PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1.8 hat Minecraft kaputt gemacht?



Seiten : 1 [2]

Socke
24.10.2011, 18:48
Zwingt dich einer da rein zu gehen, die schluchten sind ca. 10 blöcke breit! Also wenn du da nicht rüber gehen kannst...

Stalker
27.10.2011, 19:50
Nein, nein, nein, nein! XD

Das ist ein klarer Fall für die Temperamentenlehre (http://de.wikipedia.org/wiki/Temperamentenlehre#Das_Gleichnis_mit_dem_Stein).

Der Sanguiniker erblickt eine Schlucht, freut sich spontan, sieht eine wahre Schatzgrube daran und macht sich direkt an Abbau der wertvollen Rohstoffe.

Der Phlegmatiker erblickt eine Schlucht, wendet sich ab und geht in eine andere Richtung weiter.

Der Melancholiker erblickt eine Schlucht, bleibt davor stehen, schaut hinunter und muss eine Träne in seinem Augenwinkel zerdrücken, weil die Schlucht so einen Schnitt in der Landschaft darstellt und sich mit Update 1.8 alles geändert hat und es nie mehr so schön sein wird wie früher.

Der Choleriker erblickt eine Schlucht, gerät erst einmal in Rage und lässt sich spontan tausend Gründe einfallen, was an dieser Schlucht furchtbar ist und was ihm alles stinkt. Darüber hinaus muss er das möglichst vielen Leuten mitteilen und schreibt das in ein öffentliches Minecraftforum.

Gallus Maxim
03.11.2011, 13:19
Stalker "Gute Sichtweiße"
Das habe ich doch irgendwann mal gelernt :o




Tag,

also ich kann mich daran noch erinnern, dass es mal hieß man könnte die Hungerleiste abschalten, was wohl wieder verworfen wurde, aber so wirds spannender halt Landwirtschaft oder direkt einen Bauernhof betreiben.

I30R6

Mein Vorschlag ist immer noch die Pilzsuppe!

Kann man leider nicht stacken, aber gibt 5 Knochen wieder ^^
Zudem sind Pilze nun durch Knochenmehl perfekt zu farmen, also perfekt für Sparsame Leute....oder faule xD

RoxasHerzloser
03.11.2011, 13:26
das find ich auch Kacke ich war früher n Richtiger Suchti der immer nur Dungeons finden will und jett grab ich einfach nur nach unte lande in einer Schlucht mit 2 verlassenen Minenschächten einem Ausgang i ein Dorf und ne 2´stellige Zahl an dungeons wenn das so weiterb geht verliert minecraft immer mehr den Spielreiz bitte beeilt euch mit dem Ende und den Drachen sonst halt ich das nicht mehr aus

Stalker
03.11.2011, 18:48
also ich kann mich daran noch erinnern, dass es mal hieß man könnte die Hungerleiste abschalten, was wohl wieder verworfen wurde, aber so wirds spannender halt Landwirtschaft oder direkt einen Bauernhof betreiben.

Es gibt wirklich eine Wahlmöglichkeit, aber die ist wenig subtil. Auf dem niedrigsten Schwierigketisgrad kann man z.B. nicht verhungern.
Für Minecraft wäre es wirklich ein Gewinn, wenn man mehr einstellen könnte, was den Schwierigkeitsgrad angeht. Das alte System mit den Schwierigkeitsgraden ist für eine Betaversion mit beschränkten Möglichkeiten ausreichend, aber da Minecraft inzwischen so vielschichtig geworden ist, wären mehr Auswahlmöglichkeiten angebracht, damit die Spieler den Schwierigkeitsgrad auf ihre Bedürfnisse anpassen können.

Marc010
03.11.2011, 19:03
Mich stört das 1.8 Update persönlich nicht soooo sehr
Ich verwende ein paar (damit meine ich 40+ :ugly:) Mods und finde es nervig dass beim Spawnen meistens direkt ne Schlucht ist
Sofort hat man viele Rohstoffe, dass macht dass Spiel einfach unfair (und das gilt auch ohne Mods)

Marsiboy
04.11.2011, 11:48
An die 1.8 hab ich mich nach ner Zeit gewohnt, aber mit der 1.9 kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Das Tränke brauen finde ich total schrecklich und unpassend für Minecraft. Komischerweise gefällt mir jedoch das Verbessern der Ausrüstung und der Waffen sehr. Besonders, dass man dann endlich mal Erzblöcke im SSP bekommen kann, ohne Mods oder Programme zu benutzen, ist eine ausgesprochen gute Idee. Besonders stört mich in der 1.9 die Wasserfarbe in Sumpfbiomen. Da soll in meiner 1.5 Welt direkt am Spawn laut Sp comamnds ein Sumpfbiom sein, das die Wasserfarbe total verschändelt. Und ich habe leider noch nicht herausgefunden, wie ich das wieder ändern kann, falls es jemand weiß, bitte posten

rudeldenken
05.11.2011, 15:56
Mit 1.9 geht es mir momentan auch so. Während ich bei 1.8 noch gerne den Pre-Release gespielt habe, lasse ich das bei 1.9 lieber. Denn momentan habe ich in dem Update noch keine Änderungen gefunden, die mir gefallen würden. Ich überlege sogar ernsthaft, nicht auf 1.9 zu updaten, wenn es offiziell erscheint.

Kaius
05.11.2011, 16:23
Hi,

ich bin erst seit der 1.8 dabei, daher kann ich nicht sagen, ob es vorher besser war. Aber mir gefällt es sehr gut. Ich habt schon recht, es ist nicht sonderlich schwer, an die Erze und die Diamanten zu kommen. Aber bei mir liegt das Hauptaugenmerk auch nicht darauf. Ich betrachte das Einsammeln der Materialien als notwendiges Übel, damit ich auf der Oberwelt vernünftig bauen kann.
Was ich super finde, sind die Schatzkisten. Das ist wieder ein Anreiz, die Minen zu erkunden.

