+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1

    "recompile" bzw. "reobfuscate" geht in die Hose mit FML

    Als Erstes: Ich habe vor dem Posten hier sämtliche Stickys und Regeln gelesen und poste hier nicht einfach weil ich zu faul bin.
    Die ganzen Mod Threads erklären, dass man zum Exportieren des fertigen Mods entweder recompile oder reobfuscate oder beides starten soll.
    Das klappt auch ganz gut mit Vanilla Minecraft, aber sobald ich Forge installiere (nicht decompile, das wirft immer einen Fehler, sondern "install.sh" im forge Ordner) kann ich es nicht mehr recompilen. Sogar, wenn ich keine Änderungen durchführe.
    Ich bin nicht sonderlich neu zu Java, aber hatte noch nie etwas mit MCP zu tun. Wie kann ich also meine Änderungen exportieren?

    Recompile wirft diesen Fehler:
    Code:
    == MCP 7.25 (data: 7.25, client: 1.4.6, server: 1.4.6) ==
    # found ff, ff patches, srgs, name csvs, doc csvs, param csvs, renumber csv, ast
    yle, astyle config
    == Recompiling client ==
    > Cleaning bin
    > Recompiling
    - Done in 11.71 seconds
    !! Can not find server sources, try decompiling !!
    Aber decompiling wird ja nichts, wie gesagt. Ich hoffe, forge's "install" decompiled automatisch (Ja, im Ordner Jars ist eine "minecraft_server.jar"!)

    Reobfuscate wirft dieses Fehler:
    Code:
    == MCP 7.25 (data: 7.25, client: 1.4.6, server: 1.4.6) ==
    # found ff, ff patches, srgs, name csvs, doc csvs, param csvs, renumber csv, ast
    yle, astyle config
    > Creating Retroguard config files
    == Reobfuscating client ==
    > Cleaning reobf
    > Generating md5s
    > Packing jar
    > Reobfuscating jar
    > Extracting modified classes
    - Done in 7.81 seconds
    !! Can not find server md5s !!
    Leider kann ich damit nichts anfangen. Auch Recherchen im Internet haben ergeben, dass man so die Änderungen recompiled (kann den Link gerade nicht finden, war auf jeden Fall auf minecraftforge.net).
    (Im Reobfuscate-Ordner ist nichts drin :<)
    Dann habe ich mich an ein Videotutorial gesetzt, aber es wird dort genau so beschrieben!


    Ich hoffe, es ist nicht so ein peinlicher Fehler hehe

  2. #2
    Architekt Avatar von Raveam
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.027
    Minecraft
    Confruggy
    Generell ist die Reihenfolge so: Erst decompile, dann coden, dann recompile und dann reobfuscate.


  3. Mag ich Lesiki mag diesen Beitrag
  4. #3
    Okay, danke schonmal. Generell wirft mir decompile einen Fehler, auch wenn ich nichts geändert habe. Ich versuche es trotzdem noch ein Mal

    Edit: (29.12.2012 um 23:17)

    Edit: Ach ja, in den ganzen Tuts hier steht, dass im reobfuscate-Ordner die classes sind. Ich möchte aber, wie von FML gewohnt, eine zip haben, die ich in den Mod Ordner schiebe (ich meine, jar öffnen, ziehen..zu umständlich!)

  5. #4
    Team Hund
    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    3.079
    Minecraft
    Marlor
    Zitat Zitat von Lesiki Beitrag anzeigen
    Edit: Ach ja, in den ganzen Tuts hier steht, dass im reobfuscate-Ordner die classes sind. Ich möchte aber, wie von FML gewohnt, eine zip haben, die ich in den Mod Ordner schiebe (ich meine, jar öffnen, ziehen..zu umständlich!)
    Dann mach diese dateien einfach in eine zip und pack sie in den mods ordner

  6. Mag ich Lesiki mag diesen Beitrag
  7. #5
    So. Danke, Marlor.
    Decompiled die install aus dem Forge Ordner? In keinem Forge-Tutorial wird das "decompile" erwähnt, im Video Tutorial wird einfach nur installiert!
    Denn decompilen nach forge-install wirft das:
    Code:
    == MCP 7.25 (data: 7.25, client: 1.4.6, server: 1.4.6) ==
    # found ff, ff patches, srgs, name csvs, doc csvs, param csvs, renumber csv, ast
    yle, astyle config
    > Creating Retroguard config files
    !! Modified jar detected. Unpredictable results !!
    !! client already decompiled. Run cleanup before decompiling again !!
    !! Modified jar detected. Unpredictable results !!
    == Decompiling server using fernflower ==
    > Creating SRGs
    > Applying Retroguard
    '"C:\PROGRA~1\Java\JDK17~1.0_1\bin\java" -cp "runtime\bin\retroguard.jar;lib;lib
    \*;jars\minecraft_ser...' failed : 1
    
    == ERRORS FOUND ==
    
    Unrecoverable error during obfuscation, see log file for details.
    RetroGuard error: COM.rl.obf.classfile.ClassFileException: ClassNotFound pl
    ==================
    
