+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Holzfäller Avatar von Rhaba
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    8

    Matrava - Die Geschichte einer mittelalterlichen Welt

    Willkommen in Matrava



    Die einst fruchtbaren Lande von Matrava wurden vor ca. 1500 Jahren von einer bis heute andauernden Dürre heimgesucht. Die dichten Wälder fielen den neuen klimatischen Bedingungen zum Opfer und eine weitläufige Savanne bedeckte die Gegend. Wo sich früher strömende Flüsse ihren Weg durch die Landschaft bahnten verlaufen inzwischen nur noch kleinere Gewässer.

    Die Einwohner von Matrava verloren wichtige Ernten an die unerträgliche Hitze. Die Nahrung war sehr knapp und viele Menschen mussten sich einem qualvollen Hungertod hingeben. Die Überlebenden sahen in der Katastrophe eine Strafe Gottes. Doch sie stellten sich der Herausforderung und schafften es ihre Heimat Matrava in neuem Glanz wiederauferstehen zu lassen.



    (Landschaft in Matrava)


    Die Stadt Straknov



    Die Stadt Straknov ist bekannt für ihren unverwechselbaren Marktplatz, auf dem tagtäglich zahlreiche Kaufleute mit unterschiedlichsten Waren handeln. Vom breiten Balkon des Rathauses lässt sich wunderbar der Turm der städtischen Kirche betrachten. Hinter den dicken Stadtmauern finden sich außerdem neben zahlreichen Wohnhäusern ein Schmied, ein Mediziner, eine Lagerhalle, eine Bibliothek, ein Stall, eine Unterkunft der Stadtwache und die Gastwirtschaft "Leerer Krug" wieder. Unter dem Friedhof im Westen der Stadt befinden sich zu Teilen eingestürzte unterirdische Grabkammern. Schaurige Geschichten über angebliche Laute aus dem Untergrund kursieren unter den Bewohnern von Straknov.


    (Die Stadt Straknov)


    (Das Rathaus von Straknov)


    (Gebäude in Straknov)


    (Gebäude in Straknov)


    (Blick durch das Nordtor)


    (Gastwirtschaft "Leerer Krug")


    (Bibliothek)


    (Lagerhalle)


    (Friedhof)


    (Straknov von oben)


    (Innenraum Kirche)


    (Unterirdische Grabkammern)


    (Straknov bei Nacht)



    Willst du mehr Orte in Matrava erkunden?
    Gucke dir doch auch Folgendes an:

    > Bauernhof vor Straknov
    > Die Kaufmannsburg



    Geändert von Rhaba (30.11.2016 um 21:23 Uhr)

  2. Mag ich entereloaded, FalkDE, Piccolo mag diesen Beitrag
  3. #2
    Förster
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    25
    Man merkt, dass du eine ganze Menge Arbeit reinsteckst, weiter so! So eine gebaute Welt bekommt wie "von Zauberhand" mehr Charakter und Atmosphäre, wenn der Erschaffer sich eine entsprechende Geschichte dazu vorstellt, daher guter Ansatz..!
    Bock auf möglichst realitätsnahes Minecraft Survival-Gameplay, um die optimale Kombination aus Funktionalität, Aussehen, Stil und Kontext zu entwickeln, alles in einem Mittelalterlichen und Fantasy-Altertümlich angehauchten Ambiente?!

    Mein Youtube-Kanal

  4. Mag ich entereloaded mag diesen Beitrag
  5. #3
    Holzfäller Avatar von Rhaba
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    8
    Bauernhof vor Straknov

    Nördlich von Straknov liegt ein Bauernhof, der die Ernährung der Stadtbewohner sicherstellt. In einem Bauernhaus lebt eine kleine Familie, die den Hof betreibt. In einer Windmühle werden die Erzeugnisse des umliegenden Feldes weiterverarbeitet. Im Stall des Hofes sorgen Kühe für frische Milch und Schweine für nahrhaftes Fleisch. Auf dem Hof versorgt ein Brunnen die Bewohner und Arbeiter mit Wasser.













