+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 31 bis 39 von 39
  1. #31
    @Davy81
    Lies dir mal deinen Beitrag nochmal durch, vielleicht findest du dann die Fehler in deiner Argumentation. Kann sie dir aber auch gerne zeigen:

    "Nur sehr wenige, das bin u.a. ICH, und ich will nicht zahlen, für Leistungen, die ich nicht bestellt habe und auch nicht nutze."

    Wenn du das so siehst such dir nen anderen Staat oder lern damit klar zu kommen! Den das was du da beschreibst wird hoffentlich niemals in Deutschland exestieren.

    "Natürlich nutze ich Schulen."

    Achso wenn du es selbst nutzt, dann ist es also okay. Was ist jetzt mit jemand der in einem anderen Land die Schule besucht hat oder auf einer Privateschule war. Und deshalb dieses Angebot vom Staat nicht angenommen hat oder nicht mal annehmen konnte. Sich auch keine Kinder wünscht und dennoch sein lebenlang viel Geld dafür zahlt. Ist das ebenfalls Raub das er die Ausblindung deiner Kinder finanziert?
    In meinen Augen bist du einfach nur ein Egoist, der sich an irgendwas aufregen möchte und jetzt sauer ist weil er GEZ Gebühren zahlen muss. Wie gesagt über die Machenschaften der GEZ, und die Rolle der ÖR kann man diskutieren und da gibt es auch viel zu kritisieren. Aber einer der Säulen unseres Staates und unserer Gesellschaft anzuzweifeln und zu verteufeln, weil sich ein paar Leute ungerecht behandelt fühlen, weil sie ein Angebot vom Staat nicht nutzten wollen. Ist in meinen Augen lächerlich und ich empfehle dir, deine Haltung zu überdenken.

    Wer die Freiheit aufgiebt, um Sicherheit zu gewinnen wird am Ende beides verlieren.
    Benjamin Franklin


  2. #32
    It´s Shining Armor Avatar von kohle_craft
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    1.227
    Minecraft
    XPlorers
    Besonders ARD und ZDF gleichen sich oftmals stark in den Programmen, sind aber Inhaltlich nicht merklich über das Niveau von RTL und sie senden ebenfalls Werbung. Es gibt keine Unterschiede zu einem privaten Sender und trotzdem benötigen sie viele Millionen GEZ-Gebühren. Warum eigentlich? Immerhin tragen sich private TV-Sender selbst und sind sogar bei weitem besser als staatliches Fernsehen (z.B. Arte und Phoenix). Es scheint so, als würde dort unnötig Geld in aufgeblähte Sender verschwendet oder ein paar Reiche bedienen sich an den GEZ-(Steuer-)geldern.

    Ich hätte auch nichts gegen eine Gebühr, wenn diese Sender ihrem Bildungsauftrag endlich nachkommen würden und deutlich mehr über die Politik anstatt über Promis zu berichten. Dafür ist immerhin RTL da. Warum können z.B Wahlkampfdebatten nicht schon und 20 Uhr ausgestrahlt werden, anstatt um 23 Uhr 48?

    -Aber das ist eine andere Geschichte-

    Edit: Habe mich geirrt- Phoenix ist öffentlich-rechtlich, aber dem ARD und ZDF bei weitem überlegen.
    Geändert von kohle_craft (05.01.2013 um 18:49 Uhr)


  3. #33
    Team Hund
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    267
    Zunächstmal hat es nichts mit Egoismus zu tun. Ich bin nicht der einzige, dem die neue Regelung nicht in den Kram passt. Zumal die ÖR, sodenn sie ihn haben, ihrem Bildungsauftag nicht nachkommen.

    Es ist doch eine Grundsatzdiskusion darüber, ob wir ein 7,5 milliarden schweren Rundfunkapperat brauchen, der schon sich selbst nicht mehr kontrollieren kann. (Infos über die o.g. Links zu Fokus)
    Und ebend für diesen Aperrat bin ich nicht bereit zu zahlen. Bis 2012 hatte ich die Möglichkeit, zu beweisen, dass ich tatsächlich keine Angebote der ÖR nutze. Die "Fahnder" waren nicht nur einmal bei mir um sich von meiner Behauptung zu überzeugen, was in meinen Augen, sofern sie höflich bleiben, auch gerechtfertigt ist. Jedoch ist es ungerecht davon auszugehen, dass das Gegenteil der Fall sei, ohne auch nur einen Beweis dafür zu erbringen.

