+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Creeper-Jäger Avatar von bell02
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    236

    Bensmusicification - Music Channel -

    Bensmusicification - Music Channel -

    Der.Mr.Ben


    https://www.youtube.com/user/bensmus...?feature=watch


    Hier mal ein Vorstellungs Thread zu meinem Musik Kanal auf Youtube. Hab gesehen das hier der ein oder andere es auch so macht also dachte ich mir mal "machste auch einen thread für auf"
    Auf dem Kanal Bensmusicification findet ihr Selbst komponierte Musik von mir. Darüber hinaus entwickle ich auch zum größten teil die sounds selber (sprich Samples), das abmischen bzw. Mastern übernehme ich auch komplett. Ich Arbeite mit der Producer Edition von FL Studio `Life Time Update´

    Ich werde ab und an hier mal meine neusten Musikstücke Posten, werde jetzt aber nicht meine alten Stücke hier posten bzw, nicht alle. Denn ich habe bereits gut über 70 Lieder auf dem Kanal Hoch geladen. Darüber hinaus sind die neueren Stücke auch um einiges besser in der Abmischung, man lernt halt immer dazu.

    Ich würde mich über Kritik freuen und über denn ein oder anderen `like von euch.


    so, genug geschrieben. Hier mein aktuellstes Stück. Neuauflage
    Welcome to the N.H.K [no Vocals - Remix] --Remastert--
    Geändert von bell02 (16.11.2012 um 16:18 Uhr)

  2. Mag ich Chinafreak mag diesen Beitrag
  3. #2
    Nicht so mein ding, aber ich muss sagen, das es sau gut geworden ist

  4. #3
    Team Hund
    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    291
    Also, stylistisch nicht so mein Ding, also dein Beispiel hier. Was ich aber konstruktiv bemängeln möchte, ist, der Track klingt übel in die Länge gezogen, also das hätte man meiner Meinung nach auch in 3-4 Minuten packen können. Habe dann nochmal einen elektronischen (eher meine Richtung) Track angehört, auch der wirkte sehr in die Länge gezogen. Ausserdem klang er als würde der Track clippen (hoffe weisst was ich meine), oder es war ein Distortion drauf, allerdings auf dem Bass (in deiner Beschreibung Subbass), was aber dann den Subbass wirklich kaputt macht.
    Geändert von Blubb82 (17.11.2012 um 16:14 Uhr)

  5. Mag ich bell02 mag diesen Beitrag
  6. #4
    Creeper-Jäger Avatar von bell02
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    236
    Zitat Zitat von Blubb82 Beitrag anzeigen
    Also, stylistisch nicht so mein Dein, also dein Beispiel hier. Was ich aber konstruktiv bemängeln möchte, ist, der Track klingt übel in die Länge gezogen, also das hätte man meiner Meinung nach auch in 3-4 Minuten packen können. Habe dann nochmal einen elektronischen (eher meine Richtung) Track angehört, auch der wirkte sehr in die Länge gezogen. Ausserdem klang er als würde der Track clippen (hoffe weisst was ich meine), oder es war ein Distortion drauf, allerdings auf dem Bass (in deiner Beschreibung Subbass), was aber dann den Subbass wirklich kaputt macht.
    Vielen dank für diese super Kritik,

    Ja das mit der in die Länge ziehen ist so eine Sache bei mir, manchmal klappt es und manchmal tauche ich zu sehr ab. da kann ich wirklich nichts versprechen. Das mit dem subbass ist aber was anderes, ja da hab ich einen dist drin, arbeite gerne mit fast dist und waveshapper. Am Liebsten würde ich auf eine sehr ungewöhnlich harmonische Art alle samples zerstören
    Nun hat es aber, wie du schon sagtest, denn eigentlich Sinn hinter einem subbass bisschen entkräftet.

    zum "Welcome to the N.H.K Remix" kann ich nur sagen, das Lied ist so... da hab ich keinerlei neue Noten/Melodien umgeschrieben. Ich finde aber auch das zum ende hin sich vieles zu oft wiederholt. Da kann ich leider nichts machen, das war nun mal so im Interesse des eigentlichen Komponisten!

    Edit: (17.11.2012 um 15:39)

    So, hab jetzt nochmal bisschen denn track näher an das Original geändert. Die Bpm auf 116 (bisschen die Dramatik raus genommen) und eine andere Gitarre genommen. Piano Begleiter weg und die Strings mehr in denn Vordergrund.
    Eigentlich mag ich die Abmischung und die Geschwindigkeit so nicht, ich mag es dann doch lieber auf 82.Bpm.
    Nichts desto trotz will ich es interessierten jetzt nicht vorenthalten.

    Welcome to the N.H.K Ver. 2--Original mastert--
    http://www28.zippyshare.com/v/19177380/file.html
    Geändert von bell02 (17.11.2012 um 15:39 Uhr)

+ Antworten