+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    Team Hund
    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    6

    Über Gehörlos Menschen Verhältnis

    Hallo Lieber alle!

    ich möchte alle erklären Sie über Gehörlos Menschen Verhältnis!
    ich habe ein probleme und bisschen angst wegen Hörend Menschen Spiele Minecraft Multiplayer* chatten Kommentare Öffentlichkeit Hörend Leute denkt, schreib: "bitte lernt deutsch, Er ist dumm deutsch, er ist doof guy, schlecht deutsch, kein Muttersprachler, bitte lernt rechtschreib, ob er ist Ausländer, usw.." aussieht wie beleidigung, Ich bin sehr enttäuscht! wie peinlich

    aber ich kann nicht genauheit satz und Rechtschreib, machmal fehler so typisch gehörlos.


    Meine Freunden dasselbe auch gehörlos sitz Computer Internet mit Chatten beispiel msn, Icq, Skype und mehr. Gehörlos zu Gehörlos chatten sehr leichte schreiben dazu gebärdesgesprache unterhalten kann verstanden aber außer hörend, weil Hörend lesen nicht verstanden, Wenn Hörend zu Hörend verstehen nur schnell und kompizieren sätze schreiben und perfekt schreib, sehr gut deutsch, gut rechtschreib, gut satz usw.. aber ja stimmt!

    gehörlos hat MSN oder Camfrog, ooVoo usw. immer benutzer Webcam Unterhalten mit Gebärdensprache darum. auch persönlich bei treffen, party, schwimmen, usw..

    hörend schreibe antwort an gehörlos lesen machmal ja verstehe oder nicht verstehe und langsam überlegen später klar verstanden. typisch überall gehörlos.
    bitte nur leicht schreib kurz.. mich kann verstanden, aber nicht perfekt satz sondern normal, weil ich mich sehr schwierigkeit Verstanden!

    gibt auch unterschieden Gehörlos Menschen immer gut deutsch oder schlecht deutsch, fehler schreib, nicht richtig satz.

    - Gehörlos Menschen nur bester Gebärdensprache.

    - In Deutschland Lebt jung bis alter über 80.000 Gehörlos Menschen



    * auch CSS, CoD Serie, WoW, usw. Multiplayer spiele mit hörend chatten Kommentare.
    auch Minecraft.de Forum, GameStar.de Forum, winfuture.de Forum, usw. YouTube Kommentare und mehr


    Gebärdensprache
    ----------------------------------

    Eine Gebärdensprache ist eine eigenständige, visuell wahrnehmbare natürliche Sprache, die insbesondere von gehörlosen und schwerhörigen Menschen zur Kommunikation genutzt wird. Bei Menschen mit Taubblindheit werden Gebärdensprache bzw. Gebärden im Handkontakt über die haptischen Sinneswahrnehmungen Bewegung, Ertastung und Berührung erkannt. Die Sprache zählt zur Gruppe der Minderheitensprachen.

    Gebärdensprache besteht aus kombinierten Zeichen (Gebärden), die vor allem mit den Händen, in Verbindung mit Mimik und Mundbild (lautlos gesprochene Wörter oder Silben) und zudem im Kontext mit der Körperhaltung gebildet werden.


    Eigenständigkeit und Verhältnis zur Lautsprache

    Die Gebärden werden in vier Parametern zerlegt, die phonemisch weiter analysiert werden, in Handkonfiguration, Handorientierung, Bewegungsausführung und Ort der Bewegung. Viele Gebärden sind stark flektiert. Informationen können pronominal durch verschiedene sichtbare Formen in einer einzigen Gebärde angegeben werden, z. B. die Verbgebärde, glossiert mit ICH-BUCH-GEBEN-DIR-SCHNELL schließt die Bewegungsrichtung von "ich" nach "du", und zwar schnell, und das Halten eines imaginären Buches ein. Die Gebärde, jedoch ausgeführt in der Bewegungsrichtung von "du" nach "ich" ergibt DU-BUCH-GEBEN-MIR-SCHNELL. Die Gebärde kann weiter mit einer anderen Handform abgewandelt werden, abhängig davon, was gegeben wird z. B. ein dickes Buch, eine Flasche, Papier, ein Stapel von Büchern usw. Dazu kommt noch die unterschiedliche Orientierung der Hand bzw. Hände, ob das Objekt horizontal oder vertikal übergeben wird.


    mehr unter
    Bitte Sie Lesen (WICHTIG)
    http://www.gehörlosigkeit.info/info/lexikon/index.html
    Was über Gehörlos Verhältnis.

    Ich gern leute Freundlich Minecraft Multiplayer chatten Kommentare witz, reden, meinung kennenlernt, usw..