Kaius

Haefftfreak
05.11.2011, 17:50
An alle, die finden, dass man durch die Schluchten zu einfach an dias kommt:
Es gibt da eine Funktion beim Erstellen der Welt, die sich "Generate Structures" nennt. Mit der kann man einstellen, ob man überhaupt Schluchten haben will. Also könnt ihr immer noch ohne Schluchten mit Tagelangem Buddeln spielen.;)

Super_Marimo
05.11.2011, 18:18
Das waren echt noch Zeiten, wo man noch stolz darauf war, ein dreistöckiges Holzhaus hochgezogen zu haben!:(

Nicidark
05.11.2011, 18:21
Ich würde nicht sagen, das die Version 1.8 Minecraft kaputt gemacht hat. Es hat sich halt vieles geändert. Ich würde eher sagen es ist eine Möglichkeit noch sich besser mit der Welt aus zusetzen. Vielleicht sehen ein paar in einer Schluch die perferkte Baumöglichkeit.

LG Nici

Quintex
05.11.2011, 18:39
Mich nervt der neue biom generator. Außerdem findet man viel zu schnell eisen, gold 8und dias. Die höhlen gehen einfach viel zu tief. Ich sehe auch keinen Sinn in einer Savanne. Wer baut denn auf ner baumlosen und berglosen öden Ebene sein Haus? Die Wälder sind zu dicht, so viel holz braucht kein mensch, vorallem weil jeder baum nochmal mehr setzlinge dropt.
Die verge sind zwar schön, aber viel zu och, da kann man kaum was drauf bauen, außerdem sind diese einfach nur kahl, ab und zu 1 baum. Die übergänge vorallem bei Sumpfgebieten sind nicht schön. Biome sind für den singleplayer viel zu groß, für multiplayer sogar ganz gut.
Das jetzt viel bis zum final release in ca 2 wochen passiert bezweifel ich. Das spiel ist so nämlich keine richtige beta mehr. Hoffe das danach nochmal was verändert wird.
Die restluchen features find ich klasse. Nur mir macht das mit den biomen kein spaß mehr..

adm
05.11.2011, 18:49
zum Glück können die Leute die es nicht mögen ihre alte Minecraft 1.7.3 oder whatever behalten und so spielen wie sie es mochten.

Ich finde es gut das Minecraft sich ändert, sonst wärs nach ner Zeit langweilig

Progamer1312
06.11.2011, 11:16
Hat jemand noch die alten 1.7.3 Dateien.
Wenn ja gebt, sie mir Bitte.
That war mine Meinung about Meinkraft 1.8

Kaius
06.11.2011, 11:39
Das waren echt noch Zeiten, wo man noch stolz darauf war, ein dreistöckiges Holzhaus hochgezogen zu haben!:(
Also ich bin da heute noch Stolz drauf :), vorallem auf denMammutbaum (höhö) auf meinem Dach.

screenITnow
06.11.2011, 11:43
Echte und lange Minecraftler verstehen , dass ein Gebäude nicht groß sein muss , damit es gut aussieht.
Es kann auch Gebäude geben , die riesig sind , und trotzdem schrecklich aussehen. Dass ist dann ein klassischer Fall von Verschwendeter Arbeit + überhöhte Selbsteinschätzung .
MiniHäuser an die macht !

alex66
06.11.2011, 12:21
Also, bei einigen Dingen gebe ich dir Recht.
Ich habe ein Strandhaus gebaut, ging in den Wald nach Hasen suche und habe schon 4 Caves gefunden...bei 2 fand ich es noch ganz gut, aber dann fand ich es auch zu viel...
Silder und Diamanten, und vorallem Gold sind eigentlich immernoch schwer zu finden, ich freue mich riesig wenn ich endlich mal Diamanten finde.
Aber Redstone...überall Redstone...Zuuuuuuuu leicht zu finden...

Die Hungerleiste...
Es dauert bis sie leer geht, sammle doch einfach viel Fleisch bevor du baust.
Ich finde diese ganzen Features wie Hungerleiste gut, da sie mehr Vielfalt bieten.

Was mich sehr stört, hat zwar nichts mit dem Update zu tun, wie schnell man Obsidian bekommt...So ein Tor zum Nether soll was besonderes sein und nicht einfach daher gießen...

Feldwebel102
06.11.2011, 14:08
Also meine Meinung ist: Wer Probleme mit der Hungerleiste hat ist einfach nur zu unfähig zu spielen und sollte lieber bei Tetris o.Ä. bleiben...
Minecraft bietet genügend Möglichkeiten seinen Charakter zu sättigen und es kommen immer mehr dazu (wahrscheinlich).

Und Manche hier tuen ja so als wenn alle 10 Blöcke ne 50 Block breite Schlucht kommen :facepalm:

Rekhyt
06.11.2011, 14:15
Also meine Meinung ist: Wer Probleme mit der Hungerleiste hat ist einfach nur zu unfähig zu spielen und sollte lieber bei Tetris o.Ä. bleiben...
Minecraft bietet genügend Möglichkeiten seinen Charakter zu sättigen und es kommen immer mehr dazu (wahrscheinlich).


ich hab öfters probleme mit dem Hunger weil ich nicht gerne weizen farme, und jagen geh ich auch nicht.
Manchmal lass ich mich auch einfach sterben :D

rudeldenken
06.11.2011, 14:55
Hat jemand noch die alten 1.7.3 Dateien.
Wenn ja gebt, sie mir Bitte.
That war mine Meinung about Meinkraft 1.8
How about MCDowngrader (http://www.minecraftforum.net/topic/284331-tool-mc-downgrader-the-time-machine-for-minecraft/)?