    Decompile failed

  8. #6
    Team Hund
    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    3.079
    Minecraft
    Marlor
    Zitat Zitat von Lesiki Beitrag anzeigen
    Denn decompilen nach forge-install wirft das:
    forge-install ist auch alles was du machen sollst
    hier nochmal eine anleitung von vorn:
    Forge downloaden und entpacken
    (nichts! anderes machen weder MCP noch irgentwelche jars)
    install ausführen
    mit eclipse "dein ordner"forge\mcp\eclipse auswählen
    Dein mod programmieren

    wenn du deinen Mod verteilen willst:
    erst recompile.bat dann reobfuscate.bat (alleanderen bats kannst du genausogut löschen damit du sie nicht ausversehen ausführst)
    Im reobf Ordner findest du dann deinen mod
    einfach den inhalt vom Minecraft ordner zippen und fertig

  9. Mag ich Lesiki mag diesen Beitrag
  10. #7
    Zitat Zitat von Marlor Beitrag anzeigen
    forge-install ist auch alles was du machen sollst
    hier nochmal eine anleitung von vorn
    Danke für die später Hilfe.
    "nicht anderes machen"..aber bin und resources und minecraft_server.jar..die muss ich doch auch da rein stecken?
    "mit eclipse dein Ordner\forge\mcp\eclipse auswählen"..im forge Ordner habe ich nichts mit mcp oder eclipse. Ich vermute, du meinst den eclipse Ordner, der im selben Ordner ist wie compile, decompile etc?
    Sorry, wenn ich mich hier so dumm stelle. Decompilen sagt mir immer, ich soll erst recompilen, denn es würde die Server-Ressourcen nicht finden. Recompiled die Client-Sourcen aber trotzdem (glaube ich).
    Reobfuscate klappt Client-Side auch prima, nur Server-Side habe ich Probleme..

    Vielleicht editiere ich die falschen Dateien in Eclipse? Sagen wir, ich habe meinen MCP Ordner mit den recompile etc. auf dem Desktop..home\meinname\Workspace\MCP\eclipse bzw. Users\meinname\Desktop\MCP\eclipse?
    Wenn ich das falsche editiere, würde das erklären, wieso mein reobf-Ordner immer leer ist: Ich habe ja keine Änderungen gemacht.
    (-> Gemacht habe ich sie schon, aber an der falschen Stelle)

  11. #8
    Team Hund
    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    3.079
    Minecraft
    Marlor
    Zitat Zitat von Lesiki Beitrag anzeigen
    "nicht anderes machen"..aber bin und resources und minecraft_server.jar..die muss ich doch auch da rein stecken?
    "nicht anderes machen" im sinne von nicht anderes machen

    Zitat Zitat von Lesiki Beitrag anzeigen
    ..im forge Ordner habe ich nichts mit mcp oder eclipse.
    Das kommt wenn du MCP runterlädst und entpackst
    wie gesagt
    Forge laden -> entpacken -> install.cmd -> fertig

  12. #9
    Zitat Zitat von Marlor Beitrag anzeigen
    "nicht anderes machen" im sinne von nicht anderes machen
    Okay! Ich wollte doch nur nachfragen!
    Zitat Zitat von Marlor Beitrag anzeigen
    Das kommt wenn du MCP runterlädst und entpackst
    wie gesagt
    Forge laden -> entpacken -> install.cmd -> fertig
    MCP in Forge entpacken?! Nicht Forge in MCP?

    (Also Desktop\Forge\MCP\Eclipse..?)

  13. #10
    Team Hund
    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    3.079
    Minecraft
    Marlor
    Zitat Zitat von Lesiki Beitrag anzeigen
    MCP in Forge entpacken?! Nicht Forge in MCP?
    Weder noch
    Lass MCP einfach weg
    Forge laden -> in einen eigenen (leeren) Ordner entpacken -> install.cmd -> fertig

    Edit:
    So sieht das dann aus wenn alles ok ist:
    recompile.bat
    == MCP 7.26 (data: 7.26, client: 1.4.7, server: 1.4.7) ==
    # found ff, ff patches, srgs, name csvs, doc csvs, param csvs, renumber csv, ast
    yle, astyle config
    == Recompiling client ==
    > Cleaning bin
    > Recompiling
    - Done in 10.86 seconds
    !! Can not find server sources, try decompiling !!
    Drücken Sie eine beliebige Taste . . .
    reobfuscate.bat
    == MCP 7.26 (data: 7.26, client: 1.4.7, server: 1.4.7) ==
    # found ff, ff patches, srgs, name csvs, doc csvs, param csvs, renumber csv, ast
    yle, astyle config
    > Creating Retroguard config files
    == Reobfuscating client ==
    > Cleaning reobf
    > Generating md5s
    > Packing jar
    > Reobfuscating jar
    > Extracting modified classes
    > New class found : tutorialmod/BlockTestBlock
    > New class found : tutorialmod/Test
    > Outputted tutorialmod/BlockTestBlock to reobf\minecraft as Tutorialmod/BlockTestBlock.class
    > Outputted tutorialmod/Test to reobf\minecraft as tutorialmod/Test.class
    - Done in 7.54 seconds
    !! Can not find server md5s !!
    Drücken Sie eine beliebige Taste . . .
    Geändert von Marlor (30.12.2012 um 01:06 Uhr)

  14. Mag ich Lesiki mag diesen Beitrag
+ Antworten