+ Antworten
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 127
  1. #111
    Jemand, der einen anderen Menschen aus niederen Beweggründen tötet, vergewaltigt, foltert usw., dem sind Menschenrechte oder das Recht zu leben scheiß egal! Jemand der etwas anderes glaubt, ist einfach nur naiv.
    Klar muss zweifelsfrei bewiesen werden können, das jemand schuldig ist, aber das ist auch oft eindeutig möglich.
    Für mich ist das schutz der Gesellschaft, ich denke da nur an den Kinderschänder der aus der Sicherungsverwahrung entlassen werden musste und sich dann 'ne 7jährige geschnappt hat.
    Da hat unser Rechtsstaat eindeutig versagt! Und warum? Weil einige Gutmenschen nicht einsehen wollen, das sich solche triebgesteuerten Tiere nicht ändern.

    Und ja, ich habe Kornnattern, und das Foto selbst gemacht (Maus war zu dem Zeitpunkt schon tot) @AspektAshas

  2. #112
    Team Jung-Stuten
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    178
    Minecraft
    JToto
    1. Dein Ava ist widerlich. Ich habe selbst Reptilien und komme dir nicht mit Tierschutzargumenten. So ein Bild hat aber in einem öffentlichen Forum, in dem jedes Kind mitlesen kann nichts zu suchen. Es suggeriert ja auch, dass das Töten der Maus für dich ein höheres Interesse hervorruft als das Interesse daran, dein Tier zu füttern. Das finde ich pervers.

    2. Auch Menschen die selbst kein Interesse an den Menschenrechten haben (du ja übrigens offensichtlich auch nicht, denn du bist für die Todesstrafe), haben in meinen Augen die gleichen Rechte. Wo hört Menschenrecht auf? Wo willst du die Grenzen ziehen?

  3. #113
    Team Jung-Stuten
    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    251
    Minecraft
    szoller
    Kein Mensch darf das Recht haben, über das Leben anderer zu urteilen!

  4. #114
    Zu 1.: Der Avatar mag makaber sein, aber nicht wiederlich! Und da mich keiner der Mods bisher darum gebeten hat diesen zu ändern, weil angeblich unpassend, habe ich ihn auch noch nicht geändert. Außerdem habe ich in diesem Forum schon animierte Signatren gesehen, die vom Inhalt her viel fragwürdiger sind.
    Und das Foto hab ich deshalb gemacht, weil es eben so schön makaber ist, ansonsten lässt mich das unberührt.

    Zu 2.: Ich habe großes Interesse an Menschenrechten, aber keine Toleranz für Jene, die glauben sich darüber hinwegsetzen zu können. Und die Grenzen ziehe ich bei Mord aus niederen Beweggründen und bei sexuellen Missbrauch von Kindern. Das sind Taten für die es keine Rechtfertigung gibt und solche 'Menschen' kann man nicht in der Gesellschaft lassen! Und für diese will ich auch keine Steuern zahlen, damit es diese 'Menschen' auch recht schön im Knast haben.
    Einzige Altenative zur Todesstafe für diese Personen ist lebenslange Einzelhaft! "Oh, kann man ja nicht machen, die Armen...."
    Denkt erst mal an die Opfer und dann an die Rechte der Täter!

  5. #115
    Team Jung-Stuten
    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    251
    Minecraft
    szoller
    Zu 2.: Ich habe großes Interesse an Menschenrechten, aber keine Toleranz für Jene, die glauben sich darüber hinwegsetzen zu können. Und die Grenzen ziehe ich bei Mord aus niederen Beweggründen und bei sexuellen Missbrauch von Kindern. Das sind Taten für die es keine Rechtfertigung gibt und solche 'Menschen' kann man nicht in der Gesellschaft lassen!
    Was, wenn das Vertrauen in die Justiz dann mal nicht gerechtfertigt war oder sich nach der Exekution herausstellt, dass der nun Tote doch unschuldig war?
    Man kann wohl niemals 100% sagen, dass jemand bei etwas auch wirklich schuldig war...