Stalker
06.11.2011, 15:29
ich hab öfters probleme mit dem Hunger weil ich nicht gerne weizen farme, und jagen geh ich auch nicht.
Manchmal lass ich mich auch einfach sterben :D

Das ist echt deprimierend. So traurig.

rudeldenken
06.11.2011, 15:33
ich hab öfters probleme mit dem Hunger weil ich nicht gerne weizen farme, und jagen geh ich auch nicht.
Manchmal lass ich mich auch einfach sterben :D
Dann iss halt Zombiefleisch ^^
Also imo ist die Hungerleiste ganz schön. Man regeneriert zwar nicht mehr sofort Leben, aber damit kann ich leben (Hahaha, Wortspiel! Lacht mit mir!).

Spitzhacke
06.11.2011, 15:56
Ich weis gar nicht warum ihr die schluchten nicht mögt.Ich brauche immernoch stunden bis ich mal dias finde und freu mich noch immer wie am 1. tag.:facepalm:

Quintex
06.11.2011, 16:20
ich nicht, vorhin erst rumgelaufen und geforscht und direkt erstmal nen dungeon durchforstet, hatte letztendlich ca 40 gold, 5 dias, 120 eisen, und 128 kohle. was will ich mit solchen massen? Damals konnte man noch selber schächte und höhlen anloegen um wirklichviel zu finden, jetzt ist das ja alles nicht mehr möglich, weil es alle paar blöcke neue dungeons gibt mit tonnen an ressourcen.

rudeldenken
06.11.2011, 17:36
Dias habe ich bis jetzt auch nicht gefunden, dafür Mengen von anderen Erzen. Was mich an den Schluchten mehr stört ist ihre pure Größe. Ich mochte die Dungeons in 1.7, die nur 4-5 Blöcke hoch waren. :awesome:

Aber naja, man wird sich halt damit arrangieren müssen.

Rekhyt
06.11.2011, 17:45
Das ist echt deprimierend. So traurig.

Ich weiß, ich bin halt zu faul :D

Its_me
06.11.2011, 18:51
Ich weis gar nicht warum ihr die schluchten nicht mögt.Ich brauche immernoch stunden bis ich mal dias finde und freu mich noch immer wie am 1. tag.:facepalm:

Aber manchmal findet man Schluchten, die bis Layer 13 runtergehen...
Da findet man tw schon nach wenigen Minuten Diamanten

Stalker
06.11.2011, 19:08
Klingt doch gut. Die Diamantspitzhacken kann man dann in den Bau von Monsterfallen investieren.

Rekhyt
06.11.2011, 19:09
Klingt doch gut. Die Diamantspitzhacken kann man dann in den Bau von Monsterfallen investieren.

und wo ist dann die schwierigkeit wenn man innerhalb von einer stunde eine diamant spitzhacke hat ?

Lukas_Trommer
06.11.2011, 19:10
Aber manchmal findet man Schluchten, die bis Layer 13 runtergehen...
Da findet man tw schon nach wenigen Minuten Diamanten

Ja, aber eben nur teilweise. Kannst du das bei den meisten Schluchten garantieren?

Super_Marimo
06.11.2011, 19:15
Die verlassenen Minen machen es jetzt auch unnötig einfach!:tropfen:
Und bei MCedit habe ich auch noch gesehen, dass es verdammt viele von den blöden Dingern gibt!:(

Stalker
06.11.2011, 20:03
und wo ist dann die schwierigkeit wenn man innerhalb von einer stunde eine diamant spitzhacke hat ?

Die Schwierigkeit liegt darin, z.B. den "Mobtower" so zu konfigurieren, dass nicht so viel Spinnenseide verbrennt.

Rekhyt
06.11.2011, 20:55
Die Schwierigkeit liegt darin, z.B. den "Mobtower" so zu konfigurieren, dass nicht so viel Spinnenseide verbrennt.

kann man genau sogut machen, nachdem man endlich Diamanten gefunden hat.

Stalker
06.11.2011, 21:03
Ja, sag ich doch. Mit zwei oder drei Diamantspitzhacken kriegt man dann in einer annehmbaren Zeit das Baumaterial dazu. Aber erst mal muss man die Diamantspitzhacken haben.

Minecraft wird doch im Grunde nie zu leicht. Es ist ein Sandboxspiel und d.h. die Schwierigkeitsgrad wird durch das Ziel bestimmt, das man sich selbst steckt. Wenn die bisherigen Herausforderungen nicht reichen, kann man sich einfach eine größere Herausforderung suchen. Oder?

adm
07.11.2011, 18:53
Create World > World options > Generate Structures > OFF.. dann finde ich nirgents schluchten.


diesen da! frage mich wo eure probleme sind, wenn das oben nicht reicht dann ne alte minecraft 1.7.3 jar reinhauen und fertig, wozu immer dieses rumgeheule. wollt ihr umbedingt eine bestätigung von anderen haben das 1.8 schlecht ist? jeder mag was anderes

MC Farmer
07.11.2011, 19:09
Minecraft wird doch im Grunde nie zu leicht. Es ist ein Sandboxspiel und d.h. die Schwierigkeitsgrad wird durch das Ziel bestimmt, das man sich selbst steckt. Wenn die bisherigen Herausforderungen nicht reichen, kann man sich einfach eine größere Herausforderung suchen. Oder?Nicht ganz. Man kann sich zum Ziel setzen, zwei riesige Burgen über 5000 m² zu bauen, aber das erhöht den Schwierigkeitsgrad nicht sonderlich, wenn man viele Rohstoffe in kurzer Zeit bekommt und vor den Monstern auch keine Angst mehr haben muss, weil man genügend Diamantschwerter hat.

