Umfrageergebnis anzeigen: Um was soll ich mich in nächster zeit kümmern?

Teilnehmer
13. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Bukkit Support

    7 53,85%
  • Noch mehr Add-Ons

    2 15,38%
  • Light-Version mich ausgewählten Inhalten

    1 7,69%
  • Nur noch das, was du dir vorgenommen hast, das reicht dann

    0 0%
  • Egal, bin offen für Neues

    4 30,77%
  • Gibt genug Erzmods und dieser ist auch nicht besser.

    1 7,69%
  • Sonstiges (siehe Post)

    0 0%
Multiple-Choice-Umfrage.
+ Antworten
Seite 1 von 26 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 251
  1. #1
    Creeper-Jäger Avatar von Lurchi029
    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    304
    Minecraft
    Lurchi029

    [1.7.2] [SSP/SMP] Varied Mines Mod 1.9 [6 Erweiterungen + API]

    Aloha Leute!
    Hier möchte ich euch meine erste Mod vorstellen, die inzwischen, nach über 2,5 Jahren Arbeit, ziemlich gewachsen ist!
    Die Modifikation fügt in erster Linie viele einzigartige neue Erze im Untergrund ein. Aber hierbei handelt es sich nicht um "gewöhnliche 08/15-Erze", sondern auch um sehr Spezielle. Details zu den einzelnen Erzen gibt's etwas weiter unten.
    Die Erze können eingeschmolzen werden oder droppen direkt neue Items. Aus den Erzeugnissen lassen sich neue Blöcke, Items und Tools craften, die oftmals spezielle Funktionen haben. Es gibt nichts, das keinen Nutzen hat oder einem bereits vorhandenen Block/Item nicht in irgendeiner Hinsicht überlegen ist. Ein Beispiel dafür ist die neue Öllampe, die der Fackel hinsichtlich der Leuchtkraft überlegen ist. Wenn man mal nicht weiter weiß, kann man alle Infos zu jedem Erz im Mining Diary nachschlagen. Auch alle neuen Craftingrezepte sind dort aufgelistet, sodass ihr jederzeit bequem ingame nachsehen könnt! Zudem bietet die Mod optionale, bereits integrierte aber noch nicht aktivierte Add-Ons. Diese beinhalten jeweils ein eigenes "Mini-Konzept" und fügen Dinge ein, die immer nur bedingt zum eigentlichen Prinzip passen. Darunter finden sich z.B. ein Add-On mit viel neuem Sprengstoff, ein Maschinen-Add-On oder aber ein Süßigkeiten-Add-On mit Kuchen, Bonbons uns Schokolade. Je nach dem, wie man gerne spielt, kann man alles individuell anpassen. Man sieht schon, hier ist für jeden etwas dabei, da das Thema "Erzmod" in jede Richtung ausgearbeitet wurde und so etwas völlig Neues bietet. Hier die genaueren Infos:


    Was fügt die Mod genau ein?






    Craftingrezepte



    Die 3 neuen Öfen



    Explosives


    Brennstäbe



    Zelenium-Sachen



    Sonstiges




    Ofenrezepte






    Das Mining-Diary







    Die config-Files und der "Join-Detector"



    Im Ordner "config" eures .minecraft-Ordners werden eine "VariedMinesOreConfig.cfg" und eine "VariedMinesClient.cfg" generiert. Erstere enthält Einstellmöglichkeiten für die Erzgenerierung, die geändert werden können. Falls ihr ein Varied Mines-Erz nicht generiert haben möchtet, so könntet ihr es damit einfach ausschalten. Ein Beispiel wäre, dass man die Saphirgenerierung von Varied Mines einfach abstellt, wenn man bereits andere Saphire von anderen Mods hat. Beachtet allerdings, dass nur die Generierung abgestellt wird, das Erz mit allen Erzeugnissen ist nach wie vor im Creative-Inventar verfügbar!

    Über die VariedMinesClient.cfg könnt ihr einstellen, welche (optionalen) Erweiterungen nutzen wollt. Tragt dies entweder mit true oder false ein.

    Auf Server mit der Varied-Mines-Mod könnt ihr nur, falls ihr in eurer VariedMinesClient.cfg alle Erweiterungen so konfiguriert habt, wie es der Server, auf den ihr joint, hat. (Für Serverhoster: Die Anpassung der Erweiterungen findet sich im Serverordner unter config -> VariedMinesServer.cfg und erlaubt neben den Erweiterungseinstellungen noch die Atombomben- und Granatendeaktivierung).
    Falls die Erweiterungen einmal nicht überein stimmen sollten, erhaltet ihr folgendes:



    Dieser "Join-Detector" überprüft, ob es Erweiterungskonflikte gibt. Was nicht stimmt, wird dann dort angezeigt. Das System dahinter beruht übrigens auf einem einfachen Kick, in der "Begründung" steht dann, welche Add-Ons nicht richtig konfiguriert sind.


    Screenshots







    Download, Installation, Nutzungsbedingungen



    Installation für Server und Client/Singleplayer

    Benötigte Mods:
    -Minecraft Forge (ich empfehle Build 1029 (für MC 1.7.2), könnte aber auch mit anderen klappen). Forgeversionen gibt es hier.

