+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Obsidianforscher Avatar von Valance
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    2.245
    Minecraft
    Valance

    Valance programmiert: "Underground"

    Als großer, sehr großer, Fan von uralten RPGs war es schon immer mein Wunsch irgendwann einmal selbst eines im Stile der Might & Magic oder Eye of the Beholder Reihe zu schreiben. Da ich die altertümliche 3D Dungeonsicht aber weder ganz original durch vorgepixelte 2D Bildchen aller möglichen Wanddrehungen und -entfernungen (da hätte ich allein für einen einzigen Wandtyp schon zig Bilder zeichnen müssen), noch durch Raycasting realisieren wollte blieb quasi nur OpenGL. Hier muss ich aber gestehen das es mir ausgesprochen schwer fällt mit Koordinaten 3D Raum zu arbeiten. Irgendwie klinkt sich mein Kopf da ganz gerne aus *lach*

    Egal, in den letzten Tagen ist trotzdem eine erste (gut, die zweite, die erste gab es schon vor zwei Jahren, aber die war technisch gesehen einfach unter aller Sau) Version der Dungeonansicht entstanden.


    Ignoriert die Qualität des Videos, man sieht trotzdem worum es geht

    Und diesmal habe ich sogar schon eine recht genaue Vorstellung über den Spielablauf:


    Bisher bin ich programmiertechnisch aber noch ganz am Anfang, also bei der Dungeon / Stadtansicht. Und probiere mich noch an der Umsetzung von 2D Sprites und Lichtern (perfekt wäre ja später dynamisches Licht wie z.B. das flackern von Fackeln *träum*). Aber vielleicht hat ja hier wer noch die ein oder andere interessante Idee bzw. einfach nur Feedback



  2. #2
    Alle liken, aber keiner schreibt

    Es sieht ein wenig nach dieses Spiel, wo Notch für 48 Stunde (?) programmiert hat. Aber ich finde, dass deine interessanter aussieht.


  3. #3
    Obsidianforscher Avatar von Valance
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    2.245
    Minecraft
    Valance
    Notch hatte glaube sogar zwei dieser Crawler geschrieben. Weiß gar nicht ob das erste davon hier im Forum überhaupt vorgestellt wurde. Aber er nutzt ein grobes Raycasting anstelle von "echtem" 3D. Da mein Spielchen aber hoffentlich auch auf Handys ab 800x4irgendwas Auflösung laufen soll, fällt bei mir Raycasting eh flach. Zu faul da erst ne native Bibliothek für zu schreiben



  4. #4
    Diamantensucher Avatar von TidB
    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    918
    Minecraft
    TidB
    Sieht schon gut aus
    Bin mal gespannt, was noch daraus entsteht.
    Zu deinen Überlegungen vom Spielablauf:
    Prinzipiell ganz gut, dass man sich um seine Truppe kümmern muss, allerdings weiß ich nicht, wie schnell bei dir die Tage vergehen (sollen), denn das ständige Nahrungbeschaffen und Wachen aufstellen usw. könnte auf Dauer recht nervig werden, zumal mir keine Möglichkeit einfällt, wie man diese Dinge 'spannender' verpacken könnte.
    Rundenbasierte Kämpfe, na ja… ich mag's lieber in Echtzeit, aber davon kann jeder halten, was er will.
    Zur Magie:
    Das finde ich nun ein wenig seltsam. Einerseits sagst du, dass Magie sehr mächtig sein wird. Allerdings sind die Kosten dafür enorm hoch, dass sie sich fast schon wieder auf einem schwachen Niveau befindet, denn was bringt es, wenn man einmal irgendeinen mächtigen Zauber machen kann und dann erstmal gar nicht mehr? Deine Vorstellung vom Heilzauber finde ich ebenfalls befremdlich, wenn man ihn nur nach einem Kampf einsetzen kann.

