Thema geschlossen
Seite 35 von 53 ErsteErste ... 25 33 34 35 36 37 45 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 523
  1. #341
    Soweit ich weiß, kommen jedes Jahr mehrere besondere Planetenkonstellationen vor. Ist also nichts außergewöhnliches. Auswirkungen... keine fühlbaren bekannt. Mal abgesehen vom esoterischen Mondgeheule...

  2. #342
    Team Jung-Stuten Avatar von Washlappen
    Registriert seit
    11.02.2012
    Beiträge
    96
    Minecraft
    Washlappen
    1. es wird nichts passieren
    2. ich freue mich schon darauf die leute auszulachen die daran geglaubt haben

  3. Mag ich Rumion mag diesen Beitrag
  4. #343
    Team Jung-Stuten
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    25
    Minecraft
    mattylol_
    Ich glaube ja, dass nichts passiert.
    Der Film ist zwar schön und meinetwegen ist das ruhig ein stürmischer Tag aber doch kein Weltuntergang

  5. #344
    Team Hund
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    273
    Zitat Zitat von monti95 Beitrag anzeigen
    Also ich habe gelesen und gehört das keine Besondere Stellung unseres Sonnensystems kommen soll.
    Musst nur googeln:

    Erstaunlich war auch für mich, der versucht ein sachliches Gesamtbild zu erarbeiten, dass genau Ende 2012 eine besondere Galaktische Konjunktion dazukommt, wie sie nur alle 26‘000 Jahre eintrifft, und dass dies genau mit dem Neubeginn der Zyklen-Kalender zusammenfällt. Wie konnten diese alten Kulturen diesen gewaltigen Zyklus erfassen und festlegen? Denn am 21.12.2012 werden Sonne, Erde und weitere Planeten unseres Sonnensystems in Konjunktion zum Äquator der Milchstrasse und anderen Stern-Bildern stehen. Dieses galaktische Zentrum enthält das uns nächstgelegene supermassereiche Schwarze Loch.

    Dieser Ort, an dem die Milchstraße die Sonne in sich aufnimmt, befindet sich in der sogenannten „dunklen Spalte“ der Milchstraße, geformt durch interstellare Staubwolken. In der Wintersonnenwende 2012 wird die Sonne sich genau in der Mitte dieser Spalte befinden, sodass die Milchstraße den Horizont an allen Punkten umschliesst. So entsteht auch der optische Anschein, die Milchstrasse ruhe auf der Erde und berühre sie.

    Die galaktische und die solare Ebene befinden sich damit in einer Konjunktion, die auf ihre Bandbreite bezogen etwa 200 Erdenjahre wirke (100 Jahre vor und 100 Jahre nach dem 21.12.2012), und uns Menschen bisher nie dagewesene Einblicke in das Zentrum der Galaxis Milchstrasse ermöglichen wird.

    Es heisst, die Zeit stände dann einen Augenblick lang still und so wird dieser Moment auch „Der kosmische Augenblick“ genannt.

    Und es wird noch gewaltiger, denn gem. Aussage der Astrophysik beendet unser Sonnensystem im selben Moment eine weitere Umrundung des Zentrums unserer Milchstrassen-Galaxis, die einem Zeitraum von 230.000.000 Erdenjahren entspreche (: 26‘000 Jahre = 8844 Umläufe). Dieses besondere astrophysikalische Ereignis entstand, weil sich die Galaxis Milchstrasse im Uhrzeigersinn um das Zentrum dreht und sich gleichzeitig unser - sich um sich selbst drehendes - Sonnensystem, ebenfalls um das Zentrum der Galaxis Milchstrasse kreist, entgegen dem Uhrzeigersinn.

    Aus Interpretationen der Maya-Aufzeichnungen wird diese Zeit durch eine Übergangsphase von 52 Jahren begleitet (beginnend im Jahr 1987 und endend im Jahr 2039 unseres Gregorianischen Kalenders). Ein einmaliger Moment für die Galaxis und ein besonderes Zeitfenster...

