+ Antworten
Seite 34 von 43 ErsteErste ... 24 32 33 34 35 36 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 422
  1. #331
    Bei uns funktioniert das auch recht gut... Bin jetzt 10te, und die 5-7 Klässler lassen einen so durch, oder man muss kurz was sagen... Bei dem Rest einfach durchboxen. Stand früher aber auch immer im Weg rum

    #CARPEDIEM

  2. #332
    Team BroFist Avatar von EzZechannal
    Registriert seit
    21.08.2012
    Beiträge
    181
    Minecraft
    EzZechannal
    Zitat Zitat von DuBx187 Beitrag anzeigen
    Hat mich sofort an ein bestimmtes Boulevardmagazin erinnert ... (;

    Ich glaube den Kindern fehlt schon in der Grundschule ein vernünftiger Ethik Unterricht.
    "Hund frisst Mann"
    passiert scheiße selten, bzw. gar nicht, und so wäre es auch dass Kinder ihre Eltern ermorden, wegen strenger Erziehung, das passiert nie, und es war ein Vergleich

    Edit: (21.12.2012 um 21:33)

    Zitat Zitat von Yeronoco Beitrag anzeigen
    Ich denke schon, dass die Kinder respektloser werden. Als ich in die 5. Klasse kam, bin ich den damaligen Oberstufenschülern lieber aus dem Weg zu gehen. Jetzt da ich selbst in der 12 bin, rempeln einen die Kleinen einfach an oder haben schlicht und einfach eine große Klappe. Ich denke, dass es auch mit der neuartigen Pädagogik zu tun hat.
    Ist bei uns genauso, die 5er sind größtenteils Großmäuler und man muss sich durchschubsen um zum Klassenzimmer zu gelangen und ich arme Sau hab auch noch das Klassenzimmer im 5er Gang, nur weil statt 5 Zimmern dort 6 Stück.
    Währenddessen in Norwegen :

  3. #333
    Das die Jugend respektloser wird, finde ich ein sehr grobes Vorurteil, man kann nicht über Jugendlichen oder
    allgemein Gruppen richten, man kann vielleicht behaupten das Insgesamt eine Gruppe respektloser geworden ist
    aber Vorurteile, gehen gar nicht. Ein gutes Zitat hierzu ist:
    Denken ist schwer, darum urteilen die meisten.
    Ich finde das man mehr Respektlosigkeit begegnet, aber ich finde nicht das die Jugend daran Schuld hat,
    eigentlich ist sie das Opfer.

    Und noch ein kleiner Beitrag:
    Bei uns ist es umgekehrt, die Oberstufenschüler rempeln die die 5-6 Klässler an, und die 5-6 Klässler leiden, da versteh ich das die kleinen Maulen. Von Hinten nen Schlag zu bekommen, ist ja auch nicht nett, aber zum Glück bin ich da schon raus...

  4. #334
    Irgendein paar Türken aus unserer Klasse meinen ernsthaft 'Ausländer raus' aber das wir / ich Deutsche raus soll. Frei nach den Motto 'Ausländer raus' - sagte der Türke zum Deutschen.

    Oder wenn man was sagt und die das nicht verstehen fangen die gleich an einen zu 'Dissen'. Armselig.

  5. #335
    Kostenlose Kekse für alle!
    Avatar von Teekeks
    Registriert seit
    18.12.2010
    Beiträge
    2.589
    Minecraft
    Teekeks42
    Zitat Zitat von CoolerEli Beitrag anzeigen
    So, dieses mal schreibe ich keinen Respektlosen Quatsch.
    Irgendwie wird die Jugend schon respektloser, größtenteils liegt das an der Erziehung oder manchmal daran, dass ein Vater im Hause fehlt.
    z.B. (Dies ist nur ein Beispiel) Ein Junge schlägt seine Mutter, entweder schlägt sie zurück oder beauftragt den Vater da Hand an zu legen.
    Also könnte man die Jugend mit einer "Hundeerziehung" vergleichen (wir Kinder sind eben allemal dümmer als unsere Eltern).
    Wenn allerdings die Mutter wie ein geschlagener Hund reagiert fühlt sich das Kind/ der Jugendliche wie der Herr im Haus und macht was er will.
    Nun sollte man es nicht mit dem Bestrafen übertreiben, sonst bringt der Jugendliche noch die eigenen Eltern um, oder handelt genauso gegen jeden, der etwas sagt (Wenn der Jugendliche die Eltern umbringt, kann er schon öfters im alter von über 15 sein, allerdings passiert dieses Szenario etwas seltener).
    So, wer denkt jetzt nicht, dass ich mich normal ausdrücken kann?
    //Edit
    Ich vergaß zu sagen, dass die Jugend respektloser wird, dagegen kann man nichts sagen.
    Also mal ganz Ehrlich: wenn das Kind die Mutter schlägt, ist die Erziehung bereits verhauen. Da muss man nicht das Kind anfangen zu schlagen.
    Allgemein scheinst du mir ein Freund von "Auge um Auge" zu sein.