    Und für diese will ich auch keine Steuern zahlen, damit es diese 'Menschen' auch recht schön im Knast haben.
    Hab schon mehrfach gelesen, dass die Todesstrafe weit teurer ist als lebenslange Haft...

    Siehe auch:
    http://www.amnesty.ch/de/themen/tode.../facts-figures
    Geändert von -Basti- (25.10.2011 um 11:39 Uhr)

  6. #116
    Team Jung-Stuten
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    178
    Minecraft
    JToto
    Wird die Todesstrafe angewandt setzt man sich auch über die Menschenrechte hinweg. Das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit ist halt großer Bestandteil der Menschenrechte.
    Darüber, ob unser Justizsystem Lücken hat oder zu nett zu Straftätern ist, wird ja hier auch garnicht diskutiert. Das sehe ich mitunter genauso. Dass man als Vergewaltiger nicht viel härter Bestraft wird als ein Raubkopierer, dass Mörder nach ein paar Jahren wieder freikommen... Das ist alles die eine Sache. Die andere Sache ist, ob man Menschen töten darf. Selbst wenn es die Menschenrechte nicht gäbe: Es ist gegen jede Vorstellung von Recht. Es kann nicht Recht sein, jemanden mit genau dem Vergehen zu bestrafen, für das er bestraft wird.
    Das mit den Opfern ist auch immer so eine Sache... ich möchte NICHT die Verantwortung dafür tragen, dass jemand, der mir etwas angetan hat, umgebracht wird. Das würde mir ewig Schuldgefühle bereiten. Viel angenehmer wäre die Vorstellung, dass er/sie hinter Gittern sitzt und (abhängig von der Straftat) nie wieder rauskommt.

  7. #117
    Da gebe ich dir sogar recht. Ich fände es auch besser wenn die Täter ewig im Knast verrotten würden. Tun sie aber nicht, leider. Nein man gibt viel geld aus damit diese Typen es gut haben!
    Deshalb bin ich für die Todesstrafe, der Staat bekommts ja nicht vernünftig hin.
    @-Basti-
    Man kann sich zu 100% versichern! Eindeutige DNA-Spuren an/in einer Leiche als Beispiel. Oder zweifelsfreie Zeugen.
    Die Todesstrafe kann billig sein, wenn die Verurteilten nicht jahrelang noch gehaushlaltet werden wie in den USA.
    Geändert von Iche (25.10.2011 um 11:56 Uhr)

  8. #118
    Team Panda Avatar von PandaBlack
    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    7.899
    Minecraft
    PandaBlack
    Zitat Zitat von Iche Beitrag anzeigen
    Man kann sich zu 100% versichern! Eindeutige DNA-Spuren an/in einer Leiche als Beispiel. Oder zweifelsfreie Zeugen.
    Und trotzdem gibt es immer noch Irrtümer wie erklärst du dir das?

  9. #119
    Nenn mir einen aktuellen Fall. Keinen der noch aus der Zeit kommt, in denen man DNA-Spuren nicht auswerten konnte.

  10. #120
    Team Jung-Stuten
    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    251
    Minecraft
    szoller
    Man kann sich zu 100% versichern! Eindeutige DNA-Spuren an/in einer Leiche als Beispiel. Oder zweifelsfreie Zeugen.
    Was, wenn du dich bei der Regierung unbeliebt gemacht hast und man möchte dich aus dem Weg haben?
    Klar gibts dann plötzlich angebliche DNA-Spuren...
    Klingt jetzt nach Verschwörungstheorie, muss ja auch nicht so sein... aber alleine, dass die Möglichkeit bestünde...
    Was, wenn bei einem Vergewaltiger zB. nach dem Tode rauskommt, dass der Akt doch einvernehmlich stattfand?
    Pech?

    Die Todesstrafe kann billig sein, wenn die Verurteilten nicht jahrelang noch gehaushlaltet werden wie in den USA.
    Dann wirst du vorschnell getötet, bis sich dann herausstellt, dass du unschuldig warst?

+ Antworten