    Die Varied Mines Mod 1.9.jar (Download weiter unten)

    So installiert ihr die Mod:

    1. Ab 1.6.2: Downloaded euch den Installer der Forgeversion und installiert Forge.
    [1.5.2 und davor: Extrahiert bzw. entpackt die .zip Dateien von MinecraftForge]

    2 (nur Versionen vor 1.6.2). In der minecraft.jar muss der Meta-Inf-Ordner gelöscht werden. Anschließend zieht einfach alle Dateien und Ordner aus der entpacken Forge rein. Nicht wundern: Forge fügt dann wieder einen "eigenen" Meta-Inf-Ordner hinzu, der aber unter keinen Umständen gelöscht werden sollte. In der minecraft_server.jar (wenn ihr auch auf dem Server spielen wollt) lasst ihr den Meta-Inf einfach drin und packt auch hier einfach alle Forge-Dateien rein

    An dieser Stelle empfehle ich einen Teststart von Minecraft. Dadurch könnte ihr prüfen, ob Forge richtig installiert wurde. Forge muss standardmäßig erst "in Fahrt kommen". Wenn euer MC dann vollständig geladen hat, schließt ihr es einfach wieder und installiert die Mod.

    3 (immer). Nach einem Teststart findet ihr im .minecraft-Ordner (oder im Serverordner) einen mods-Ordner. Packt da die heruntergeladene Varied Mines Mod 1.9.jar(so wie sie runtergeladen wurde) rein.

    4. Fertig

    Ich empfehle vor der Installation eine Sicherheitskopie von den Ordnern "saves" (und ggf. "bin") zu machen! Es kann immer mal was schiefgehen! Ich habe die aktuelle Version getestet und bei mir traten keine Fehler nach der Installation auf!

    Aktivierung von Erweiterungen

    Im .minecraft-Ordner ist ein Unterordner namens "config". Darin liegt eine "VariedMinesClient.cfg". Öffnet diese und sucht Einträge wie "use-[...]-Add-On:true/false". Tragt "true" ein, wenn ihr die jeweilige Erweiterung nutzen wollt, "false", wenn nicht. Jede Erweiterung ist mit jeder anderen kompatibel!


    Download



    Die Downloadlinks sind ohne Adfly oder Ähnliches! Macht euch vor der Installation vorsichtshalber Backups! Keine Haftung für Schäden (die aber nicht passieren sollten, hab's ja selber getestet ) Lest bitte die Nutzungsbedingungen, bevor ihr die Mod oder die API downloaded! (siehe unten)

    Hier eine Tabelle mit Modversionen (aktuellste Version ist natürlich oben)

    Minecraftversion
    Empfohlene Forgeversion
    Mod-Download (+Version)
    Mining-API (für Modder)
    1.7.2
    Installer 10.12.0.1029 Download (V. 1.9) Download
    1.6.4
    Installer 9.11.0.883 (alte Version) / 9.11.1.965 (neue Version) Download (alt) (V. 1.8_01)
    Download (neu) (V. 1.8_02)
    1.6.2
    Installer 9.10.0.789 Download (V. 1.8 )
    1.5.2
    Universal 7.8.0.686 Download (V. 1.7_02)
    1.5.1
    Universal 7.7.0.602
    Download (V. 1.7_01)
    1.5
    Universal 7.7.0.582
    Download (V. 1.7)
    1.4.6
    Universal 6.5.0.471
    Download (V. 1.6_03)





    Nutzungsbedingungen






    Die Mining-API + Tutorial



    Vorab ein Hinweis: Macht euch vor der Benutzung der API ein Backup von eurem Sourcecode! Es kann immer mal was schiefgehen! Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr! (Allerdings ist ein Schaden fast unmöglich hinzubekommen, wenn man sich an die Anleitung hält. Dennoch ist ein Backup mehr besser als eins zu wenig. Bei mir sind übrigens während der gesamten Erstellung und Anpassung keine Fehler passiert, die auf die API zurückzuführen sind.)

    Der Downloadlink für die API ist weiter oben!

    Diese API ist nur interessant für Modersteller, zum Spielen wird sie gewöhnlich nicht gebraucht. Die API ist bereits in der Hauptmod enthalten, jedoch kann man sich den Sourcecode der API nach Belieben herunterladen, um so zum Beispiel die eigene Mod an Varied Mines anzupassen. Da Ganze ist so aufgebaut, dass es (mit ein paar Tricks) nicht verpflichtend ist, die API oder Varied Mines zusammen mit einer anderer Mod zu installieren. Bedeutet: Man kann Varied Mines und eine angepasste Mod zusammen installieren, um so speziell dafür geschriebene Funktionen mit der API zu nutzen.
    Zunächst aber einmal eine Übersicht über die bisher eingebauten Funktionen. Es ist möglich...
    • Den Status von Add-Ons abzufragen
    • Blöcke mit einer Zeile Code nach einem vorhandenen oder komplett neuen Muster generieren zu lassen
    • Ofenrezepte für sämliche Öfen einzufügen, egal ob nur für einzelne oder alle zusammen
    • Das Gleiche für Brennstoffe
    • Eigene Add-Ons mit Mining-Diary-Eintrag zu erstellen
    • Auf Varied Mines Items/Blöcke zuzugreifen und so in Rezepten verwenden zu können
    • Spitzhacken für die Miningmaschine hinzuzufügen
    • Your-TNT-Items einzufügen, natürlich auch mit Einstellmöglichkeiten für das Ausmaß der Explosion (Größe, Tiefe, Feuer)
    • abzufragen, welche Erze generiert werden und welche nicht
    • Öltank-, Wettermaschinen- und Extraktorrezepte einzufügen
    • Blöcke für die Zeleniumspitzhacke hinzuzufügen