    Zum Thema waarum ich die ÖR ablehne, wie jedes andere Fernsehen übrigens auch, darüber kann maan gern reden und vieles wurde schon genannt. Jedoch war das nicht Thema meines Beitrags sondern das Bezahlsystem, dass einen zum Zahlen zwingt. Und auch hier wieder die Frage: "cui bono" wem nützt es ... ? Mir nicht!

  4. #34
    Diamantensucher Avatar von SydMontague
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    565
    Minecraft
    SydMontague
    @kohle_craft :
    Arte ist auch ein ÖR Programm...

    Und es gibt schon einen gravierenden Qualitätsunterschied zwischen ARD/ZDF und RTL...
    Bei ARD/ZDF wird mir manchmal übel, bei RTL muss ich regelmäßig kotzen.

    @Davy81 :
    Wenn du eine Grundsatzdiskussion über die Notwendigkeit des ÖR Rundfunkes starten willst, dann solltest du die auch direkt tun und nicht mit dem Finanzierungsmodel anfangen, welcher die Wirkung, aber nicht die Ursache, dieses Apperates ist.
    Geändert von SydMontague (05.01.2013 um 20:12 Uhr)

  5. #35
    Zitat Zitat von Davy81 Beitrag anzeigen
    Zunächstmal hat es nichts mit Egoismus zu tun. Ich bin nicht der einzige, dem die neue Regelung nicht in den Kram passt. Zumal die ÖR, sodenn sie ihn haben, ihrem Bildungsauftag nicht nachkommen.

    Es ist doch eine Grundsatzdiskusion darüber, ob wir ein 7,5 milliarden schweren Rundfunkapperat brauchen, der schon sich selbst nicht mehr kontrollieren kann. (Infos über die o.g. Links zu Fokus)
    Und ebend für diesen Aperrat bin ich nicht bereit zu zahlen. Bis 2012 hatte ich die Möglichkeit, zu beweisen, dass ich tatsächlich keine Angebote der ÖR nutze. Die "Fahnder" waren nicht nur einmal bei mir um sich von meiner Behauptung zu überzeugen, was in meinen Augen, sofern sie höflich bleiben, auch gerechtfertigt ist. Jedoch ist es ungerecht davon auszugehen, dass das Gegenteil der Fall sei, ohne auch nur einen Beweis dafür zu erbringen.

    Zum Thema waarum ich die ÖR ablehne, wie jedes andere Fernsehen übrigens auch, darüber kann maan gern reden und vieles wurde schon genannt. Jedoch war das nicht Thema meines Beitrags sondern das Bezahlsystem, dass einen zum Zahlen zwingt. Und auch hier wieder die Frage: "cui bono" wem nützt es ... ? Mir nicht!
    Das du dich über die neue Regelung beschwerst ist purer Egoismus! Was ist mit Leuten die zwar nen Gerät besitzen, das den empfang möglich macht besitzten, es aber trotzdem nicht nutzten? Die mussten bisher auch bezahlen. Wenn du der Meinung bist, dass die ÖR nicht nötig sind bzw. ihren eigentlich Auftrag nicht erfüllen, dann bin ich zumindest zum Teil bei dir. Aber sich hinzustellen und zu sagen das jetztige System ist schlechter als das alte weil du jetzt dadurch einen Nachteil hast. Ist Egoismus und nichts anderes.
    Das du nicht bereit bist zu zahlen, weil du der Meinung bist, dass die ÖR ihren Auftrag nicht erfüllen bzw. nicht nötig sind. Ist legitim aber zu sagen ich zahle nicht weil ich es nicht brauche, ist egoistisch und passt nicht in unser System.

    @kohle_craft
    Das bei den ÖR sicher nicht alles Richtig läuft und da viel Geld falsch ausgegeben bzw. verschwendet wird, ist richtig. Aber der vergleich mit RTL und ähnlichem hinkt extrem. Allein der Unterschied zwischen Tageschau und Explosiv oder ähnlichem sollte realtiv schnell auffallen .
    Und der Vorwurf das Werbung gezeigt wird finde ich auch irgendwie lächerlich. Glaubst du ohne Werbung wäre das ganze auch nur im entferntesten zu realisieren? Wie du erkannt hast gehört eben nicht nur ZDF und ARD zu den ÖR sondern zich Fernsehsender sowie etliche Radiosender. Die sind allein mit der GEZ Gebühr nicht zu finanzieren.
    Den Rest kann man allerdings so stehen lassen, auch auf ARD und ZDF (und dem Rest) kommt ziemlich viel Müll. Den man sich getrost schenken könnte. Ich bin dennoch froh, dass es sie gibt, weil sonst könnte man gar kein Fernseh mehr schauen.