    So, das wäre meine anfängliche Meinung zu dem aktuellen Stand und vor allem zu deinen Plänen
    Wie du siehst, finde ich ein paar Sachen noch nicht so toll, aber noch ist ja nichts programmiert.
    Bin gespannt, wie es weitergeht



  5. #5
    Obsidianforscher Avatar von Valance
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    2.245
    Minecraft
    Valance
    In Städten und Dungeons vergeht die Zeit recht langsam (solange du nur herumwanderst). Notfalls gehst du halt in ein Gasthaus und lässt auftischen, oder kaufst Proviant.
    Beim Reisen bestimmst du an Wegmarken in welche mögliche Richtung deine Gruppe weiterziehen will. Denke da wird ein Tag so maximal 10 Sekunden andauern bis deine Gruppe rasten muss (wird dir aber mitgeteilt, kannst den Zeitpunkt also nicht verpassen). Und dann im Lager bestimmst du wer noch vor dem Schlafengehen was machen soll (das Spiel merkt sich deine Einteilung, so das du es im Normalfall nur 1x einstellen brauchst). Genau wie beim Reisen an sich werden aber auch im Lager (dazu ja die Wachen) auch Ereignisse eintreten die das Ganze etwas abwechselungsreicher gestalten sollen.

    Die Kämpfe müssen quasi rundenbasierend sein. Bedenke das du 6 Mannen + eventuelle NPC Begleitung steuern musst.

    Hihi, und das mit der mächtigen Magie, die du dann auch noch nur recht selten (kommt ja auf die Energiekosten an) anwenden kannst passt schon. Diese Puff-Peng-Peng Magier aus modernen Spielen haben doch eher recht wenig mit dem Bild eines richtigen Magiers gemein. Magie ist schwere geistige Arbeit, schließlich musst du die Grundfeste aus denen die Welt aufgebaut ist manipulieren. Das ist wie gesagt a) anstrengend und zeitaufwendig (<- Heilungzauber deshalb nicht im Kampf) und b) ziemlich mächtig. Während der Krieger schweißgebadet versucht irgendwie seinem Gegner Schaden zuzufügen ohne dabei selbst groß verletzt zu werden, braucht ein Magier doch nur die Chance sich anständig zu konzentrieren und könnte den Gegner einfach ersticken lassen, lähmen, innerlich verbrennen, *bitte-qualvolle-Art-zu-sterben-einfügen*... Wer also 0815 Gegner per Magie umhaut, hat wenn es denn drauf ankommt ein richtiges Problem. Kampfmagie ist die Möglichkeit der Gruppe das Ruder im Notfall noch herumreißen zu können



  6. #6
    Diamantensucher Avatar von TidB
    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    918
    Minecraft
    TidB
    Was Magie angeht…
    Vielleicht bin ich durch Skyrim zu verweichlicht



  7. #7
    Das ist also dein Underground-Projekt (Thema eben erst gesehen).

    Raycasting sagte mir erst gar nix und habs erstmal im Wiki nachgelesen, scheint eine tolle Methode zu sein um 2D mehr nach 3D aussehen zu lassen.

    Zum Inhalt an sich kann ich glaube nicht viel beisteuern, kenne das Genre nicht so.
    Wünsche dir aber viel Erfolg, und wie ich sehe hast du ja schon einiges geschafft

  8. #8
    Team Hund Avatar von cheesa
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    6.811
    Minecraft
    _cheesa_
    Orcs and Elves ist richtig genial. Haben muss.

    //Tapatalk (Note 2)

  9. #9
    Obsidianforscher Avatar von Valance
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    2.245
    Minecraft
    Valance
    So langsam kommt auch die Stadtansicht in die Gänge



    Einzelne Felder können nun optisch mehrere Ebenen besitzen (obere Stockwerke und Dach). Auch habe ich mich durchgerungen meine schicken 1x1x1 Würfel gegen 2x1x2 Quader zu tauschen damit die Ansicht mehr der aus den älteren Spielen nahe kommt. Außerdem bekomme ich nun endlich Tür + Fenster auf eine Blockseite gezeichnet. Denn in Städten gilt, 1 Block = 1 Haus.

    Neben einer Skybox für Außenkarten hat noch eine wichtige Geschichte ihren Weg in die Engine gefunden, meine Entitäten (bewegliche Objekte) können nun endlich animiert werden. Hatte das im ersten Durchgang irgendwie total verschlafen *lach*



  10. #10
    Team Hund Avatar von Hobbit9797
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.778
    Minecraft
    Hobbit9797
    @Valance
    Falls du noch Hilfe brauchst beim Ideen sammeln und beim Pixelart brauchst, sag bescheid.
    Ich müsste noch allgemeines Game Design üben


+ Antworten