    Natürlich kann in Zukunft noch weitaus mehr dazukommen. Wenn ihr einen Vorschlag habt, immer her damit!
    Doch nun zur Benutzung der API. Zunächst muss der "com" Ordner mitsamt seinem Inhalt unter "[Gradleordner]/src/main/java". Nach dem Einfügen sollte dort dann ein "lurchi029"-Ordner erschienen sein. Nachdem die API erfolgreich installiert wurde, geht's mit dem Coden weiter.
    Für die weitere Benutzung setze ich zumindest grundlegende Kenntnisse im Bereich Java und Minecraft-Modding voraus!
    Je nach dem, was ihr nun machen möchtet, könnt ihr überall anfangen. Ich gehe jetzt mal von dem Fall aus, man passt nur in der Hauptklasse etwas an fügt nicht z.B. in TileEntity-Klassen API-Inhalte ein. Geht zwar auch, ist aber ggf. etwas umständlicher. Vom Prinzip her funktioniert aber alles gleich.
    Für das Tutorial beginnen wir mit einer schlichten Modklasse, die so aussieht:



    Damit nun die API bzw. Varied Mines nicht zur Pflicht bei der Modinstallation wird, arbeiten wir mit try/catch. Hierein wird später der Code kommen, der modübergreifend ist. Wichtig: Ich empfehle, dass sämtliche neu eingefügten Inhalte in die Init oder postInit-Methode gesetzt werden, wenn eure Blöcke/Items in der PreInit initialisiert werden!


    Soviel zu den Grundlagen. Je nach dem, was man nun genau machen möchte, kann man sich entsprechende Funktionen aussuchen.

    Der CaveGenerator


    Abfragen


    Ofenrezepte und -Brennstoffe


    Zugriff auf Varied Mines Blöcke und Items


    Items in Varied Mines-Systeme integrieren


    Spitzhacken für den Miningblock und Items für die Wettermaschine


    Extraktor- und Öltankrezepte


    Soviel zur API. Es ist auch möglich, neue Add-Ons zu erstellen, jedoch wird das nochmal überarbeitet und daher (noch) nicht hier aufgelistet. Wer dennoch einmal eins erstellen möchte, kann sich etwas im Code umgucken, dort steht auch einiges vermerkt. Generell ist übrigens der ganze Code auskommentiert und jede Funktion nochmal mehr oder weniger detailliert beschrieben. Wenn dieses Tutorial also nur Verwirrung stiftet, kann man auch in den Code selbst gucken, jedoch steht da alles auf englisch. Außerdem habe ich nicht alle Methoden hier aufgelistet. Auch da seht ihr im Code mehr. Bei Fragen oder Fehlern einfach melden, ich werde mich dann darum kümmern!


    Erweiterungen



    Diese Mod hat insgesamt sechs Erweiterungen, die man nach Belieben aktivieren und deaktivieren kann. Hier mal ein Überblick, was die einzelnen Erweiterungen so zu bieten haben (im Spoiler jeweils Screenshots. Nicht sehr professionell gemacht, aber sie erfüllen ihren Zweck):

    End-Erze
    Diese Erweiterung fügt zwei neue Erze im Ende ein, nämlich Endorium und Geistergestein. Endorium droppt Endoriumstaub mit welchem man einen Endoriumofen craften kann, der alle Eigenschaften des Radium-, Thorium- und Franciumofens vereint. Zudem kann man damit Sensorlampen machen, die tagsüber automatisch ausgeschaltet sind und nachts angeschaltet. Gibt man einer Lampe ein Redstonesignal, kehrt sich diese Funktion um: Nachts ist sie aus, am Tag leuchtet sie.
    Genau wie Neterium gibt Geistergestein unbehagliche Sounds von sich, droppt aber den Geistergesteinstaub. Zusammen mit diesem und einer Goldaxt kann man eine Geisteraxt erstellen, die bei hölzernen Materialien eine große Chance auf Doppeldrops hat. Beim Abbau von Geistergestein muss man allerdings aufpassen: Man kann es nur mit einer Goldspitzhacke farmen, ansonsten teleportiert es sich ein paar Blöcke weiter!
    Bilder:


    Levetium+
    Eine kleine Erweiterung, die viel mit Zeit und Wetter zu tun hat. Eine Levetiumspitzhacke bildet das Gegenstück zur Zeleniumhacke. Sie kann also alle Steine außer Erzen und Cleanstone rasend schnell abbauen. Weiterhin bietet diese Erweiterung eine Levetiumuhr. Diese hat 10 Anwendungen und wechselt von Tag zur Nacht. Aktiviert man sie bei Tag, so wird es plötzlich Nacht und umgekehrt. Gleiches kann man auch mit der Wettermaschine machen. Dieser Block kann, falls man einen Levetiumblock in den entsprechenden Slot vom Gui legt, die Tageszeit und kurzfristig auch das Wetter ändern. Das Ganze geht zwar unendlich oft, kostet aber auch einiges an Levetium und das Wetter bleibt nicht allzu lange so, wie ihr es eingestellt habt!
    Bilder:


    Neterium+
    Neteriumstaub kann vielseitiger eingesetzt werden. Zunächst für vier neue TNT-Sorten: Das Zufallsdynamit explodiert mit einer zufälligen Stärke, das "Dein-TNT" explodiert in Abhängigkeit vom Item, das man mit ihm verfeuert. Dabei gilt: Je seltener, umso stärker. Unter Umständen kann also ein tiefes Loch mit Feuer entstehen, es kann aber auch nur einen kleinen Krater geben - je nach dem, was man verfeuern möchte.
    Dann gibt es noch das Blitz-TNT, das bei der Explosion in einem gewissen Umfeld überall Blitze spawnt und last but not least das Gravitations-TNT. Einen wirklichen Nutzen hat es nicht, aber es macht Spaß damit rumzuzündeln. Zündet man es nämlich, so fliegt es nach oben und explodiert dort dann irgendwo. (Eignet sich übrigens gut als Feuerwerksersatz).
    Neben reichlich TNT gibt's noch eine Blitzgranate, die beim Aufprall Blitze spawnt und einen Neteriumbogen. Mit diesem kann man die normalen Pfeile schießen, allerdings bekommen diese einen oder mehrere zufällige Effekte, wie Rückstoß, Feuer, Stärke, ...
    Bilder:


    Aureniumcandy
    Wie der Name schon vermuten lässt, gibt's in dieser Erweiterung neue Aureniumsüßigkeiten. Die "Basis" des Ganzen bildet die Aureniumsüßigkeit (heilt beim Verzehr einen Hungerpunkt). Damit kann man nun Aureniumkekse , -Lollypops und -Bonbons erstellen (heilen jeweils 1,5 HP), aber auch ein kandierter Apfel (heilt 4 HP) und Aureniumschokolade (heilt 2 HP) können gemacht werden. Für die Feinschmecker gibt's auch noch einen Aureniumkuchen, der sich genau wie ein normaler Kuchen verhält, mit dem Unterschied, dass dieser (wegen seines Zuckergehalts) 10 Sekunden lang die Laufgeschwindigkeit - quasi als Zuckerschock - erhöht.
    Bilder:


    Kalk
    Diese Erweiterung ist genauso einfach wie vielseitig. Im Untergrund werden mit dieser Erweiterung Tropfsteine generiert, die Kalkstaub droppen. Damit wiederum lassen sich Ackerböden anreichen, sodass Weizen darauf schneller wächst.
    Außerdem gibt es Fossile im Untergrund, die Fossilknochen droppen. Diese Knochen kann man zu Kalk verarbeiten oder aber zusammen mit Eisen eine neue Knochenrüstung damit machen.
    Bilder:


    Miners Maschinen
    Der Name dieser Erweiterung mag umspektakulär klingen, doch genauer betrachtet ist diese Erweiterung die Umfangreichste von allen. Eingefügt werden einige neue Maschinen und sonstige maschinenähnliche Dinge.
    Zunächst einmal haben wir da den Energieextraktor. Powert man diesen mit Redstone und füllt genug Wasser zur Kühlung ein, so kann er Energie aus radioaktiven Barren und Brennstäben auf leere Batterien übertragen. Diese wiederum kann man im Ofen einsetzen oder aber man nutzt ihre Energie für den Miningblock. Zu diesem gehört der Kontrollblock, der auch die Basis zum automatischen Minen bildet. Er benötigt Energie aus Batterien, damit der Miningblock graben kann. Außerdem zeigt er an, wo der Miningblock im Moment gräbt und was er gerade einsammelt. Stößt der Miningblock auf Bedrock oder einen zu harten Block, wandert er wieder nach oben, bis er an dem Kontrollblock angekommen ist. Dort kann er ausgeleert werden und anschließend abgebaut. Zum Minen benötigt der Miningblock übrigens eine Spitzhacke - am besten auch eine stabile, damit sie nicht allzu schnell zerbröselt.
    Nützlich ist auch der Öltank: In einem Öltank kann man den Inhalt von bis zu 10 Öleimern lagern. Das gibt nicht nur Platz in den Kisten, ihr könnt auch die Eimer stets benutzen, ohne dass sie von Öl blockiert sind. Natürlich kann man Öl jederzeit wieder mit Eimern aus dem Tank ausleeren, man kann aber auch die eingebaute Maschinerie nutzen, um zusammen mit Öl, Schwefel und einem Reagenzglas einen explosiven Wurftrank zu brauen, der beim Aufprall auf den Boden eine Art Pfütze bildet. Möchte man das Öl aber sinnvoller nutzen, so schließt man einfach einen Ölofen unter den Tank an. Der Ofen arbeitet wie ein ganz normaler Ofen (etwas schneller natürlich), nur dass er als Brennstoff das Öl aus dem angeschlossenen Tank nimmt. Effizientes Einschmelzen könnte man also sagen!
    Die letzte Maschine ist ein Schlüsselblock. Platziert man diesen, nimmt er als Tarnung die Textur des Blocks unter ihm an. Teilweise kann dies allerdings merkwürding aussehen, wenn man ihn z.B. auf einem Amboss platziert. Derjenige, der den Schlüsselblock zuerst öffnet, ist sein Owner und kann Schlüssel festlegen. Dies kann jedes Item bzw jeder Block sein. Dem Besitzer wird der aktuelle Schlüssel immer angezeigt, er kann jederzeit gewechselt werden und nur von ihm festgelegt werden. Jeder andere User, der den Block öffner, kann nur auf den "Schlüssellochslot" zugreifen. Er kann dort Blöcke und Items platzieren und falls das Item, das in diesem Slot liegt mit dem Schlüssel übereinstimmt, gibt der Block ein Redstonesignal ab. Aber nur so lange, wie das Schlüsselitem auch in dem entsprechenden Slot liegt. Natürlich kann auch der Owner so den Block aufschließen. Gedacht ist es dafür, Geheimverstecke zu tarnen zu können und mit zusätzlicher Sicherung den Eingang dieses Verstecks zu sichern. Was man aber damit macht, ist allein eurer Kreativität überlassen!
    Bilder:


    Die Craftingrezepte zu allen Erweiterungen gibt's im Mining Diary, später werde ich sie auch hier zusammen mit einigen Tutorials und "Gui-Erklärungen" auflisten.