    Wer die Freiheit aufgiebt, um Sicherheit zu gewinnen wird am Ende beides verlieren.
    Benjamin Franklin


  6. #36
    Obsidianforscher
    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.258
    Zitat Zitat von kohle_craft Beitrag anzeigen
    ...und sie senden ebenfalls Werbung.
    Die öffentliche rechtlichen finanzieren sich ja auch aus Werbung und den Gebühren und nicht alleine durch die GEZ. Verglichen mit den Privaten, ist die Werbung aber kaum wahrnehmbar, die Werbeunterbrechungen sind sehr viel weniger und kürzer und nach 20Uhr gar nicht mehr.

  7. #37
    Team Hund Avatar von Sebante85
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    751
    Minecraft
    Sebante85
    Der einzige Grund für diese Gebühr ist Arte, denen gestehe ich halbwegs Unabhängig zu. ARD und ZDF sind Marionetten der Bilderberger-Entscheidung. Auch im Radiobereich - bei Radio 1 laufen wirklich assoziale Moderatoren um, wie die teilweise mit den Interviewpartnern umgehen, dafür würde ich keine cent zahlen (habs vor Jahren mal gehört und deswegen auch ausgeschaltet).


  8. #38
    Team Hund
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    267
    Zitat Zitat von D1nGD4nGD0nG Beitrag anzeigen
    Das du dich über die neue Regelung beschwerst ist purer Egoismus! Was ist mit Leuten die zwar nen Gerät besitzen, das den empfang möglich macht besitzten, es aber trotzdem nicht nutzten? Die mussten bisher auch bezahlen.
    Ebend die Leute die die ÖR nicht nutzen beschweren sich genauso darüber, da grundlegen das nutzen dieser Leistung bewiesen werden muss... Grundsätzlich, und ebend dieses System, dass man von der nutzung ausgeht ohne es tatsächlich zu beweisen, macht es zu einer Steuer, denn einem Beiratg, wie es uns erzählt wird.

    Edit: (06.01.2013 um 09:49)

    Zitat Zitat von D1nGD4nGD0nG Beitrag anzeigen
    Das du dich über die neue Regelung beschwerst ist purer Egoismus! Was ist mit Leuten die zwar nen Gerät besitzen, das den empfang möglich macht besitzten, es aber trotzdem nicht nutzten? Die mussten bisher auch bezahlen.
    Ebend die Leute die die ÖR nicht nutzen beschweren sich genauso darüber, da grundlegen das nutzen dieser Leistung bewiesen werden muss... Grundsätzlich, und ebend dieses System, dass man von der nutzung ausgeht ohne es tatsächlich zu beweisen, macht es zu einer Steuer, denn einem Beiratg, wie es uns erzählt wird.

    Grundlegend wird es haufenweise Klagen gegen die Neue Regelung geben. Seitens von privaten Haushalten und auch von Firmen. Ich bin, wie schon gesagt, nicht der einzige der so denkt, dass dieses System zu bezahlung der ÖR völlig falsch angegangen wurde.

    http://www.digitalfernsehen.de/Neuer...n.96644.0.html

    http://www.focus.de/kultur/medien/ti...r_4908912.html
    Geändert von Davy81 (06.01.2013 um 09:52 Uhr)

  9. Mag ich Pliskin mag diesen Beitrag
  10. #39
    Team Jung-Stuten Avatar von Pliskin
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    136
    Nur mal so am Rande: Warum lassen die nicht ihre Rundfunkgebühren über das Finanzamt als eine Art "Steuer" laufen? Dann müsste man selber sich nicht ständig mit dem Papierkram von denen rumschlagen und als Arbeitssuchender ist man automatisch befreit. Hab es schon sehr oft erlebt das die GEZ Befreiungsbescheinigungen der ArGe verschwinden lassen und am Ende zahlt auch jeder, nur halt in Form einer Steuer und nicht mehr als diese "Zwangsabgabe".

+ Antworten