alex66
07.11.2011, 19:36
diesen da! frage mich wo eure probleme sind, wenn das oben nicht reicht dann ne alte minecraft 1.7.3 jar reinhauen und fertig, wozu immer dieses rumgeheule. wollt ihr umbedingt eine bestätigung von anderen haben das 1.8 schlecht ist? jeder mag was anderes

Da hast du recht!
Dieses rumgeheule um Bestätigung...
Einige können nicht verstehen warum Person XY 1.8 hasst,
Einige können nicht verstehen warum Person XY 1.8 liebt!
Ich finde die neuerungen klasse! Aber was solls...

rudeldenken
07.11.2011, 20:26
diesen da! frage mich wo eure probleme sind, wenn das oben nicht reicht dann ne alte minecraft 1.7.3 jar reinhauen und fertig, wozu immer dieses rumgeheule. wollt ihr umbedingt eine bestätigung von anderen haben das 1.8 schlecht ist? jeder mag was anderes
Und was, wenn ich Dörfer, Burgen und Minenschächte mag? Pech oder was?

Sorainthy
07.11.2011, 23:01
Und was, wenn ich Dörfer, Burgen und Minenschächte mag? Pech oder was?

Simpel: Millenaire Mod

Bis auf Minenschächte und Stronghols haste da alles (sogar Burgen).

Für alle anderen 1.8 Hater: 1.9 Pre 5 anschauen und dann nochmal meckern wenn es 1:1 so ist wie in 1.8.... Der Weltgenerator hat sich nochmal verändert. :rolleyes:

Wer keine Schlucht gezielt sucht wird auch keine finden bzw. durchsuchen.

Finde es unsinnig über 1.8 in Kombination mit hat Minecraft kaputt gemacht zu diskutieren wenn 1.9 Pre 5 UND die Final vor der Tür steht.

Hengabone
07.11.2011, 23:28
Du hast das Glück nicht zu wissen was vorher besser war und was jetzt besser ist!
Ich habe nach 2 wochen diskutieren es einfach aufgegeben darüber zu labern ob 1.8&1.9 toll oder blöd sind...
Man hört ja einem gar net zu:
Ich hab nen langen post verfasst, einen für trolls undsoweiter zu langen text.
In der mitte stand fettgeschrieben, dass sie doch dumm seien,
nur eine Zeile dahinter, in normaler schriftgröße, hab ich mich sofort erklärt und gesagt dass ich einfach mal gucken will wie naiv das Forum ist...
Das Ergebnis war grauenhaft!

Wie gesagt, ich sollte nicht damit anfangen ausführlich zu werden...
Das einzigste was mir persönlich an 1.8 fehlt, sind anbaubare Kakaobohnen!
Da freut man sich das die Farmer von Minecraft endlich mal was ordentliches vollbringen können und dann wird man mit Melonen abgefüttert. Und ich bin Melonen leid!
Wenn ich Konkurrenz auf einem Economy Server bekomme fällt der Preis von Melonen nicht nur weit unter dem von Wheat, nein! Ich muss die Melonenstücke zu Cobblestonepreisen verkaufen. Da ist die Ökonomie verloren gegangen...
Das einzogste was ich mir in Minecraft noch wünsche ist ein schöneres Farming Konzept das es mir ermöglicht mit dem Farmen von Früchten und weiterem mehr als nur die Nahrungszufuhr zu sein...

w_p
07.11.2011, 23:48
Was würdest du denn gerne sein? Man baut nunmal Lebensmittel an, und aus Brot macht man keine Schwerter ;)
Außerdem geht die Ökonomie nicht verloren (sie ist ja nur ein Überbegriff für "Wirtschaft"), sondern passt sich an. Wenn Melonen halt einfach herzustellen sind (was sie sind), wird es dafür keinen hohen Preis geben. Da kann Notch auch nichts daran ändern um dir höhere Preise zu bescheren. Die Lebensmittel in Minecraft sind ja auch nun kein sonderlich schwierig zu ergatterndes Gut.

Ich persönlich freue mich auf 1.9 bzw. die finale Version.

Fireles
10.11.2011, 16:35
Ich finde das Minecraft immer besser wird mit den Tränken ect kann man auf Multiplayer Server neue Klassen wie Magier oder Tränkebauer ect. hinzufügen ich finde es eher besser :)

Kabla123
10.11.2011, 17:28
Also ich finde das neue update nicht "schlimm"...
Allerdings ist es auch nicht supertoll.

Vieles wie die Hungeranzeige und die XP-Leiste oder VerlasseneMinenschächte finde ich echt geil gemacht. Allerdings hat dieses Update mich nicht aus den Socken gehauen wie anfangs erwartet.
Was mir zuerst auffiel war das Minecraft sowieso verdammt gelaggt hat. Zweitens waren die Biome tatsächlich manchmal zu groß. Und ein drittens gibt es erstmal nicht ^^.

Was ich aber am schlimmsten fand war das Mojang das neue Update beschrieben hat als wäre es das Wunder des Jahrtausends. Und was passiert...
Ich bin verdammt enttäuscht. Ich hatte so eine Vorfreude das ich häufig Stundenlang Minecraft neu gestartet habe um zu sehen ob geupdatet wurde und dann Bumm! Totaler Müll.

Ich finde nicht das Mojang Minecraft durch das Update zerstört hat. Im gegenteil viel hat sich auch gebessert. Allerdings bin ich enttäuscht von Mojang das sie nichts so gemacht haben wie ich zuerst gedacht habe obwohl es bei allem so in der Beschreibung der neuen Sachen stand.
Bestes Beispiel ist der Enderman, wie viele andere habe ich mich tierisch genau auf diesen einen Mob gefreut. Ich habe erwartet er sei fast unbesiegbar und als ich in der ersten Nacht einen sehe hatte ich erstmal ein wenig Angst vor ihm denn ich hatte kein Schwert. Trozdem sah ich ihn dierekt an. Ich tötete ihn sehr schnell und war somit auch in dieser Kategorie enttäuscht.