    Was kommt noch?



    Hier eine Liste von allem, was mir irgendwann mal in den Sinn gekommen ist oder von anderen vorgeschlagen wurde und auch umgesetzt werden könnte:

    -Bukkit-Support (, ist auf Eis gelegt.)
    -Trichter Support ()
    -Shift-Click Support ()
    -Einen "Mini-Installer", der ein schnelles einstellen der Add-Ons ermöglicht (, aber wird noch getestet und optimiert)
    -Code wird immer noch kräftig umgebaut, was viele Optimierungen auch hinsichtlich der Performance mit sich bringt ()
    -Neue Funktion für die Mining API: Es ist möglich, komplett neue Mining Diary-Einträge einzufügen, die auch Bilder, verschiedene Seiten und alles Mögliche enthalten können (setzt für Modder aber Kenntnisse im Bereich der Gui-Erstellung voraus! )
    -Falls unter einem Schlüsselblock ein Block mit Inventar (Trichter, Ofen, Kiste, ... ) steht, wird ein Schlüsselitem nach 10 Sekunden vom Schlüsselblock in den Block darunter verladen. Falls das möglich ist, nimmt der Schlüsselblock einfach die Textur des Blocks unter der Kiste/Ofen/... an (damit sind ganz witzige Mechanismen möglich und verbessert die Funktion vom Schlüsselblock gewaltig! )
    -Miningmaschine/Kontrollblock überarbeitet ()
    -Aus der Mining-API die Möglichkeit, Add-Ons zu erstellen entfernt (da kann man direkt die gegebenen Funktionen nutzen )
    -Kleine Fehler in den Sprachdatein beheben ()
    -Bugfixes (wie immer )
    -Für weitere Vorschläge bin ich offen!


    = Fertig, kommt im nächsten Update
    = noch nicht angefangen/nicht sicher, ob es umgesetzt wird
    = in Arbeit oder zur Zeit pausiert


    Videos



    Hier ein paar Videos, die allesamt sehr gelungen sind! Um ein Video zu sehen, öffnet den jeweiligen Spoiler!

    Dieses Video ist eine Fortsetzung von @Pasifighter s Video unten. Es zeigt die Neuerungen von Version 1.5_01 bis 1.5_07 sehr gut! Schaut es euch an, es lohnt sich wirklich! Wieder dabei ist auch @Crafter342!





    Dieses Video ist von der Modversion 1.5_01, also halbwegs aktuell. Es wird alles sehr schön gezeigt. Außerdem wurde es aus zwei Perspektiven aufgenommen - einmal von @Pasifighter (YT-Kanal) und einmal von @Crafter342 (YT-Kanal). Eine schöne Idee und eine klasse Vorstellung. Vielen Dank an euch beide!





    Danke an @MiK3gamer für das tolle Video! Besucht seinen YouTube-Kanal: Zum Kanal





    Hier eine weitere Modvorstellung von @PacsSpirit , vielen Dank auch hierfür! Zum Kanal geht's hier, schaut auf jeden Fall mal vorbei!



    Unbedingt vorbeischauen: Let's Play Minecraft Together von HeavyOverlord und OkamiAmmi mit dem Varied Mines Mod!
    Im Spoiler jeweils die 1. Folge beider Perspektiven! Reinschauen lohnt sich auf alle Fälle, das kann ich garantieren!




    Changelog



    Code:
    -Version 1.9
    
    -an Minecraft 1.7.2 angepasst
    -viele interne Umstrukturierungen
    -Release der Mining-API
    -config-Datei zum einstellen, welche Erze generiert werden sollen
    -Änderungen an der Levetiumspitzhacke
    -Ore-Dictionary funktioniert nun wesentlich besser
    -viele Bugfixes und Kleinigkeiten
    
    -Version 1.8_02
    
    -große Codeüberarbeitung mit vielen Fixes und internen Veränderungen
    -Levtium+-Bug behoben
    -Fix im Mining Diary
    -Release der Mining API
    -Viele große und kleine Bugfixes
    
    -Version 1.8_01
    
    -an Minecraft 1.6.4 angepasst
    -Mining API eingebaut (wird bisher nur intern genutzt, Veröffentlichung folgt)
    -> Erzgenerierung über API
    -> Zeleniumerze über API
    -> Your-TNT über API
    -Bugfixes (Kuchentextur, Neteriumerfolg, ... )
    -Your-TNT minimal überarbeitet
    -Ore-Dictionary-Einträge komplett überarbeitet
    -Code umstrukturiert und weitaus effizienter gemacht
    -JoinDetector neu geschrieben (VIEL besser so)
    -Erzwechsel im Creativetab (wenn ihr's seht, wisst ihr, was ich meine)
    -Kalkblocktextur leicht überarbeitet
    -Lognachricht überarbeitet
    
    -Version 1.8
    
    -an Minecraft 1.6.2 angepasst
    -Modkompatibilität erhöht
    -Öl umgeschrieben
    -> Ölfass nicht mehr von Nöten, geht jetzt mit Eimern
    -Einige kleine Änderungen, z.B. beim Netherschwert
    -Großes Add-On Update:
    -> Levetium+: Neue Wettermaschine
    -> Neterium+: Gravitations-TNT, Blitz-TNT, Neteriumbogen
    -> Aureniucandy: Lollypop, kandierter Apfel, Schokolade, Zuckerschock beim Kuchen
    -> Enderze: Sensorlampen, Geistergestein, Geisteraxt
    -> Kalk: Fossile, Knochenrüstung
    -> Komplett neues Maschinen-Add-On mit Energieextraktor, Batterien, explosiven Tränken, Mining- und Kontrollblöcken, Öltank, Ölofen und Schlüsselblock
    
