+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Hallo zusammen,
    bald ist es soweit, und unser Spiel Galactineers ist im Steam Store erhältlich!
    Schon jetzt könnt ihr euch den Trailer und die Screenshots ansehen, und das Spiel auf eure Wunschliste setzen.
    Am 25. März geht es dann endlich los mit der Early Access! Wir freuen uns auf ein Treffen auf dem ein oder anderen Server :-)


  2. Mag ich elitecat93, Teekeks mag diesen Beitrag
  3. #12
    Das Spiel ist jetzt als Early Access Version im Steam Store verfügbar!

    http://store.steampowered.com/app/424850

  4. #13
    Hallo mal wieder! :-)

    Galactineers ist jetzt seit einem Monat im Steam Store erhältlich, und heute möchte ich euch kurz darüber auf dem Laufenden halten, was es -neben Bugfixes- in diesem Monat alles an neuen Features gab!




    Das Transmittersystem



    Das Transmittersystem erlaubt es, Gebäude miteinander zu verbinden, um Items automatisch zu übertragen. Auf diese Weise kann zum Beispiel ein Bohrturm oder Solarpanel mit einem Lager verknüpft werden, sodass die darin produzierten Items automatisch in das Lager übertragen werden, sodass diese nicht mehr manuell abgeholt werden müssen.
    Desweiteren benötigen Gebäude wie die Fabrik, die Andockbucht und das Sprungportal jetzt Energie. Dies kann ebenfalls über das Transmittersystem gewährleistet werden, indem man Powerblöcke mit dem jeweiligen Gebäude verbindet. Transmitter können im neuen Automationslabor gekauft werden und über die UI beliebig miteinander verknüpft werden.

    Kupfer

    In Vorbereitung auf das Transmittersystem und Energieverbrauch wurde die neue Ressource Kupfer eingeführt. Diese liegt in Form eines Erzes vor, das mit dem Bohrturm abgebaut werden kann. Das entstehende Kupfernugget kann in der Gießerei zur Produktion von Kabeln oder Powerblöcken verwendet werden, man kann daraus aber auch Kupferblöcke zum Verbauen machen. Selbstverständlich steht Kupfer als Block auch im Schiffsdesigner zur Verfügung.

    API und Editor Erweiterungen


    Der Editor und die API wurden um Regionen erweitert, die für Trigger verwendet werden können. Dabei stehen Trigger für das Betreten und Verlassen einer Region mit einem Schiff zur Verfügung. Diese können in den PHP-Skripts für die Missionen verwendet werden. Außerdem wurden Funktionen zum geskripteten Entfernen und Hinzufügen von Hindernissen in Regionen ergänzt.

  5. Mag ich jasiu10 mag diesen Beitrag
  6. #14
    Hallo Leute!
    Wir sind stolz, heute ein großes Spielupdate veröffentlichen zu können, an dem wir seit Wochen arbeiten. Es verbessert die optische Qualität des Spiels deutlich.

    In der Vergangenheit
    Da ich ja auch schon länger hier nicht mehr gepostet habe, hier noch ein kleines Best-Of der letzten Updates vorneweg:
    - Es gibt jetzt einige neue Neben-Fraktionen. Einige davon sind freundlich, und man findet ihre Handelsstationen überall im Weltraum. Andere sind feindlich und haben sogar ihre eigenen Biome.
    - Feindliche NPC-Schiffe (sowohl von den alten, als auch den neuen Rassen) kann man jetzt zu einem schnellen 1vs1 herausfordern. Bei einem Sieg springt natürlich auch etwas Loot heraus. :-)
    - An den Sprungportalen erscheinen regelmäßig Händler, die zu euren Andockbuchten fliegen und mit euch handeln. Außerdem erscheinen dort nun auch gelegentlich feindliche Schiffe aller Fraktionen, die ihr zu einem 1vs1 herausfordern könnt.
    - Es gibt jetzt viele neue Automatisierungsmöglichkeiten zusätzlich zum Transmittersystem, zum Beispiel eine Relaisstation und Lavapumpen.
    - Es gibt einige neue PVE-Missionen, insgesamt sind jetzt 4 von final 12 Missionen bereits enthalten und spielbar (natürlich inklusive Loot und Freischaltung neuer Schiffsmodule)
    - Die Welt ist jetzt bis Level 4 upgradebar, d.h. es gibt Level 4 Gebäude, den Level 4 Schiffsdesigner und natürlich etliche Level 4 Schiffsmodule.
    - Es gibt ein interaktives Tutorial für Neueinsteiger, etliche Tutorialvideos, kontextabhängige Hilfetexte und eine vollständige Ingame-Wiki.
    - Die API wurde enorm erweitert und bietet jetzt noch viel mehr Möglichkeiten für komplexe Missionsskripte.