Was mich aber am meisten enttäuscht ist (auch in 1.9 Pre-Release) das so gut wie JEDES neu geaddete Objekt so selten ist das man genau so gut einfach in der vorherigen Version spielen kann.

Das ist meine Meinung zu "Adventure-Update 1.8".

LG Kabla123

Lottootto21
10.11.2011, 19:29
Das einzigste was mich wirklich stört sind die neuen Schluchten die unterirdisch sind.
Die nerven richtig beim Minern.
die überirdisch sehen ja ganz nett aus aber unter der erde einfach nur störend.

Und der neue Seed macht öfter beim Berge generieren "schwbende Inseln" oder einfach nur ein paar schwebende Blöcke die sehen auch nicht so schön aus


....aber sonst super Update :D

MicMan
11.11.2011, 09:47
...Vieles wie die Hungeranzeige und die XP-Leiste oder VerlasseneMinenschächte finde ich echt geil gemacht...Ich bin verdammt enttäuscht...Totaler Müll.

Von "Vieles echt Geil" zu "verdammt enttäuscht" zu "totaler Müll" über die selbe Sache im selben Post?

Das Adventure Update in Verbindung mit dem Creative Mode hat Minecraft gut getan. Der OP verwechselt meiner Meinung nach das Nachlassen des "neuen, unentdeckten" den viele gute Spiele haben solange man sie noch nicht in und auswändig kennt, mit einem gefühltenIdentifikationsverlust durch ein Update.

Kurz gesagt: kein Update bringt einem das "neu"-Gefühl zurück.

Und zum Enderman: jo, der ist tatsächlich etwas schwachbrüstig für sein Aussehen, da is ein normaler Zombie ja stärker. Aber, ein Mob, der sich zu einen teleportiert und einen mit 2 Schlägen weghaut, hat auch zuviel Frustrationspotentiel.

Teekeks
11.11.2011, 10:14
Nur so: in 1.9 sind die Enderman deutlich stärker...

Rekhyt
11.11.2011, 10:18
Und zum Enderman: jo, der ist tatsächlich etwas schwachbrüstig für sein Aussehen, da is ein normaler Zombie ja stärker. Aber, ein Mob, der sich zu einen teleportiert und einen mit 2 Schlägen weghaut, hat auch zuviel Frustrationspotentiel.

dafür solll er auch selten sein, aber wenn man ihm begegnet ist es vorbei, dann soll man verzweifelt um sein leben kämpfen.
Ich würde es mir einfach wünschen dass man wirklich eine Gänsehaut kriegt wenn man ihm begegnet .

qdoi123
11.11.2011, 10:25
Wer mit Veränderung nicht klar kommt hat eben die Arschkarte gezogen (wie auch im echten Leben). Ich spiele seit der 1.7 und ich finde das einzige was "scheiße" ist an der oder den neuen Versionen ist der Map-Generator. Kahle Berge. Keine Bäume drauf etc. Ich fands in 1.7 einfach gut das in jedem Biom, Wüste mit eingeschlossen, Berge vorkamen...

Aber ein Tipp an alle die nichts neues wollen. Saved euch die alte Minecraft.jar datei. Dann könnt ihr jederzeit downgraden !

x Fanzy
11.11.2011, 15:12
Als ich das erste mal Minecraft gezockt habe, fühlte ich mich wie neu geboren und ich fand das Spiel gut wie es war, dann kamen Pistons and stuff hinzu, was meiner Meinung nach ein riesen Erfolg war! Bis dahin hab ich Minecraft normal gespielt doch nun ist das Spiel zugestopft mit schei*e, das einzige was ich da ab und zu mal baue sind paar Redstone kreationen, mehr auch nicht :(

LordBlueeye
11.11.2011, 18:50
Ich finde die Minecraft Beta 1.8 schrecklich;
das ist doch kein MINECRAFT mehr!!!
Ich meine,
Leute machen sich tagelang die mühe Hindernisparcoure zu bauen, und jetzt kann man alle ganz easy durch Sprinten überwinden.
Bei der Hungerleiste gebe ich dir auch recht, dass die einfach nur blöd ist.
Außerdem finde ich schlecht, dass man sich mit Essen nicht mehr sofort heilen kann.
Ich meine, dass hat im Kampf gar keinen Nutzen mehr! Es soll zwar ein Trank herauskommen, der sofort heilt, aber es war die Vielfalt und die verschiedene Herzanzahl bei der Heilung, die es so toll gemacht hat.
Das sollten die meinetwegen bei Hardcore machen, aber nicht beim
schönen alten Survival.
Minecraft ist meiner Meinung nach kaputt gegangen ;(

MichaelElf11
11.11.2011, 19:10
Ich finde die Minecraft Beta 1.8 schrecklich;
das ist doch kein MINECRAFT mehr!!!
Ich meine,
Leute machen sich tagelang die mühe Hindernisparcoure zu bauen, und jetzt kann man alle ganz easy durch Sprinten überwinden.
Bei der Hungerleiste gebe ich dir auch recht, dass die einfach nur blöd ist.
Außerdem finde ich schlecht, dass man sich mit Essen nicht mehr sofort heilen kann.
Ich meine, dass hat im Kampf gar keinen Nutzen mehr! Es soll zwar ein Trank herauskommen, der sofort heilt, aber es war die Vielfalt und die verschiedene Herzanzahl bei der Heilung, die es so toll gemacht hat.
Das sollten die meinetwegen bei Hardcore machen, aber nicht beim
schönen alten Survival.
Minecraft ist meiner Meinung nach kaputt gegangen ;(

Not sure if trolling or serious.