    -Version 1.7_02
    
    -an Minecraft 1.5.2 angepasst
    -diverse Verbesserungen (etwa beim Netherschwert)
    -Mining Diary pausiert das Spiel nicht mehr
    -bisher noch deaktiviertes neues Add-On sowie deaktivierter MainMenu-API Support (kommt in der Version für 1.6)
    
    -Version 1.7_01
    
    -An Minecraft 1.5.1 angepasst
    -Viele Bugfixes und (codetechnische) Änderungen, insbesondere bei Öfen
    
    -Version 1.7
    
    -An Minecraft 1.5 angepasst
    -beinhaltet Teil 2 der Generalüberholung:
    -> Keine "7-Mods-loadad"-Info mehr
    -> Umstieg auf Metawerte
    -> Neue Dekoblöcke
    -> Entfernung der Old-Ores-Erweiterung
    -> Dispenserkanonen klappen wieder
    -> Öl ist neu gemacht und funktioniert besser
    -> Aureniumtee ist stackbar
    -> Unterteilung des Mining-Diarys in "Surface" und "Nether"
    -> Überbelichtung der Blöcke im Diary behoben
    -> Neterium+ : Random-TNT-Explosionen wurden verändert
    -> JoinDetector prüft Erweiterungen beim joinen auf einen Server
    -> Special-Eastereggs: Individuelle Eastereggs für Personen, denen ich besonderen Dank aussprechen möchte
    -> 2 config-Dateien
    -> Ofentexturen überarbeitet
    -> Erzgenerierung und -Erfahrung verbessert
    -> Ore-Dictionary-Einräge
    -> "Sylvester-Netherschwert"
    -> Nukleare Bombe laggt nicht mehr
    -> Bugfixes, Bugfixes, Bugfixes...
    
    -Version 1.6_03
    
    -An Minecraft 1.4.6 angepasst
    -beinhaltet Teil 1 der Generalüberholung:
    -> Ofenrezepte und -Brennstoffe sind nun mit anderen Mods kompatibel
    -> Viel bessere Bilder im Mining Diary
    -> eigener Creativetab
    -> einige (kleine) Texturänderungen
    -> tausende Bugfixes am Kalk-Add-On
    -> Sollte etwas flüssiger laufen
    -> Atombombe ist stärker und gefährlicher
    -> Thoriumofen hat eine neue Funktion
    -> Endoriumofen hat einer neue Funktion
    -> TNT-Sorten rendern flüssiger
    -> Erzgenerierung verbessert
    -ID-Änderungen bei Edelsteinen
    
    Version 1.6_02
    
    -An Minecraft 1.4.4 / 1.4.5 angepasst
    -einige Bugfixes
    -Öl wird temporär nicht mehr generiert
    
    Version 1.6_01
    
    -Ölbug gefixt (?)
    -Bomben-Rendering verbessert
    
    Version 1.6
    
    -An Minecraft 1.4.2 angepasst
    -Platinrüstung funktioniert wieder
    -Viele Bugfixes
    
    Version 1.5_07
    
    -Kalk Add-On hinzugefügt
    -Alle Add-Ons geupdated
    -Tools lassen sich enchanten
    -Kleine Änderungen im Diary
    -FPS werden wieder angehoben
    -Wesentlich einfachere Installation
    -Netherschwert aufgepeppt
    
    Version 1.5_06
    
    -Netherschwert ersetzt Music-CD
    -Diary angepasst
    -Neterium+: Your TNT verbessert
    -Old Ores: Rendering verbessert
    
    Version 1.5_04
    
    -Serverbug behoben
    -Automatische Sprachanpassung vom Diary und der Achievements
    -Kleinere Änderungen
    
    Version 1.5_03
    
    -Spiel bleibt nicht mehr hängen
    -Kleinere Bugfixes
    
    Version 1.5_02 (1.5_01 nur als Testversion)
    
    -Noch unnützer Button im Diary
    -Erze droppen Erfahrung
    -Öl gefährlicher gemacht 
    
    Version 1.5
    
    -Fatalen Fehler aus V 1.5 Pre behoben
    -Diary-Key gefixt
    -Smaragd heißt nun Jade
    
    Version 1.5 Pre
    
    -An Minecraft 1.3.2 angepasst
    -Zusammenführung von Single- und Multiplayerversion
    -Benötigt nur noch MinecraftForge 
    ->  Installation viel einfacher
    -Öl grundlegend verändert (mehr Explosionen, neue Textur, ...)
    -config-File zum ändern der IDs
    -Bilder im Mining-Diary
    -Zusammenführung der deutschen und englischen Version
    -Übersetzungen überarbeitet
    -Platinrüstungsfunktionen noch inaktiv
    -5 Add-Ons
    -Bomben werden aus Dispensern geschossen
    -Öllampe überarbeitet
    -Trinkgeräusche beim Tee
    -farbige Edelsteinnamen
    -Edelsteine werden in Dungeons generiert
    -Neue Thoriumofenrezepte
    -Einige Texturänderungen
    -Willkommensnachrichten im Log
    -Kleine und große Bugfixes
    
    
    Version 1.4_03
    
    -An Minecraft 1.2.5 angepasst
    -Dekoblöcke entfernt
    -Nun auch auf Deutsch spielbar (englisch geht natürlich auch noch)
    -Properties-Datei wird generiert, ist aber weder vollständig noch von Nutzen
    