    Nun aber zu dem neuen Update:

    Neue Beleuchtung
    Als Erstes haben wir allen Blöcken und Gebäude Bump Mapping hinzugefügt! Das erhöht das Detaillevel dramatisch und erzeugt einen drei-dimensionaleren Eindruck aller Würfel- und Gebäudeoberflächen.
    Als Zweites haben wir Lichtquellen und Leuchten eingebaut (das kann in den Optionen ein/ausgeschaltet werden). Items wie Bojen oder Energieblöcke strahlen nun Licht ab und beleuchten die Umgebung um sie herum. Das vertieft die Atmosphäre des Spiels immens. Desweiteren können auf euren Schiffen nun Strahler und Flutlichter montiert werden, um z.B. Suchschiffe zu bauen, oder auch einfach nur als schöne Dekoration.




    Und damit kommt neuer Inhalt
    Damit ihr die neuen optischen Upgrades auch spielerisch nutzen könnt, gibt es über ein Dutzend neue Schiffsmodule zwischen Level 1 und 3, die im Schiffsdesigner verwendet werden können (müssen nicht erst durch Gewinn einer Mission freigeschaltet werden). Von Blinklichtern über Flutlichter bis hin zu Laternen, findet ihr alles, um schicke beleuchtete Schiffe zu bauen.



    Eine neue Handelsrasse wurde ins Spiel eingeführt, die Copper Miners. Auf dem obigen Screenshot könnt ihr ihre Heimatbasis sehen, die nun ebenfalls draußen im Weltraum gefunden werden kann. Sie verkaufen Kupfer, Kohle und ein neues Item namens Lichtbox. Eine Lichtbox kann verwendet werden, um eure Gebäude mit Lichtstrahlern verschiedener Farben zu beleuchten (auch auf dem obigen Screenshot zu sehen). Natürlich tauchen die Copper Miners auch an euren Sprungportalen auf, um mit euren Andockbuchten zu handeln. Am Besten schaut nochmal in unsere Wiki, um Angebot und Nachfrage der einzelnen Handelsrassen anzusehen.



    Bugfixes und Verbesserungen
    Natürlich, wie in jedem Update, haben wir auch wieder Bugs gefixt und ein paar Verbesserungen und Features von unserer to-do Liste integriert. Zum Beispiel wurde das Tutorial noch einmal mit neuen Tag-Nachrichten verbessert, um es Einsteigern noch einfacher zu machen, das Spiel zu erlernen. Außerdem wurden die Schilde (verfügbar für Schiffe ab Level 2) nun in die Kampfengine implementiert.

    In der Zukunft
    In den nächsten Tagen konzentrieren wir uns darauf, unsere Shopseite mit neuen Screenshots und Trailern auszustattten, damit neue Besucher direkt einen besseren Eindruck vom Spiel in der verbesserten Qualität erhalten. Außerdem müssen Sammelkarten und unsere Wikiseite mit neuen Screenshots versehen werden. Vielleicht starten wir auch noch eine weitere Steam Sichtbarkeitsrunde, um einen Schwung neuer Spieler zu bekommen.
    Nachdem alles auf die neue Grafik geupdated wurde, wenden wir uns wieder dem Missionsskripting zu und endlich die beiden nächsten PVE-Missionen veröffentlichen, auf die ihr alle wartet.

    Wie ihr seht, passiert an diesem Spiel immer noch eine ganze Menge, und wir hoffen, dieses Jahr noch den Early-Access-Status endlich hinter uns lassen zu können!
    Aber für's Erste, habt Spaß mit dem neuen Update und danke fürs Lesen! :-)

+ Antworten