:




    Danach macht ihr euch an 2 Stellen Ackerland und setzt die Melonenkerne darauf:




    Nun bringt ihr die normalen Pistons ein Feld hinter und ein Feld neben dem Samen an. Diese werden die fertige Melone "abernten" und ins Wasser befördern:




    Die sticky-Pistons setzt ihr um 90° gedreht, dass sie nach hinten ausfahren, nicht zum Wasserlauf. Setzt sie aber in die Reihe, wo auch die Samen sind:




    Nun kommt ein solider Block an die sticky-Pistons dran, ich habe rote Wolle genommen, aber das ist ja egal, was ihr nehmt:




    Danach wird eine Grube ausgehoben, wie auf dem Bild zu erkennen ist:




    Das ganze wird noch etwas eingemauert:




    Jetzt könnt ihr Redstone anbringen. Ich hab erst die Fackeln gesetzt, dann die Repeater, dann das Redstone. Die Repeater stellt auf die letzte Verzögerung:

    Fackeln: Repeater: Redstone:


    Zum Schluss noch einen Block über die Melone setzen, nicht über den Samen:




    Wenn nun eine Melone erscheint, wird der Stromkreis unterbrochen, der Piston löst aus und "erntet" die Melone. So wird jede Melone automatisch geerntet und fällt in den Wasserlauf:





    Die gesamte Konstruktion könnt ihr nun auch spiegelverkehrt bauen, auf die andere Seite vom Wasser. Es ist auch beliebig verlängerbar.
    Ich hoffe, ich konnte euch das Tutorial gut erklären und ihr habt keine Probleme beim Nachbauen.



    [Diskussionsthread]

    http://minecraft.de/showthread.php?7...-f%FCr-Schritt

  2. #2
    Team Jung-Stuten Avatar von Saturn2011
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    471
    Minecraft
    Saturn2011
    echt super vielen Dank !

  3. #3
    ist das sowas wie ne BUD ?
    geil


  4. #4
    Team Jung-Stuten Avatar von manu2509
    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    289
    Minecraft
    manu2509
    Danke hat mir geholfen !

  5. #5
    Schöne Anleitung, danke

  6. #6
    Team Keks Avatar von xCookie90
    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    648
    Minecraft
    xCookie90
    Das ganze in Verbindung mit den kommenden Trichtern wird ne perfekte autmatische Anlage ohne Verlust ;D





    "Plüschtiere mit einem explosionsartigen Aggressionsproblem"
    (Verfasst von Augenblick)
    Die Schönste Umschreibung für Creeper die ich bisher gehört habe!


  7. Mag ich Tyrargo mag diesen Beitrag
  8. #7
    Wertpapierdepot der Dunkelheit Avatar von Augenblick
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    2.223
    Minecraft
    UuoAugenblick
    Aus dem Internen verschoben und Push.


+ Antworten