    Ein Zitat noch ür alle hier in der Disskussion:
    Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
    ~ Sokrates (~400 v.u.Z.)
    Geändert von Teekeks (24.12.2012 um 07:09 Uhr) Grund: Frohe Weihnachten euch allen noch!

    Los, werft euch heute noch auf den Edelmänner-Survival-Server!
    http://edelmaenner.net/


  6. #336
    Gelöschter Benutzer
    Zitat Zitat von Teekeks Beitrag anzeigen
    Also mal ganz Ehrlich: wenn das Kind die Mutter schlägt, ist die Erziehung bereits verhauen. Da muss man nicht das Kind anfangen zu schlagen.
    Allgemein scheinst du mir ein Freund von "Auge um Auge" zu sein.

    Ein Zitat noch ür alle hier in der Disskussion:

    ~ Sokrates (~400 v.u.Z.)
    Ich denke ehrlich gesagt wird das mit dem schlagen auch übertreiben. (Wenn wir jetzt nicht von blutig schlagen reden )
    Geändert von T0m4t3 (24.12.2012 um 09:06 Uhr)

  7. #337
    Team Hund
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    267
    Gut gewähltes Thema zu Weihnachten, da kann ich mich auch gleich mal aufregen:

    Fangen wir an mit Jugendlichen, die im Bus/ in der Bahn ihre verdreckten Schuhe auf die Sitze packen. Bei einem Hinweis darauf, dass sie 1) die Bahn/den Bus verdrecken und demnach 2) die Leute Ihre Kleidung versauen. Die dann auch noch mit der Antwort kommen: "eh alda meine Mudda kann doch alles waschen."
    (Das sind sowohl Ausländer als auch Deutsche, jodoch meist "Hopper".

    Wen haben wir noch, achja, ...

    Ich komme von der Arbeit und laufe vom Bahnhof richtung Marktplatz... unterwegs treffe ich eine Rotte von Punkern mit einem Schild vor sich stehen "Ich habe keine Luste zum Arbeiten". Da sprach mich ein junges Mädel, viell. 16 an, ob ich nicht etwas Kleingeld hätte für sie. Auf meine Frage, warum sie sich denn keine Arbeit sucht bekomme ich die beste Antwort, die ich darauf jeh bekam: "wieso denn, Du gehst doch..."

    Ich könnte noch unzählige Beispiele dazu bringen, aber diese sollten genügen.

    Grundlegend sind natürlich nicht alle Jugendlichen so, nichtmal die Mehrheit ist so. Aber, ebend diese paar Idioten fallen ebend unter den vielen Jugendlichen auf. Somit fällt dieses Benehmen auch mehr ins Gewicht.

    Um nun aber mal ein Gegenbeispiel zu nennen...

    Ich hatte mir vor ner Weile den Zeh gebrochen, konnte kaum laufen. Ich komme zur Haltestelle und jeder "erwachsene" rennt(!) in den bus um sitzen zu können. Eine Mutter sitzt da mit 3 kleinen schwarzen Kindern. Einses der Kinder steht auf und sagt "setz dich Onkel, dein Fuß ist kaputt" ... gut ok, das war ein kind viell. 10 Jahre alt. Aber es geht auch anders wie man sieht.

    Ich denke mal, dass die Kulturenvermischung einen großen Teil dazu beitragt, dass die Jugendlichen immer frecher werden.
    Und das sagt mir ein Türke und Freund. Er sagt:

    "In der Türkei wird dir respekt beigebracht, jedoch nur vor den eigenen Leuten. Denn der Islam ist "die wahre Religion" wer kein islamist ist, den muss man auch nicht mit respekt behandeln" ...wie gesagt, das sagt mir ein Türke... und er sagtemir auch, dass er früher genauso respektlos war.

    Noch ein/zwei sätze zu: "die sind nur wegen HarzIV hier:

    Das ist nicht ganz richtig. Ich bin mit einer Russin verheiratet und kenne dadurch viele Russen. Die meisten von denen kommen her, da wir 1) gute Ausbildungen (in höheren Rängen/Studium) haben, und 2) diese überall in allen Ländern Europas als Abschluss anerkannt werden. Man könnte sagen, sie nutzen unser Bildungssystem aus, und hauen dann ab in andere Länder.

    Zusätzlich sollte man sich da auch mal mit der "Schuldfrage Deutschland/Kollektivschuld" auseinandersetzen, um weitere Ursachen der heutigen Situation zu erkennen. Um nicht wieder mit der rechten Keule geprügelt zu werden, gehe ich nicht weiter darauf ein.

    Das solls erstmal gewesen sein.