    LG Christian
    Geändert von Christianhal9000 (14.06.2011 um 01:19 Uhr)

  2. #2
    Obsidianforscher
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    2.429
    Ein sehr interessanter Beitrag! Darüber hab ich bisher auch nie wirklich nachgedacht, wenn man vermeintlich "schlechte" Rechtschreibung im Chat sieht. Und negative Reaktionen sind im Internet ja leider normal - Anonymität im Internet halt.

    Einen Bärendienst leisten natürlich auch die Leute, die es besser könnten, aber tatsächlich aus Faulheit sich keine Mühe mit der Rechtschreibung geben.

    Ich finde es gut, dass Du das Thema mit diesem Beitrag ins Bewusstsein der Leute bringst.

    Und die Faulheitslegastheniker unter uns sollten sich mal überlegen, dass die Fähigkeit zu guter Rechtschschreibung keinesfalls selbstverständlich ist.

  3. Mag ich Adowrath mag diesen Beitrag
  4. #3
    Hallo Christianhal9000:

    Ich finds sehr gut das du diesen Post geschrieben hast! Als ich deine vorherigen Posts gelesen hab hab ich mich immer über deine schlechte Grammatik gewundert (ich hab sogar einmal gedacht das du nur ein Programm bist oder so...). Jetzt wissen wir warum deine Grammatik "nicht gerade perfekt" ( ) ist und ich denke dass du hier jetzt nicht mehr wegen deiner Grammatik angefeindet wirst. Allerdings solltest du auch verstehen, wenn dann mal einer deiner Posts nicht verstanden wird .

    Am besten wäre es vielleicht wenn du diesen Thread in deine Signatur machst.

    Grüße, Piggeldi

  5. Mag ich Adowrath mag diesen Beitrag
  6. #4
    Team Hund Avatar von PHILIPP
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    87
    also ich habe früher auch schlecht gehört und jetzt hör ich wieder normal also da gibt es ein eigenes program wo man das lernt schau mal wegen eines es hilf dir sehr





    PS:daumen hoch geb ich dir weil man da mut braucht um das hir rein zu schreiben und wen man es öfters macht dann glauben die leute du hättes das problem ni gehab und bei mir merkt man es das ich früher schlecht gehört habbe wegen meiner rechtschreibung
    Geändert von PHILIPP (14.06.2011 um 15:02 Uhr)
    Du findest Shootergames machen agressiv???Dann fahr mal die Regenbogenrennstrecke bei Mario Kart!!!

  7. #5
    Forengestein Avatar von Zweistein2
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    2.591
    Also ich finde deinen Post auch sehr gut. Daran habe ich noch nie gedacht, wenn ich des Öfteren schlechte Grammatik und Rechtschreibung gelesen habe.

    Nur mal so ein Tipp am Rande (nicht böse gemeint): Gibt es da nicht spezielle Rechtschreib/Grammatikprogramme, die diese Menschen benutzen könnten? Dann wären ihre Posts lesbarer und es würden weniger Leute über ihre schlechte Rechtschreibung/Grammatik "lästern" (wie gesagt: nicht böse gemeint. Soll als Hilfe dienen!)


  8. #6
    . Avatar von obnoxint
    Registriert seit
    24.02.2011
    Beiträge
    580
    Zitat Zitat von Zweistein2 Beitrag anzeigen
    Gibt es da nicht spezielle Rechtschreib/Grammatikprogramme, die diese Menschen benutzen könnten? Dann wären ihre Posts lesbarer (...)
    Nein, die Gebärdensprache ist deswegen so effektiv, weil sie auf unnötige Konstrukte verzichtet.
    Zitat Zitat von Christianhal9000 Beitrag anzeigen
    Die Gebärden werden in vier Parametern zerlegt, die phonemisch weiter analysiert werden(...)
    Die Lautsprache akzeptiert solch einfache Konstrukte nur in wenigen Fällen, in der Gebärdensprache ist sie üblich.
    Kein Programm kann einfach die fehlenden Informationen hinzuerfinden ohne den Sinn komplett zu verfälschen.
    Aber man kann jeweils die Sprachen erlernen.

    Es ist klug von Christian uns aufzuklären.

  9. #7
    Team Hund
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.189
    Also ich bin ja Rechtschreib- und Grammatikfanatiker, gerade wenn man in einem Forum zu irgendeinem Problem Hilfe sucht. Ich poche nicht auf absolut 100% Korrektheit, aber ich hasse es, wenn Leute in unverständlichem Deutsch versuchen in einem Forum Hilfe zu finden. Mir ist auch durchaus bewusst, dass es Ausländer und Legastheniker gibt, an Gehörlose habe ich zugegebenermaßen noch nicht gedacht.