Doch, es ist Minecraft, weil Notch es so will.
Sprinten muss man nicht benutzen, schon mal daran gedacht?
Bn auch kein Fan der Hungerleiste, aber jetzt kann man essen stapeln, weshalb das nicht schlimm ist.
Gerade die Tränke sind doch ebenfalls vielfältig, was zur Hölle willst du mehr!?
Minecraft ist nicht kaputt gegangen.



Aber hey, mit Leuten die das neue gar nicht berühren wollen udn sich zwanghaft beim alten festklammern, kann man eh keine Diskussion führen. man merkt, wie sachlich und objektiv du bleibst, nämlich gar nicht...

http://img.zappysoft.com/thinkminecraft/images/upload/20110714/20110714_1147_632c5dfcb7e94061a54d5d8ef80ac24c.png

Edit: (11.11.2011 um 19:11)


Als ich das erste mal Minecraft gezockt habe, fühlte ich mich wie neu geboren und ich fand das Spiel gut wie es war, dann kamen Pistons and stuff hinzu, was meiner Meinung nach ein riesen Erfolg war! Bis dahin hab ich Minecraft normal gespielt doch nun ist das Spiel zugestopft mit schei*e, das einzige was ich da ab und zu mal baue sind paar Redstone kreationen, mehr auch nicht :(

Gerade von dir habe ich nichts anderes als so einen Trollpost erwartet. Unsachlich, unwahr, unbegründet...schrecklich für den User, der sachlich postet, ein Lachflash für mich.

Rekhyt
11.11.2011, 19:13
Ich finde die Minecraft Beta 1.8 schrecklich;
das ist doch kein MINECRAFT mehr!!!
Ich meine,
Leute machen sich tagelang die mühe Hindernisparcoure zu bauen, und jetzt kann man alle ganz easy durch Sprinten überwinden.
Bei der Hungerleiste gebe ich dir auch recht, dass die einfach nur blöd ist.
Außerdem finde ich schlecht, dass man sich mit Essen nicht mehr sofort heilen kann.
Ich meine, dass hat im Kampf gar keinen Nutzen mehr! Es soll zwar ein Trank herauskommen, der sofort heilt, aber es war die Vielfalt und die verschiedene Herzanzahl bei der Heilung, die es so toll gemacht hat.
Das sollten die meinetwegen bei Hardcore machen, aber nicht beim
schönen alten Survival.
Minecraft ist meiner Meinung nach kaputt gegangen ;(

Ich erkläre es noch ein letztes mal:
Das sollte Minecarft werden
Dieses " das ist kein Minecraft" ist einfach FALSCH.
Das Spiel ist garnictht fertig und notch hatte es so wie es scheint vor es genau so zu erschaffen -.-

MichaelElf11
11.11.2011, 19:13
diesen da! frage mich wo eure probleme sind, wenn das oben nicht reicht dann ne alte minecraft 1.7.3 jar reinhauen und fertig, wozu immer dieses rumgeheule. wollt ihr umbedingt eine bestätigung von anderen haben das 1.8 schlecht ist? jeder mag was anderes

+++

EDIT: Sorry, war zu langsam. Bitte verschmelzen.

Stalker
11.11.2011, 19:45
Wer mit Veränderung nicht klar kommt hat eben die Arschkarte gezogen

Laut Charles Darwin überleben die, die sich am besten anpassen können.

RocknGothAlien
12.11.2011, 06:50
Das einzige was derzeit doch sehr den Spielspaß nimmt, sind die mittlerweile unzähligen Spielfehler & dem Wissen das jederzeit wieder am Weltgenerator oder sonst was rumgespielt werden könnte und man deshalb lieber drauf wartet bis das ganze endlich mal Fertig ist...

Soutih
12.11.2011, 11:37
Hmm da stimme ich dir zu den wenn ich eine Welt erstelle oder schon etwas gespielt habe finde ich auch wieder so viele Ressourcen das das Inventar wieder voll ist und es auch etwas schade ist auch zu gehen. Ich kann aber auch nicht sagen das 1.8 so viel kaputt gemacht hat. Trotzdem ist und bleibt Minecraft geil wie eine Erdbeere :D

LordBlueeye
12.11.2011, 19:06
Was hab ich jetzt falsch gemacht?
Ich habe nur meine Meinung geschrieben.
Ich gebe zu, zwar etwas grob, aber ich hab keinerlei Schimpfwörter o. ä. verwendet.
Und woher willst du eigentlich wissen, dass ich immer nur am Alten hänge?
Du kennst mich doch gar nicht! Das ist meiner Meinung nach ein großes Vorurteil.
Und außerdem, ich habe mich auch wochenlang auf das Update gefreut;
ich war nur im Nachhinein enttäuscht.
Und mit "Das ist doch kein Minecraft mehr!" meine ich das Minecraft, wie ich es früher gekannt habe.
Es ist natürlich noch Minecraft.
Ich hatte eigentlich bloß zu bemängeln, dass es jetzt getrennt Survival und Creativ gibt.
Entweder langweiliges Cheaten, mit großen Werken, die man aber so schnell bauen kann,
dass einem 2 Tage später langweilg ist;
oder Survival, bei dem man sich zwar alles schwer erkämpfen muss, aber meiner Meinung nach vor lauter
Enderman und Hungerleiste viel zu schnell stirbt und deswegen nach kurzer Zeit den Spielspaß verliert.
Ich finde es sollte einfach noch einen anderen Mode geben, in dem man Minecraft, wie früher spielen kann,
halt nur mit den neuen Sachen, die das Spiel nicht sonderlich beeinflussen, wie Flussbiome, etc.

