+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Förster Avatar von CCCCarsten
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    26

    Hoher Traffic zwischen MySQL und Minecraft-Servern

    Moin!

    Ich hoffe, dass ich hier richtig bin.

    Ich habe zur zeit Trouble mit meinem Hoster, weil immer wieder die MySQL-Datenbank auf verschiedenste Art und Weise Probleme macht. Mir persönlich ist anzulasten , dass ich mehrere Minecraft-Server des Hosters über einen Bungeecord-Proxy betreibe, weil ich zu wenig Ahnung von Linux, v- bzw. root servern habe. Trotzdem habe ich mich wenigstens entschlossen, die sonst vom Hoster zum Minecraft-Server angebotene MySQL-Datenbank auf einen selbständigen vom selben Hoster betriebenen Rootserver zu verlegen. Und was soll ich sagen: Seitdem laufen die MySQL-Verbindungen stabil.

    Dafür habe ich jetzt ein neues Problem: Es ist ein unheimlicher Traffic auf dem root server (dort wird ausschließlich die MySQL-Datenbank betrieben!). Und der Traffic wird natürlich berechnet. Innerhalb von 4 Tagen habe ich 1 Terabyte voll bekommen. Und das bei einer vielleicht 2 Megabyte großen Datenbank.

    Meine Frage(n): Was passiert da zwischen den Minecraft-Plugins und der MySQL-Datenbank?? Ich habe wirklich nur die wichtigsten und auch in der Spigotwelt einschlägigen Standard-Plugins mit der MySQL-Datenbank verbunden. Beispielsweise iconomy 7. Das Permission-Plugin ist ebenfalls ein sehr bekanntes, bereits zu tausenden downgeloadetes Plugin (ich möchte es trotzdem nicht unbedingt nennen).

    In den Internetforen liest man ja hier und dort, dass MySQL-Abfragen sich echnell hochschaukeln, aber derart??

    Wer kann mir da sinnvolle Tips geben? Ausser einzelnes Abschalten der Plugins bitte....
    Kann vielleicht jemand sogar bestätigen, dass Plugins <--> MySQL tatsächlich einen so hohen Traffic benötigen - und mir mal erklären, warum dies so ist?

    Ciao, Carsten

  2. #2
    Team BroFist Avatar von fabrossmann
    Registriert seit
    31.10.2013
    Beiträge
    40
    Also wenn du so viel verbraucht hast wird deine Datenbank ungefähr 90 mal in der Sekunde voll überschrieben.
    Auch wenn du das nicht willst, aber deaktiviere mal wirklich alle und schau dann ob der Traffic bleibt und teste jedes einzelne Plugin durch.
    Braucht auch nur paar Minuten nur so sein, weil dann weißt du ungefähr, ob überhaupt die Plugins daran Schuld sind.
    Es kann ja sein,dass auf den Server der Traffic von anderen Nutzern mitgerechnet wird (was eig. recht unprofessionell ist und keinen seriösen Hoster passieren sollte).

    Ich hoffe ich konnte dir da bisschen helfen.

    Lg fabrossmann

  3. #3
    Bergarbeiter Avatar von pinkpoint
    Registriert seit
    08.11.2016
    Beiträge
    160
    Hii,
    der hohe Traffic ist nicht normal. Ich weiss ja nicht, wie Dein Server abgesichert ist, aber kontrolliere einmal folgende Datei:

    Gültig bei Linux System
    /var/log/auth.log

    Logt sich ein User "root" mit einer IP-Adressangabe ein? Wenn ja, ist das ein Sicherheitsloch und könnte bereits missbraucht worden sein.

    LG Tammy
    Geändert von pinkpoint (28.07.2017 um 02:50 Uhr) Grund: Korrektur

    Survival Netzwerk mit Fun für reifere Spieler, ausgesuchte Plugins


    Survival | Real-Life | SkyBlock | AcidIsland
    survival-plus.noip.me:26888 | http://survival-plus.noip.me





  4. #4
    >>> 42 <<< Avatar von Tyrargo
    Registriert seit
    28.02.2011
    Beiträge
    4.534
    Hört sich nach einem Root an, der nicht ausreichend gesichert wurde, und nun sonst irgendwas drauf läuft... siehe hier:

    http://minecraft.de/showthread.php?1...en-Entscheiden!

  5. #5
    Förster Avatar von CCCCarsten
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    26
    Vielen Dank für die Antworten . Mit netstat konnte ich bisher nur herausfinden, dass die Hauptverursacher des Traffics wohl doch die in etwa 15 Minecraft-Server sind .

  6. #6
    Bergarbeiter Avatar von pinkpoint
    Registriert seit
    08.11.2016
    Beiträge
    160
    Wie bereits gesagt, der hohe Traffic ist nicht normal! Temporär alle Server runterfahren und dann mit Netstat die Verbindungen kontrollieren.

    Ist da ein veraltetes oder "amok" laufendes Plugin in Verwendung? Eine Liste der Plugins (Version) könnte vielleicht weiterhelfen.

    Eventuell auch überlegen, ob Daten nicht auch lokal auf dem Server als Datei eine Lösung wäre. Ich verwende MySql nur für serverübergreifende Informationen wie z.B. das Ban-Plugin sie benötigt. Das heisst, Ban auf einem Server = Ban im gesamten Netzwerk. PEX verwendet bei mir lokale Dateien, da die Server unterschiedlich und somit auch angepasste Permissions nötig sind.

    LG Tammy

    Survival Netzwerk mit Fun für reifere Spieler, ausgesuchte Plugins


    Survival | Real-Life | SkyBlock | AcidIsland
    survival-plus.noip.me:26888 | http://survival-plus.noip.me





  7. #7
    You ain't going rough enough ♥ Avatar von minifisch
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    1.435
    Guck dir mal mit einem Tool wie phpMyAdmin, mtop, innotop, mytop (was dir lieber ist) die querys an die durchlaufen.

    Geht der Traffic wirklich über den Port des MySQL Servers? Oder doch über einen anderen Dienst auf dem selben Host der soviel Traffic verursacht?

    DER Minecraft-Survival Server schlechthin -> kommt heute noch drauf!


    Klickt ruhig drauf, ihr kommt dann in ein Infothema!


  8. Mag ich Hitmare mag diesen Beitrag
  9. #8
    Förster Avatar von CCCCarsten
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    26
    Moin minifisch,

    hast ne PM

    Ciao, Carsten

+ Antworten