    Version 1.4_02
    
    -An Minecraft 1.2.4 angepasst
    -Minig Diary erweitert
    -Kleine Effekte eingefügt
    -Öl wird nicht mehr im Ende generiert (hoffe ich...)
    -Verwendet ab jetzt SDKs ModLoaderMp, nicht mehr Flans (sollten aber trotzdem beide funktionieren, hab's aber nicht getestet)
    
    Version 1.4
    
    -An Minecraft 1.2.3 angepasst
    -Einige Texturenupdates
    -Neterium und Extremes TNT wurden verbessert (Renderingmäßig)
    -Die Granate und die nukleare Bombe spawnen bei der Explosion nun Feuer in einem gewissen Umkreis
    -Erzgenerirung optimiert
    -Neterium gibt nun leise Flüstertöne (mit bahnbrechender Qualität...) von sich
    -Öllampen können nun ebenfalls mit Redstone gesteurt werden
    -ein neuer Achievement
    -Die Zeleniumhacke kann nur noch 150 Blöcke abbauen
    -Code etwas aufgeräumt
    -Viele kleine (und große) Bugfixes
    
    Version 1.3.2 (auch nur Client)
    
    -Diese ständigen Bugs auch immer! In dieser Version wurde der Bug behoben, dass man extremes Schiesspulver und extremes TNT nicht craften konnte. Hoffentlich klappt es damit jetzt besser. Wenn der Fehler dennoch weiterhin auftaucht, gebt mir bitte Bescheid!
    
    Version 1.3.1 (nur Client)
    
    -Kleiner Fix. Wenn ihr noch Version 1.3 habt, ist das nicht weiter schlimm. Der Bug, der jetzt behoben wurde war mir einfach ein Dorn im Auge...
    
    Version 1.3
    
    -An  Minecraft 1.1 angepasst
    -Es gibt eine Multiplayerversion!
    -Benötigt jetzt außerdem den ModloaderMP von Flan
    -Neues Erz: Levetium
    -Neues Erz: Neterium (wird in der Nether generiert und explodiert umgehend, wenn man drauftritt)
    -Eine Öllampe kann gecraftet werden (an- und ausschaltbar)
    -Haupt-Moddatei wurde von "mod_haha" in "mod_variedmines" umbennant
    -Radioaktives Erz + Kohle + Fackel + Block entfernt (dafür gibts zwei neue Erze!)
    -Neue Textur für die nukleare Bombe (auch nicht viel besser geworden)
    -Neue Items: Neteriumstaub und Levetiumbarren
    -Mining-Diary an die neuen Erze angepasst und die Kategorie "Other" rausgenommen
    -Nukleare Bombe ist nur um einiges stärker
    
    Version 1.2
    
    -Tools können verzaubert werden
    -Öl wurde fertiggestellt und wird (selten) generiert
    -Das Mining Diary ist fertig (Zum Öffnen "B" drücken. Kann aber unter "Controls" geändert werden)
    -Eine radioaktive Bombe
    -Platinrüstung funktioniert zumindest teilweise wieder
    -Namen der Zeleniumhacke und der radioaktiven Fackel geändert
    -Achievement für die Platinplatte repariert
    -Weitere kleine aber störende Bugs behoben
    -Code und Texturenordner aufgeräumt
    
    Version 1.1
    
    -Neue Texturen + einige Alternativen
    -Spawnrate von allen Erzen erhöht
    -Nethererz hinzugefügt ("Zelenium")
    -> Für eine neue Spitzhacke
    -Ein neuer Erfolg
    -2 neue Items für das Öl, was später kommt
    -Radioaktiver Ofen wurde entfernt
    -Unterstützt jetzt Creative API
    -Craftingrezept für die Dekoblöcke wurde verändert (nicht mehr 2x2 Items sondern 3x3 Items)
    -Schwefelerz droppt eine zufällige Anzahl an Items (2-4, wenn ich mich nicht irre)


    Tipps und Tricks



    - Um die neuen Erze in eurer Welt zu finden, müsst ihr etwas weiter reisen. Nur in Gebieten, die noch nicht generiert wurden, könnt ihr die Erze finden. Alternativ könnt ihr auch eine neue Welt erstellen. Dort werden die Erze auf jeden Fall generiert.

    - Als Serverbesitzer könnt ihr die Granaten sowie Atombomben deaktivieren (VariedMinesServer.cfg im config-Ordner). Diese machen dann keinen Explosionsschaden mehr (TNTs gehen nach wie vor!)

    - Die Erze lassen sich mit Spitzhacken aus Eisen, Diamant, Rubin, Saphir, Smaragd, Zelenium und teilweise Stein abbauen (dazu zählen Aurenium und Schwefel)!

    - Werft nicht zu viele nukleare Bomben hintereinander! Das kann zu heftigen Laggs führen!

    - Eine kurze Sache, auf die ich schon öfter angesprochen wurde: Bei Erzmods wie dieser hier seid ihr nicht "gezwungen", ständig damit zu spielen! Wenn Minecraft Blöcke oder Items nicht (mehr) kennt, wie etwa nach Rauswurf einer Mod, werden eure Welten dadurch nicht unspielbar! Minecraft schmeisst standardmäßig alles raus, was es nicht kennt, daher ist meine (und natürlich auch andere Erzmods) völlig ungefährlich. Ihr könnt nach Belieben damit spielen!

    -Die MP-Version funktioniert nur mit der minecraft_server.jar (siehe minecraft.net). Für Windowsnutzer ist zwar die minecraft_server.exe empfohlen, aber das klappt auch mit der .jar!