Edit: (12.11.2011 um 19:10)

Und mit dem Sprinten habe ich eher gemeint,
dass man z.B. auf Servern Parcoure baut, mit Preisen.
Da dann aber jeder sprinten kann, hat es keinen Zweck
es zu verbieten.
In dem Fall ist sprinten nicht sprinten, sondern cheaten.

Rekhyt
12.11.2011, 19:14
Was hab ich jetzt falsch gemacht?
Ich habe nur meine Meinung geschrieben.
Ich gebe zu, zwar etwas grob, aber ich hab keinerlei Schimpfwörter o. ä. verwendet.
Und woher willst du eigentlich wissen, dass ich immer nur am Alten hänge?
Du kennst mich doch gar nicht! Das ist meiner Meinung nach ein großes Vorurteil.
Und außerdem, ich habe mich auch wochenlang auf das Update gefreut;
ich war nur im Nachhinein enttäuscht.
Und mit "Das ist doch kein Minecraft mehr!" meine ich das Minecraft, wie ich es früher gekannt habe.
Es ist natürlich noch Minecraft.
Ich hatte eigentlich bloß zu bemängeln, dass es jetzt getrennt Survival und Creativ gibt.
Entweder langweiliges Cheaten, mit großen Werken, die man aber so schnell bauen kann,
dass einem 2 Tage später langweilg ist;
oder Survival, bei dem man sich zwar alles schwer erkämpfen muss, aber meiner Meinung nach vor lauter
Enderman und Hungerleiste viel zu schnell stirbt und deswegen nach kurzer Zeit den Spielspaß verliert.
Ich finde es sollte einfach noch einen anderen Mode geben, in dem man Minecraft, wie früher spielen kann,
halt nur mit den neuen Sachen, die das Spiel nicht sonderlich beeinflussen, wie Flussbiome, etc.

Ich selber hätte auch gern so einen modus, eine gute idee .

Zu Creativ und Survival:
Finde es eine gute idee dass es jetzt einen "Cheat Modus" gibt.
Man kann einfach Redstone Maps machen, oder auch einfach mal riesige Projekte bauen, falls man das nicht will, kann man Survival spielen.
Du Findest die Endermen schwer? :wus:
Meiner meinung nach sollten sie stärker sein.
Man muss nun eben Jagen gehen oder regelmäßig farmen, hat man aber mal so 20-30 min gejagt hat man meiner Meinung schon für ne lange Zeit ausgesorgt.

LordBlueeye
12.11.2011, 19:15
Ich finde den Enderman nicht schwer,
aber wenn man nachts bauen will, und man dann von hinten aus gekillt wird ist das nervig...

Rekhyt
12.11.2011, 19:18
Ich finde den Enderman nicht schwer,
aber wenn man nachts bauen will, und man dann von hinten aus gekillt wird ist das nervig...

Dafür gibt es ein Bett :awesome:

LordBlueeye
12.11.2011, 19:18
Kann auch sein, dass ich zu wenig gegen die gekämpft hab und noch die vom Enderman-Mod im Kopf hab ^^.
Die haben Dauerschlag gehabt, haben sich so schnell gewarpt, dass man die gar nicht richtig schlagen konnte und
haben mit einem Schlag 3 oder 3 1/2 Herzen gezockt (ich weiß es nicht mehr genau).

Edit: (12.11.2011 um 19:19)

Wenn man jetzt kilometerweit von seinem Bett entfernt ist?
Man hat ja nicht immer eins im Inventar.
Man kann ja auch beim minen erwischt werden.

Rekhyt
12.11.2011, 19:20
Kann auch sein, dass ich zu wenig gegen die gekämpft hab und noch die vom Enderman-Mod im Kopf hab ^^.
Die haben Dauerschlag gehabt, haben sich so schnell gewarpt, dass man die gar nicht richtig schlagen konnte und
haben mit einem Schlag 3 oder 3 1/2 Herzen gezockt (ich weiß es nicht mehr genau).

Edit: (12.11.2011 um 19:19)

Wenn man jetzt kilometerweit von seinem Bett entfernt ist?
Man hat ja nicht immer eins im Inventar.
Man kann ja auch beim minen erwischt werden.

hatte ich noch nie Probleme, gehe aber auch nur minen wenn es wirklich nötig ist.

LordBlueeye
12.11.2011, 19:20
Ich finde Endermans cool,
aber sie können auch nerven.

MichaelElf11
12.11.2011, 19:24
Ich sagte nichts gegen deine Meinung, aber mit Worten wie "Das ist kein Minecraft mehr" ziehst du sie nur selber ins Lächerliche.
Woher ich das wissen will? Nun, sein Text hörte sich mMn sehr sehr stark danach an.
Du findest es schlecht, weil es nicht mehr so ist wie früher? Wenn das so ist, dann wärst du als Betatester ja richtig ungeeignet, und im Grunde sind Minecraft-Spieler nichts anderes als Betatester, die nicht mit Geld, sondern mit Spielspaß und vielen Möglichkeiten bezahlt werden.
Mit einem zusammengefügten Creative und Survival wäre Minecraft ein einziges Noobfest. "Damn, da ist nen Enderman! *Kurz zu Creative wechsel, sich ein Diamantschwert aus der Auswahlbox hol, den Enderman besieg und nach hause flieg*", ja, so wäre das dann wohl.
die Enderman sind nicht wirklich schwer zu besiegen, vor allem ihre Anfälligkeit gegen Wasser ist ganz einfach ausnutzbar.
Ein Auswahlmenü, was an sein sollte und nicht wär schön, ich würde zwar eigentlich alles auf on haben, aber es würde Threads wie diesen hier nicht mehr geben :'D

LordBlueeye
12.11.2011, 19:25
Hab übrigens seit dem Update, abgesehen davon, dass ich mit die Beta 1.8 angucken wollte, halt Veränderungen und so,
nur noch gespielt um was zu testen.
Ansonsten spiel ich nur noch mit dem Mod AdventureCraft, der seit der 1.7.3 keine Updates mehr hatte.

