+ Antworten
Seite 22 von 82 ErsteErste ... 12 20 21 22 23 24 32 72 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 813
  1. #211
    Team Jung-Stuten Avatar von Super_Marimo
    Registriert seit
    10.09.2011
    Beiträge
    1.704
    Minecraft
    Super_Marimo
    Zitat Zitat von mendax Beitrag anzeigen
    Religion ist pro-Steinzeit, Pro-Unwissen, Pro-Gott.
    Pro-Einseitigkeit ist auch nicht gerade besser!

    1. Warum sollten sich Religion und Wissen ausschließen?
    2. "Pro-Steinzeit": Hast du für diese These Argumente?
    Lila ist grün!
    Mehr dazu auf Seite 3



  2. #212
    Diamantensucher Avatar von freecrac
    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    588
    Zitat Zitat von Kleiver Beitrag anzeigen
    @Super_Marimo warum sollte ich?Wenn er meint das er Recht hat soll es dabei bleiben da es mir ziemlich egal ist was er sagt/denkt.

    Ich hab nämlich kein bock drauf mich mit dem zu streiten!Davon abgesehen,der würde den Religions Leher warscheinlich nicht
    ernst nehmen.
    Wenn ich regelmäßig mit bestimmen Menschen zusammen bin, dann interessiert mich schon wie sich jeder einzelne dieser Menschen in meiner Gegenwart verhält. Ohne jetzt die Menschen an deine Klasse zu kennen, ich würde diesen Schüler wahrscheinlich jeden Tag mehrmals mit solchen falschen Worten überschütten, damit er sich auch mal daran gewöhnen kann. Ausrasten darf er bei mir so oft er möchte, doch eine Klasse verwüsten geht ja nun gar nicht. Bei so etwas muss man sich auch wehren dürfen und wenn nicht alleine, dann mit anderen Schülern zusammen. Also falls er anfängt zu verwüsten, dann alle Schüler auf ihn mit Gebrüll, um den Wüstling Einhalt zu gebieten. Soll jetzt aber nur ein Denkzettel werden, damit er sein Sozailverhalten ändern kann. Also nicht übertreiben, es genügt wenn der Wüstling es merkt das sein Verhalten nicht toleriert wird und seine Mitschüler sich dann ggf. auch vereint zu Wehr setzen, wenn sich daran nichts ändert.

    Edit: (09.03.2012 um 10:08)

    Zitat Zitat von Super_Marimo Beitrag anzeigen
    1. Warum sollten sich Religion und Wissen ausschließen?
    Dann wenn eine Religion dazu führt das Menschen mit einer frühkindlichen Suggestiv-Erziehung in Angst und Schrecken versetzt werden und es ihnen abgewöht wird überhaupt kritische Fragen zu stellen, oder etwas in Zweifel zu ziehen und neugierig zu sein und schon der Gedanke daran sie immer wieder erneut in Schrecken versetzt.

    Die letzte Teufelsaustreibung in Bayern im Jahr 2008 ist auch noch gar nicht so lange her.

    Dirk
    Geändert von freecrac (09.03.2012 um 10:08 Uhr)

  3. Mag ich minnicraftie mag diesen Beitrag
  4. #213
    Team Hund Avatar von Hobbit9797
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.871
    Minecraft
    Hobbit9797
    Rundfrage an Alle:
    Schließen sich ein Gott und der Urknall aus?


  5. #214
    Team Hund Avatar von Kowi
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    1.695
    Zitat Zitat von Johnboy Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, man könnte ja sagen das Gott eine mögliche Ursache des Urknalls war.
    zumindest wäre die bibelschilderung mit den 7tagen falsch,


  6. #215
    Team Jung-Stuten
    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    27
    Religion. Spendet so vielen Menschen ein Gefühl von Geborgenheit und Hoffnung. Andererseits ist es ein Verursacher von Schrecken und Leid. Manche finden in ihr die Erlösung, manche den Tod.
    Ich will mich auf keine Seite schlagen. Weder Moslem, noch Christ. Weder Gläubiger, noch Ungläubiger.
    Alles nur eine Frage wo man geboren wird, was einem erzählt wird. Vielleicht ist alles nur eine große Lüge, vielleicht die Wahrheit.

  7. Mag ich minnicraftie mag diesen Beitrag
  8. #216
    Team Hund Avatar von Kowi
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    1.695
    Zitat Zitat von DeLaSoul Beitrag anzeigen
    Religion. Spendet so vielen Menschen ein Gefühl von Geborgenheit und Hoffnung. Andererseits ist es ein Verursacher von Schrecken und Leid. Manche finden in ihr die Erlösung, manche den Tod.
    Ich will mich auf keine Seite schlagen. Weder Moslem, noch Christ. Weder Gläubiger, noch Ungläubiger.
    Alles nur eine Frage wo man geboren wird, was einem erzählt wird. Vielleicht ist alles nur eine große Lüge, vielleicht die Wahrheit.
    in der vergangenheit waren aber meist die nichtgläubigen die opfer der religion...
    man sollte hoffnung nicht mit ignoranz gleichsetzten.


  9. Mag ich minnicraftie mag diesen Beitrag
  10. #217
    Zitat Zitat von Hobbit9797 Beitrag anzeigen
    Rundfrage an Alle:
    Schließen sich ein Gott und der Urknall aus?



    Ernsthaft: Meiner Meinung nach schon, wenn ein (allmächtiger) Gott existiert, wird er wohl auch der Schöpfer des Universums sein.

  11. #218
    Team Hund Avatar von Hobbit9797
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.871
    Minecraft
    Hobbit9797
    Ich sehe den Urknall als Ereignis welches von Gott ausgelöst wurde.


  12. #219
    Team Jung-Stuten
    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von Kowi Beitrag anzeigen
    in der vergangenheit waren aber meist die nichtgläubigen die opfer der religion...
    man sollte hoffnung nicht mit ignoranz gleichsetzten.
    In der Vergangenheit war jeder Opfer von jedem. Kreuzzüge, Holocaust.
    Damit wollte ich sagen, dass Religion gute und schlechte Seiten hat.
    Und Hoffnung hab ich nie mit Ignoranz gleichgesetzt.

  13. Mag ich minnicraftie mag diesen Beitrag
  14. #220
    Team Hund Avatar von Sebante85
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    772
    Minecraft
    Sebante85
    Zitat Zitat von Hobbit9797 Beitrag anzeigen
    Rundfrage an Alle:
    Schließen sich ein Gott und der Urknall aus?
    Nein, Gott schließt schlussendlich nichts aus.

    Zitat Zitat von Kowi Beitrag anzeigen
    zumindest wäre die bibelschilderung mit den 7tagen falsch,
    Nicht wirklich - aber es soll ja Leute geben, die das wortwörtlich nehmen. Das ist zwar irrwitzig, weil es ganz offensichtlich mystisch-symbolisch zu verstehen ist, aber anscheinend nicht offensichtlich genug.

    Wenn man zum Beispiel die ElberfelderBibel nimmt, steht da "Im Anfang" nicht "Am Anfang" - ein Hinweis darauf, dass die zeitliche Dimension noch nicht vorhanden ist und dann *peng* gehts los.

    @q313q

    Ich finde, das Video beweist sehr klar und anschaulich, wie leicht das mit dem Urknall war.


+ Antworten