  8. Mag ich diwen, VanillaGod mag diesen Beitrag
  9. #338
    Team BroFist Avatar von EzZechannal
    Registriert seit
    21.08.2012
    Beiträge
    181
    Minecraft
    EzZechannal
    Zitat Zitat von Teekeks Beitrag anzeigen
    Also mal ganz Ehrlich: wenn das Kind die Mutter schlägt, ist die Erziehung bereits verhauen. Da muss man nicht das Kind anfangen zu schlagen.
    Allgemein scheinst du mir ein Freund von "Auge um Auge" zu sein.
    Ich sag doch nur das viele Eltern die Erziehung nicht hin bekommen, oder denkst du, dass eine 16 Jährige Mutter (von denen es viel mehr gibt als früher) die beste Autorität besitzt?
    Die Jugend verhält sich eigentlich immer gleich schlimm, es gibt nie einen "Ausschlag" in der Skala und nur weil wir in der Mittagspause die Läden lehren und vor den Lehrern schwätzen wie sonst was, sind wir nicht schlimmer wie vor Hundert Jahren oder noch früher.
    Die Schüler bei den Ägypten wurden zwar heftiger bestraft, jedoch sind wir nicht schlimmer.
    Nun, mein Beispiel war eigentlich etwas, was sehr selten passiert.
    In der Pupertät werden wir Respektloser, was eigentlich nur zur Revolution beiträgt, wenn man neues entdeckt.
    Geändert von EzZechannal (24.12.2012 um 11:16 Uhr) Grund: Frohe Weihnachten an alle hater/flamer/Hitmans/47 usw.
    Währenddessen in Norwegen :

  10. #339
    Kostenlose Kekse für alle!
    Avatar von Teekeks
    Registriert seit
    18.12.2010
    Beiträge
    2.589
    Minecraft
    Teekeks42
    Zitat Zitat von CoolerEli Beitrag anzeigen
    Ich sag doch nur das viele Eltern die Erziehung nicht hin bekommen, oder denkst du, dass eine 16 Jährige Mutter (von denen es viel mehr gibt als früher) die beste Autorität besitzt?
    Die Jugend verhält sich eigentlich immer gleich schlimm, es gibt nie einen "Ausschlag" in der Skala und nur weil wir in der Mittagspause die Läden lehren und vor den Lehrern schwätzen wie sonst was, sind wir nicht schlimmer wie vor Hundert Jahren oder noch früher.
    Die Schüler bei den Ägypten wurden zwar heftiger bestraft, jedoch sind wir nicht schlimmer.
    Nun, mein Beispiel war eigentlich etwas, was sehr selten passiert.
    In der Pupertät werden wir Respektloser, was eigentlich nur zur Revolution beiträgt, wenn man neues entdeckt.
    Ich glaube, du hast mich falsch verstanden.
    Du sprichst davon, dass man, wenn das eigene Kind einen schlägt besser zurück schlägt oder den Vater bittet, dies zu tun.
    Aber eig bringt das dann auch nichts mehr. Entweder schürt man dadurch Wut gegen die Eltern oder man Verängstigt das Kind. Beides hat absolut nichts mit Erziehung zu schaffen. Das eine ist Dummheit, das andere Fahrlässig.

    Wobei ich zugegebener maßen nicht sagen kann, wie ich reagieren würde, wenn mein (fiktives) Kind mich schlagen würde.
    Jedoch zurück Schlagen ist meiner Meinung nach absolut keine Alternative.
    Es kommt auch darauf an, wie die Situation zum Zeitpunkt des Schlagens ist.
    Aber es war ja auch nur ein Beispiel von dir.

    Ich wollte eig den 2. Teil meines Postes hervorheben, der aber scheinbar total Ignoriert wurde von den Postern.

    Los, werft euch heute noch auf den Edelmänner-Survival-Server!
    http://edelmaenner.net/


  11. #340
    Team BroFist Avatar von EzZechannal
    Registriert seit
    21.08.2012
    Beiträge
    181
    Minecraft
    EzZechannal
    Zitat Zitat von Teekeks Beitrag anzeigen
    Ich glaube, du hast mich falsch verstanden.
    Du sprichst davon, dass man, wenn das eigene Kind einen schlägt besser zurück schlägt oder den Vater bittet, dies zu tun.
    Aber eig bringt das dann auch nichts mehr. Entweder schürt man dadurch Wut gegen die Eltern oder man Verängstigt das Kind. Beides hat absolut nichts mit Erziehung zu schaffen. Das eine ist Dummheit, das andere Fahrlässig.

    Wobei ich zugegebener maßen nicht sagen kann, wie ich reagieren würde, wenn mein (fiktives) Kind mich schlagen würde.
    Jedoch zurück Schlagen ist meiner Meinung nach absolut keine Alternative.
    Es kommt auch darauf an, wie die Situation zum Zeitpunkt des Schlagens ist.
    Aber es war ja auch nur ein Beispiel von dir.

    Ich wollte eig den 2. Teil meines Postes hervorheben, der aber scheinbar total Ignoriert wurde von den Postern.
    Okay, dann versteht irgendwie niemand mein Kommentar.
    Ich sage nicht, dass man zurückschlagen soll, sondern dem Kind klarmachen, das es falsch war.
    Es hängt eig. auch ab, wie es einen schlägt, wenn es einen Stubst oder so.
    Schlagen ist die schlechteste Lösung und ich sage nur, dass es dann sauer wird und …
    Währenddessen in Norwegen :

+ Antworten