    Den Inhalt deines Beitrags versteh ich leider kaum, aber ich kann rauslesen, dass du taub (gehörlos, ist "taub" dann ein Schimpfwort?) bist. Ich finde es sehr gut, wenn sich Leute, die aus irgendwelchen Gründen (verständlich) benachteiligt sind, sich zu erkennen geben. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es wirklich hilft, sich ein "richtiges" Bild von den Menschen zu bilden, wenn man weiß, dass er nicht anders kann.
    Ich bin einer derjenigen, die Leute sehr schnell abstempeln, wenn sie nicht richtig schreiben können, aber genau deshalb ist es mir auch wichtig, wenn "Benachteiligte" sich zu erkennen geben, denn auch ich will mir zu solchen Leuten keine falsche Meinung bilden. Leider liegt mangelnde Rechtschreibung und Grammatik meistens leider nur an Faulheit, was dieses "Vorurteil" hervorruft.

    Ich versteh vermutlich genausoviel von Gebärdensprache, wie du von gesprochener Sprache (wenn man was sieht, ist das visuell, wie ist das Adjektiv von Audio? ), deshalb bitte nicht böse verstehen, was ich jetzt sage. Das stammt aus reinem Interesse, weil mich solche Themen irgendwie faszinieren.

    Schreiben hat ja eigentlich nicht sooo viel mit Hören zu tun. Du liest ja auch (korrekte) Beiträge hier und verstehst sie offenbar auch. Ich meine, ich rede auch wesentlich anders, als ich schreibe. Ich kann mir durchaus vorstellen, das es schwierig ist, richtig zu schreiben, wenn man keinen akkustischen Hintergrund dazu hat. Aber lernt man das nicht "automatisch", wenn man viel liest?
    Aus deinem Beitrag schließe ich, was ja auch hier schon erwähnt wurde, dass die "Grammatik" der Gebärdensprache ganz anders funktioniert, als die von gesprochener Sprache, allerdings "klingen" deine Sätze für mich relativ zusammenhanglos.

    Ich würde mich freuen, wenn du mir antwortest. Ich werde mich auch bemühen, deine Antwort zu verstehen

  10. #8
    wow also ich finde, dass dein beitrag riesen Respekt verdient. Hatte vorher noch nie darüber nachgedacht, wieso jemand vielleicht anders schreibt als ich es gewohnt bin. Wäre auch nie darauf gekommen, dass jemand der Gehörlos ist, Probleme mit der Grammatik hat. Vielleicht könntest du ja sobald jemand in Zukunft mit dir meckert einfach immer auf diesen Thread verweisen. Und die Idee mit dem in die Signatur als Link aufnehmen ist auch ziemlich gut.

    Viel Glück weiterhin.

    Grüße

    Nesreka

  11. Mag ich minestar77, spickinator97 mag diesen Beitrag
  12. #9
    Nun ich habe mein halbes leben mit Gehörlosen und Schwerhörigen verbracht. Es gibt hier die unterschiedlichsten typen von Menschen, ich kenn auch Gehörlose die eine nahezu Perfekte Grammatik beherrschen. Viele von denen zähle ich zu meinen besten Freunden, aber Interressant war vor allem die Unterschiedlichkeit im Charackter. Einige waren total ehrgeizig und haben alles daran gesetzt das dass in der Gesellschaft nicht auffällt, viele wollten keine hilfe und wurden sogar total sauer.
    Dann gab es aber auch Leute die versuchten mit der Behinderung sich viele Vorteile zu erschleichen, das werfe ich grundsätzlich nimanden vor, aber es gibt viele Leute die Quasi in einen "Mitleidsshock" geraten und fast Sklavisch ihre hilfe anbieten. Ich habe vor allem aber eines gelernt, eigentlich möchten Gehörlose/Schwerhörige wie normale Menschen auch behandelt werden zwar mit rücksicht aber dennoch normal.

    Was ich damit sagen will, schämt euch nicht auch Kritik an Gehörlose zu schreiben (wenn sie Konstruktiv ist)!
    Ein "Ey Alter lern mal Deutsch" hilft da wenig, ein Riesentext für falsche Kommasetzung ist aber auch nicht nötig.

    Vieleicht sollte man aber Generell nicht jeden wegen seiner Rechtschreibung ankeifen! Es gibt viel zu viele Leute die echte probleme damit haben und es euch trotzdem nicht sagen werden. Ihr müsst euch immer im klaren sein das ihr mit eurer "Flame" auch Menschen verletzen könnt.





    (-.(-.(-.(-.(-.-).-).-).-).-) Die Chinesen beobachten uns!













  13. #10
    Team Hund
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    196
    (wenn man was sieht, ist das visuell, wie ist das Adjektiv von Audio? )
    auditiv, akkustisch

+ Antworten