    - Diese Mod ist standardmäßig nicht kompatibel mit (Liste nicht aktuell!):

    Code:
    -Mo' Achievements
    -Mo' Creatures (mal ja, mal wieder nicht...)
    -IndustrialCraft 2, RedPowder usw. (BuildCraft geht aber!)
    -Runic Dust Mod
    Wenn ihr eine weitere Mod findet, die nicht mit meiner kompatibel ist, gebt mir bitte Bescheid und ich werde die Liste aktualisieren!


    Special Thanks



    An dieser Stelle möchte ich ein paar Leuten für die verschiedensten Sachen danken. Auf jeden Fall an jeden, der eine Modreview bzw. Let's Play mit meiner Mod gemacht hat! Dann geht noch ein großer Dank an @MeisterSkywalker , da er mir vor einiger Zeit das gesamte Mining Diary (die heutige Titelseite) ins Deutsche übersetzt hat, die Modkompatibilität zu vielen Mods durchgetestet hat und mir bei Fragen immer geholfen hat!
    Viele Inspirationen und Ideen habe ich von @MaximusMJ bekommen. Nützliche Dinge wie das Kalk-Add-On sind Vorschläge von ihm gewesen!

    Und zuletzt möchte ich mich bei allen Fans der Mod bedanken. Vielen Dank für über 1000 Downloads, da fehlen mir wirklich die Worte!



    Schlusswort


    Ich hoffe, dass euch meine Mod gefällt. Ich weiß, dass es bereits zigtausende Erzmods gibt, aber dennoch hoffe ich, dass meine Mod in euren Augen keine "08/15-Mod" ist. Es steckt wirklich viel Mühe und mehr als 2,5 Jahre Arbeit darin!
    Ich hoffe, die Bilder und der Downloadlink funktionieren. Wenn ihr Bugs findet, sagt mir bitte Bescheid! Bei unerklärlichen Fehlern beim Installieren der Mod oder während des Spiels fragt ruhig um Hilfe, ich werde mich dann schnellstmöglich darum kümmern.

    Schaut doch auch mal beim Steam Engines Mod des RedSnake-Game-Teams vorbei! Nützliche neue Erze, Maschinen und viele weitere praktische Blöcke und Items warten auf euch!
    Geändert von Lurchi029 (29.03.2014 um 16:38 Uhr) Grund: Hier und da überarbeitet


  2. #2
    Team Hund
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    1.258
    Minecraft
    Kuschel_Muschel
    Cooler Mod! Hast dir Mühe gegeben. Mag ich

  3. #3
    Team Jung-Stuten Avatar von Baumion
    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    475
    Minecraft
    Baumion
    ist das wirklich dein erster mod?
    wenn ja dann wow der ist berdammt gut werde in mir nicht downloaden weil ich vanilla spiele aber trotzdem!
    Respekt du hast dir Mühe gegeben und der ist richtig gut geworden!

  4. #4
    Team Jung-Stuten Avatar von Ssipak
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    113
    Minecraft
    _Ssipak_
    respect ernsthaft wenn 1 mod dann bist du richtig gut
    Wenn ich sterben soll dann wie mein Oper
    friedlich schlafend und nicht wie sein Beifahrer schreiend

  5. #5
    Creeper-Jäger Avatar von Lurchi029
    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    304
    Minecraft
    Lurchi029
    Danke erstmal! Fühle mich richtig geehrt
    Ja, das ist in der Tat mein erster Mod. Hat natürlich auch mal klein angefangen, aber ich habe irgendwie immer gedacht, dass da zu wenig drin ist. Also wollte ich mehr, ich bekam immer mehr Ideen und so probierte ich rum. Ich weiß noch genau wie stolz ich auf meinen ersten selbst generierten Block unter der Erde war! Aber ein Erz war nicht genug, also mussten mehr Sachen her. Und so baute ich langsam aber sicher den Mod auf. Ich wollte möglichst alles drinhaben, von Nahrung, über Öfen zur Rüstung und Tools.
    Und so ist halt die Mod (innerhalb von 2 Monaten) entstanden.

  6. #6
    Team Jung-Stuten Avatar von Thize
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    2.207
    Minecraft
    Thize
    Hammer mod. Mach weiter so!

    Werde mir bald auch eine mod machen



  7. #7
    Diamantensucher Avatar von TidB
    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    918
    Minecraft
    TidB
    Colle Idee! Fehlt jetzt nur noch ein Atomkraftwerk



  8. #8
    Gefällt mir wircklich gut, ich dachte erst es wär wieder einer von den unzähligen Mods die nur ein neues erz + Werkzeuge hinzufügt
    Ich werd ihn zwar nicht benutzten (hab schon genug andere), aber trotzdem toll gemacht, besonders mit den Öfen
    <----
    GENERATION 94194984: The first time you see this, copy it into your sig on any forum and add 1 to the
    generation. Social experiment. Problem, Mr. scientist ?

  9. #9
    Ich wollte nur mal die Bombe ausprobieren und dann...

    Ne, mal ernsthaft, sehr geile Mod. Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen Erzen und die, die du hier hast sind echt gut.

    »Surrounding me is a picture of a world gone wrong.«
    While She Sleeps - Dead Behind The Eyes


  10. #10
    Live the Pandaren's way Avatar von Th3DaVinci
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    1.494
    So ne Frage, wenn die paar Erze nicht im normalen Ofen geschmolzen werden können, wie kommst du dann an die Barren ran? Wenn du ja die Barren brauchst um den speziellen Ofen zu craften.




+ Antworten