Thema geschlossen
Seite 2 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 129
  1. #11
    Creeper-Jäger
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    468
    Du hast es erfasst, nicht sehr lange. Darum wird sich die ganze Geschichte drehen, oder sagen wir zu Anfang wird es darum gehen.

    Irgendwann wird es in diesem Land einen Bürgerkrieg geben, oder es wird sich mit einem der Staaten verbünden, oder oder oder...

    Es gibt so viele Möglichkeiten, was passieren kann

  2. #12
    Team Hund Avatar von Kristallflamme
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    895
    Minecraft
    Kristalllflamme
    Ich hab mir heute noch Gedanken gemacht und viel über Spätmittelalter gelesen.
    Ich hoffe euch gefallen die Berufe

  3. #13
    Team Jung-Stuten Avatar von _Revenge_
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    1.083
    Minecraft
    _Revenge_
    Kurze Frage:
    Bei Schmied steht, er kann Rüstung herstellen, aber der Abdecker kann nur Lederrüstung herstellen.
    Ist das absichtlich?

    Was dich nicht umbringt, macht dich nur härter.


  4. #14
    Team Hund Avatar von Kristallflamme
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    895
    Minecraft
    Kristalllflamme
    Ja das ist absichtlich. Der Abdecker ist Totengräber,Henker und halt Abdecker in einem

  5. #15
    Klingt alles in allem ganz ok. Würde aber selber einige Dinge anders machen.

    Berufe:
    Arzt/Freudenmädchen: Würde ich in Medikus und Hexe umändern. Hexen haben den Nachteil nicht in einer Stadt wohnen zu dürfen.
    Gaben:Alchemie, heilen

    Bauer/Bäurin: Können Essen für sich selber machen, können Weizen/Tiere und deren Überreste verkaufen. Wohnen ausserhalb der Stadt (können als einzige Großbauern werden)

    Gelehrter: Schreiben, Alchemie, Politik, Steuereintreiben, verzaubern (können als einzige Zunftoberhäupte werden)

    Schmied: alles was mit Rüstung (Leder, Metall/Diamant/usw.), Waffen und Metall zu tun hat ist sein Ding

    Minenarbeiter/Steinmetz: sollte klar sein

    Magd/Diener: hat noch keinen Beruf übernommen, arbeitet unter anderen Kommando.

    Dienstleister: Darunter fallen Wirte/Freudenhausbesitzer/Pfandleiher/Händler usw.

    Jäger: Lederarbeiten, Fernkampf, bietet seine Dienste einem Bauern an um wilde Tiere zu bekämpfen, Nomade (keine große Behausung erlaubt/Ausnahme das Zunftoberhaupt)

    Die anderen würde ich streichen.

    höhere Professionen:

    Großbauer: Hat mehrere Bauernhöfe und Bauern/Diener/Mägde unter sich.
    Kann von diesen Abgaben verlangen die er wiederrum, für Werkzeuge/Nahrung/Steuern/Bestechung ausgibt.

    Zunftoberhaupt: Hat einen Berufszweig unter sich z.B. Minenarbeiter, Schmiede, Händler, Jäger was auch immer.
    Versorgt seine Arbeiter mit Werkzeugen und im Notfall mit Nahrung. Eigenständige Betriebe haben ihm Steuern zu bezahlen.

    Diplomatie: Die Zünfte haben Steuern an die jeweiligen Länder zu zahlen. Sie können ein Land bezahlen oder ein anderes, wenns gut läuft sogar beide. Wenns schlecht läuft sind beide Länder sauer auf einen und drohen mit Handelsverböten, höheren Steuern was auch immer.

    Ich würde auf der Map jeweils eine Garnison der beiden Länder bauen mit einigen Soldaten die für die Rechte des Landes eintreten.

    Zünfte: Zunftmitglieder haben Wehrdienst zu verrichten in dem Stadtteil wo sie ansäßig sind.
    Großbauern haben bösartige Tiere ausserhalb der Stadt zu vernichten.

    So meine 5 cents dazu. Vielleicht sind da ein oder zwei Ideen dabei die helfen.

  6. Mag ich Darkhackmen mag diesen Beitrag
  7. #16
    Team Hund Avatar von Kristallflamme
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    895
    Minecraft
    Kristalllflamme
    Danke für deine Hilfe

    Umbennen würde ich ungerne die Berufe da sie so im Mittelalter auch hiessen.
    Und das mit den Steuern und dem Wehrdienst war auch so vorgesehen

  8. #17
    Von welchen Mittelalter sprichst du? Früh-, Hoch- oder Spätmittelalter? Sind immerhin 900 Jahre Unterschied.
    Da man das damalige Deutsch nicht mit dem heutigen vergleichen kann sollte klar sein.

    Freudenmaid wurde zumindestens im Frühmittelalter einfach Hure genannt und bei den anderen wird es auch tausende Variationen gegeben haben.
    Finde persönlich den Begriff Arzt ein wenig zu modern da klingt Medikus mmN. einfach stimmiger.
    Philosoph würde ich auch eher der Antike zu rechnen.

    Aber es geht hier immerhin nur um ein Minecraft Server und um kein wie war es wirklich .

  9. #18
    Creeper-Jäger
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    468
    Wir wollen den Server im Spätmittelalter ansiedeln und das mit der Sprache sollte klar sein.
    Kaum jemand kann noch die Sprache von damals, also benutzen wir solche Wörter wie "Ihr" oder "Euch" statt "Du" oder "Sie".

    man könnte sagen, wir reden dann etwas geschwollen

    Wir würden uns über weitere Anregungen und Vorschläge freuen

  10. #19
    Team Hund Avatar von Kristallflamme
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    895
    Minecraft
    Kristalllflamme
    Als Spätmittelalter wird der Zeitraum der europäischen Geschichte von der Mitte des 13. bis zum Ende des 15. oder Anfang des 16. Jahrhunderts bezeichnet (also ca. 1250 bis 1500), der das europäische Mittelalter abschließt und in die Renaissance mündet, die Übergangsepoche zur frühen Neuzeit.

    Das sagt das Wiki

  11. #20
    Team BroFist Avatar von Darkhackmen
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    136
    Minecraft
    darkbyte
    Also ich finde das Konzept super. Und glaub mir ich finde selten eins gut . Wenn der Server dann auch noch eine Zukunft hat, das heisst nicht nach ein oder zwei Monaten dicht macht, würde ich sogar darauf spielen. Und das Mindestalter von 16 Jahren begrüsse ich persönlich sehr. Also viel Erfolg und auf ein gutes gelingen.

    P.S.: Die Idee von Kptnhack mit dem Großbauern find ich auch noch gut
    Mit freundlichen Grüßen,

    Darkhackmen

Thema geschlossen