  6. Mag ich Its_me mag diesen Beitrag
  7. #345
    Team Jung-Stuten Avatar von Triology
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    62
    Minecraft
    Gagnar1
    Nur weil der Macher des Mayakalenders bei 2012 keine Lust mehr hatte, geht doch nichtehelich die Welt unter.

  8. Mag ich Kimran mag diesen Beitrag
  9. #346
    Für manche geht doch schon die Welt unter, wenn nen Spieleserver 5 Minuten länger als geplant offline is

  10. #347
    Ich halte das auch für eine blödes Gerüht.

  11. #348
    Zitat Zitat von Triology Beitrag anzeigen
    Nur weil der Macher des Mayakalenders bei 2012 keine Lust mehr hatte, geht doch nichtehelich die Welt unter.
    Der "Macher" des Mayakalenders hatte nicht keine Lust mehr. An diesem Datum, an dem die Welt untergehen soll bricht nur ein neus "Zeitalter" (oder wie man das auch immer nennen soll) an. Man kann das mit dem Wechsel von 1999-2000 bei unserem Kalender vergleichen. Der Maya Kalender endet also nicht.

    Edit: (15.02.2012 um 18:15)

    @DieWelt

    Zitat Zitat von DieWelt Beitrag anzeigen
    Musst nur googeln: [...] Ein einmaliger Moment für die Galaxis und ein besonderes Zeitfenster...
    http://www.scienceblogs.de/astrodict...e-und-2012.php

  12. Mag ich the_captain mag diesen Beitrag
  13. #349
    Team Hund
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    862
    Zitat Zitat von Triple xXx Beitrag anzeigen
    Wenn die welt diesen Jahr unter gehen sollte, dann wegen einem Polsprung, oder auch polumkehrung genannt.

    Diese Polumkehrung soll zu allerlei verschiedener katastrophen führen, zb. Vulkan ausbrüche, überflutungen, erdbeben, usw.
    Während der Phase der Umpolung wäre die Erde auch dem Sonnenwind etwas stärker ausgesetzt.

    Von allen Untergangs theorien, wäre diese für mich am glaubwürdigsten.
    Wo hast du den Humbuk her?

    Der sogenannte Polsprung oder "Umpolung" des Erdmagnetfeldes findet alle paar hunderttausend Jahre statt und ist nichts anderes als der Positionstausch des magnetischen Nordpols mit dem magnetischen Südpol (die übrigens eh nie mit den geografischen Polen übereinstimmen; der magnetische Nordpol befindet sich zurzeit nördlich von Kanada). Für die Natur bedeutete das in der Vergangenheit nur, dass sich die Vögel anpassen müssen, weil sie das Magnetfeld zur Orientierung benutzten. Sie haben dazu stets genug Zeit, denn eine Umpolung dauert in der Regel mehrere tausend Jahre.

    Wir Menschen müssen quasi nur unseren Kompass neu einstellen und mit einigen Störungen empfindlicher elektronischer Geräte (beispielsweise Satelliten) rechnen.

  14. #350
    Team Hund Avatar von the_captain
    Registriert seit
    12.03.2011
    Beiträge
    1.153
    Minecraft
    thekaptain
    Zitat Zitat von Triple xXx Beitrag anzeigen
    Wenn die welt diesen Jahr unter gehen sollte, dann wegen einem Polsprung, oder auch polumkehrung genannt.

    Diese Polumkehrung soll zu allerlei verschiedener katastrophen führen, zb. Vulkan ausbrüche, überflutungen, erdbeben, usw.
    Während der Phase der Umpolung wäre die Erde auch dem Sonnenwind etwas stärker ausgesetzt.

    Von allen Untergangs theorien, wäre diese für mich am glaubwürdigsten.
    http://www.scienceblogs.de/astrodict...-antworten.php

    Scroll runter zu D)Magnetfelder und der Polsprung wenn du dann immer noch den Mist glaubst gib mir Bescheid...

Thema geschlossen