    Willst du mehr Orte in Matrava entdecken?
    Dann gucke dir doch auch Folgendes an:

    > Die Stadt Straknov
    > Die Kaufmannsburg




    Zitat Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
    Man merkt, dass du eine ganze Menge Arbeit reinsteckst, weiter so! So eine gebaute Welt bekommt wie "von Zauberhand" mehr Charakter und Atmosphäre, wenn der Erschaffer sich eine entsprechende Geschichte dazu vorstellt, daher guter Ansatz..!

    Danke für deine Rückmeldung. Mir ist es sehr wichtig, die mittelalterlich geprägte Welt in einer gewissen Szenerie aufzubauen. Darüber hinaus integriere ich auch immer wieder gerne kleinere Geschichten, wie einen Mauereinsturz (zu sehen im nachfolgendem Screenshot), um Matrava lebendiger erscheinen zu lassen. Außerdem werden alle Gebäude komplett und individuell eingerichtet.


    Geändert von Rhaba (30.11.2016 um 21:25 Uhr)

  6. Mag ich entereloaded mag diesen Beitrag
  7. #4
    Holzfäller Avatar von Rhaba
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    8
    Die Kaufmannsburg

    Wenn der Nebel in der großen Savanne in Matrava sich etwas legt, dann können die Wachen im Nordtor der Stadt Straknov am Horizont die beiden Türme einer kleinen Burg erspähen. Erbaut wurde die prächtige Unterkunft vor ca. 250 Jahren von einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie, die durch Handel auf dem Marktplatz von Straknov zu Reichtum gelangt war. Doch im vergangenen Jahr fielen die meisten Familienmitglieder einer heimtükischen Mordserie zum Opfer. Das letzte Familienmitglied und Erbe einer Erfolgsgeschichte lebt und arbeitet in dem Haupthaus der Burg, während Wachen und Angestellte in den großen Türmen untergebracht sind.






    (Innenhof)




    (Brücke hinter dem Bauernhof Richtung Burg)

    Bisherige Bauzeit: 67 Stunden



    Wie geht es weiter?
    Im Westen von Straknov laufen aktuell Terraforming-Arbeiten. Hier soll die künftige Hauptstadt von Matrava entstehen. Dementsprechend sollen dort nicht nur mehr, sondern vor allem auch größere Gebäude entstehen, als es in Straknov der Fall ist. Zwischen den Städten bietet sich eine Felsformation für den Bau einer Mine an.


    Willst du weitere Orte in Matrava entdecken?
    Dann gucke dir doch auch Folgendes an:

    > Die Stadt Straknov
    > Bauernhof vor Straknov

    Geändert von Rhaba (30.11.2016 um 21:30 Uhr)

  8. #5
    Förster
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    25
    Du könntest vl versuchen, durch etwas mehr Tiefe deinen Bauwerken mehr dreidimensionale Elemente zu verleihen, so dass diese etwas lebendiger wirken. Auch könntest du durch leichte Variationen deines Baumaterials versuchen, große, glatte Flächen vom selben Material möglichst zu vermeiden.

    Es macht aber immer am meisten Freude, wenn man etwas nicht als Einzelnes baut, sondern als Teil eines Ganzen. Daher gut, dass du dir weiterführende Gedanken machst..! Weiter so.
    Bock auf möglichst realitätsnahes Minecraft Survival-Gameplay, um die optimale Kombination aus Funktionalität, Aussehen, Stil und Kontext zu entwickeln, alles in einem Mittelalterlichen und Fantasy-Altertümlich angehauchten Ambiente?!

    Mein Youtube-Kanal

  9. #6
    Holzfäller Avatar von Rhaba
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    8
    Die Arbeiten an der künftigen Hauptstadt im Westen von Straknov laufen auf Hochtouren. Bis zur Fertigstellung und Präsentation wird allerdings wohl noch etwas Zeit vergehen. In der Zwischenzeit habe ich für euch noch ein paar weitere Screenshots aus der ersten Stadt - Straknov - für euch vorbereitet.


    Kirche von Straknov


    Lagerhalle, Erdgeschoss


    Hauptstraße durch Straknov


    Haus einer wohlhabenden Familie


    Marktstände


    Gasse in Straknov (rechts: Stadtwache)


    Karte von Straknov in der Bibliothek

+ Antworten