+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Team Hund
    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    4.912
    Zitat Zitat von Black__Hole Beitrag anzeigen
    Für die farbigen Betten werden Block-IDs über 255 benötigt. Mojang hat scheinbar vor, nun endlich die Blockstates einzuführen. Dabei würde z.B. Wolle in 16 Blocktypen aufgespalten (red_wool usw.).
    Verwechsel ich da gerade was oder wo hast du das her?
    Sogar Vanilla unterstützt 4096 Blöcke, bis auf den Biomgenerator dem die Betten ja egal sein können.
    Genau wie Mojang schon lange Blockstates (Ehemals Metadata) verwendet.
    Wolle hat auch schon Blockstates und solange es bei Farbe bleibt gibt es keinen Grund sie in mehrere Blöcke aufzuspalten, die neuen Terracotta blöcke haben auch nur je eine BlockID weil Farbe + Orientierung nicht in die 16 Bit Metadata/Blockstates passen.

  2. #12
    DEV Avatar von Black__Hole
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    3.855
    Ich beziehe mich dabei auf Beiträge aus:
    https://www.reddit.com/r/Minecraft/c...lock_ids_left/

    z.B.:
    https://www.reddit.com/r/Minecraft/c..._left/dd9srx1/
    https://www.reddit.com/r/Minecraft/c..._left/dd9sifk/
    https://www.reddit.com/r/Minecraft/c..._left/dd9smv8/

    Wenn die Blockstates benutzt werden, bilden Block-ID und Datenwert einen gemeinsamen Nummernbereich, aus dem jeder Blocktyp die benötigte Anzahl zugewiesen bekommt.
    Mir wäre es auch lieber gewesen, dass im Zuge der Blockstates farbige Blöcke und einige Materialvarianten wieder zusammen gezogen werden und es dann Eigenschaften wie "color" gibt.


  3. Mag ich Marlor mag diesen Beitrag
  4. #13
    Obsidianforscher Avatar von Jey_Bee
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    4.364
    Mit dem heutigen veröffentlichten Snapshot 17w15a sind nun "endlich" die färbbaren Betten hinzugekommen.
    Für mich persönlich eines der "schönsten" Farb-Neuerungen für 1.12.

    Damit aber noch nicht genug, denn die Betten sind nun mit einer Federkernmatratze ausgestattet.
    Im Klartext: Sie verhalten sich jetzt ähnlich wie die Slimeblöcke, so das man auf Ihnen herumhüpfen kann.

    Eine weitere "eigentlich" lang überfällige Funktion ist, das sich Zäune, Glasscheiben und Mauern endlich mit Treppen verbinden.
    Wobei ich das mit einem freudigen als auch weinenden Auge betrachte.
    Für Häuslebauer natürlich ein Segen.
    Aber es gibt bzw. gab auch zahlreiche Situationen, in denen man es sich zu Nutzen gemacht hatte, das sich insbesondere Zäune und Glasscheiben NICHT mit Treppen verbunden haben.

    Auch Fackeln sowie Schnee lassen sich nun auf bzw. an Treppen platzieren.


    Zum Thema Treppen und Färbung:
    @Black__Hole hat da leider absolut recht, was die Blockstates angeht.
    Treppen Blockstates(Metadaten) für die Farben hinzuzufügen macht leider keinen/kaum Sinn, da Treppen bereits Blockstates(Metadaten) für Ihre Ausrichtung Verwenden.
    Allein für die Ausrichtung sind schon min. 8 Werte erforderlich. Würden nun noch 16 Farben hinzukommen, würde der Blockstate(Metawert) auf eben x16 ansteigen.
    Da die Treppen auch Eckkombinationen hat, wären es insgesamt 24 Blockstates! Das mit den 16 Farben kombiniert wären dann 384 Blockstates!!
    Gruß... Jey Bee

    Mein Minecraft-Server: Hier Klicken (MC 1.11.2)

    - Sogar Herobrine hat angst vor Chuck Norris!
    - Wenn Intelligenz ein lebenswichtiges Organ wäre, müssten sehr viele Menschen künstlich am Leben erhalten werden.

  5. Mag ich Black__Hole mag diesen Beitrag
  6. #14
    DEV Avatar von Black__Hole
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    3.855
    Mojang scheint das Blockstate-Update aber erst mal verschoben zu haben. Die Betten sind jetzt zu einem Blockentity geworden und die Farbe wird im Blockstate gespeichert. Es werden für die farbigen Betten also keine weiteren Block-IDs benötigen.
    Im aktuellen Snapshot gibt es allerdings noch den Fehler, dass Betten aus vorhandenen Welten im Client durchsichtig dargestellt werden:
    https://bugs.mojang.com/browse/MC-115813


  7. #15
    Team Hund
    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    4.912
    Zitat Zitat von Black__Hole Beitrag anzeigen
    Wenn die Blockstates benutzt werden, bilden Block-ID und Datenwert einen gemeinsamen Nummernbereich, aus dem jeder Blocktyp die benötigte Anzahl zugewiesen bekommt.
    Hast du dafür irgendwelche Dokumentation?
    Ich seh nur das es eine Schicht über den 4 Bit Metadaten ist.
    Der Block bekommt Blockstates ala Ausrichtung und Farbe was dann auf der Map in BlockID:MetaID übersetzt wird.
    Geändert von Marlor (13.04.2017 um 13:24 Uhr)

  8. #16
    DEV Avatar von Black__Hole
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    3.855
    Derzeit kann man dies noch nicht sehen. Und laut Grum erfordert dies ein neues Kartenformat. Erst dann wird das Spiel beachten können, wieviele Blockstates ein Blocktyp benötigt.
    Zumindest beim Senden eines Chunks zum Client wird man vermutllich nicht viel ändern müssen. Dort werden Datenpaletten benutzt, um einen Chunk möglichst effektiv vom Server zum Client zu übertragen, indem jeder Block nur mit den minimal benötigten Bits gespeichert wird. Codiert werden nur die im Chunk genutzten "IBlockData" (Block-ID und Datenwert).


  9. #17
    DEV Avatar von Black__Hole
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    3.855
    Hier sagt Jeb, dass es auf 1.13 verschoben wurde:
    https://www.reddit.com/r/Minecraft/c...ceu/?context=1


  10. Mag ich Marlor mag diesen Beitrag
+ Antworten