Edit: (12.11.2011 um 20:40)

Ich hab das auch nicht so gemeint, dass man zwischen beiden Modes wechseln kann.
Du weißt doch, was ich meine. In der Minecraft Beta 1.7.3 konnte man sehr viel, recht
einfach bauen, da man alles sehr schnell gefunden hat. Dabei ging es dann darum,
mehr zu finden und nicht überhaupt was zu finden.
Man hatte dann die Möglichkeit etwas schlichtes zu bauens, anschließend weiter zu minen
um immer großartigeres zu schaffen.
Jetzt hat man nicht das Mittlere, sondern entweder gleich, ohne Arbeit was Tolles,
oder Ewigkeiten für nur was ansatzweise Sehenswertes.
Man war auch früher, nach schon 3 Tagen, stolz, etwas geschafft zu haben, ohne zu cheaten.
Man hatte nach der Zeit schon schöne, kleine und gemütliche Holzhütten mit Minenzugang gebaut.
Jetzt habe ich nach 3 Tagen ein Holzkrüppel in ner Sumpflandschafft mit 8 Quadratmetern
Wohnfläche, einem Minenzugang, bei dem trotz Absperrung und Helligkeit, ständig Creeper in mein Haus kommen,
bei denen ich es jedes Mal nur haarscharft schaff, sie aus dem Haus zu locken, bevor sie das,
was nur geringer Stolz ist, aber Ewigkeiten gebraucht hat, zerstören.
Es macht, zumindest mir, keinen Spaß mehr. Außerdem war Minecraft immer so ein bisschen Reallive.
Man hat nicht immer nur auf "Drachen geritten, um den dunklen Herrscher BlaBlaBla zu besiegen",
sondern spawnt in einer frischen Welt, alles für sich allein oder nur mit wenigen anderen,
um ums überleben zu kämpfen und eine ganze Welt zu schaffen.
Jetzt kommt halt noch viel zu viel fiktives dazu, ich meine, Tränke, Endertrachen, usw.
Ich hab nichts gegen Fantasy, nein, ganz im Gegenteil, ich liebe Fantasy, aber bei Minecraft war es halt genau das, nämlich dass es kein Fantasy war, das, was es ausgemacht hat.

Edit: (12.11.2011 um 20:53)

Zu einer Sache, die vorher für Leute, die die Minecraft Beta 1.8 nicht mögen, vorgeschlagen wurde, nämlich auf einer älteren Version zu spielen.
Ich will keine älter Version von Minecrfat, da:
1. die Meisten auf der aktuellen Version spielen und sich nicht extra eine ältere downloaden, um auf einen Server zu kommen, was einem das Leben als Admin schwer macht.
2. Minecraft soll sich ja weiterentwicklen, sonst wäre ja der ganze Spaß weg, wenn man jetzt auf einer älteren Version spielt, bleiben einem nur noch Mods,um sich ein zusätzliches Spielfeld zu schaffen.

MichaelElf11
13.11.2011, 00:54
Dir ist auch klar, dass Creeper und Zombies ebenfalls nur Fantasiegestalten sind? Und so Reallife war Minecraft nie, man konnte Bäume in ner Minute mit der bloßen Hand fällen, unendlich lange schwimmen ohne eine Pause zu machen, und ein Feuerzeug im RL so wie in Minecraft zu bauen dürfte relativ schwierig sein.
Und ich verstehs nicht, vorher sagst du es ist zu leicht, und jetzt sagst du es ist zu schwer?
Und in 1.8 finde ich genauso viel wie in 1.7.3, nämlich kaum was :/ aber das Problem existierte auch in 1.7.3...
Und so eine Story wie erwähnt gibts in Minecraft immer noch nicht...In Minecraft hats noch nie eine Story gegeben, und Enderdrachen können auch in die von dir vermutete Story passen, vllt entdeckt man als Gestrandeter ja zufällig ne Enderdimension, und aus nem zerbrochenen Portal kommen die Endermans in die MC-Welt, ähnlich wie bei Quake, Half-Life oder Doom, in Spielen ist das möglich.
Wenn es dich nervt dass die Creeper die Umgebung zerstören, dafür gibts genug Mods...

Das einzige, was ich an 1.8 und 9 nicht so mochte war, dass ich so viel nachlesen musste und vieles anfangs nicht verstand, das liegt aber an mir, weil ich so lange nicht in den Thread geschaut habe =3

LordBlueeye
13.11.2011, 11:17
Du raffst echt nicht, was ich meine, oder?
Klar war Minecraft nicht 100% RealLive, aber es war an sich kein Fantasy.
Das meine ich damit. Schon klar, dass Minecraft auch surreale Sachen beinhaltet.

Gallus Maxim
13.11.2011, 14:45
Naja im Grunde ist alles ein wenig unwert zu diskutieren. Es ändert sich eh nichts mehr. Man sollte alles so akzeptieren wie es kommt.

Ich bin totaler befürwörter für die neuen Versionen. Bietet vielen Leuten noch mehr Spannbreite für das "Minecraft spielen", und den "alten Zockern" wird es immer noch ermöglicht, so zu spielen wie man es früher getan hat.

Wer nichts vom Ender und Co wissen will, der sollte beim Welt erstellen einfach mal die "Generate Structures" auf OFF lassen. So können keine Dungeons, Dörfer usw. spawnen. ^^

w_p
13.11.2011, 18:27
[...]und ein Feuerzeug im RL so wie in Minecraft zu bauen dürfte relativ schwierig sein.
Feuerstein + Stein = Funke. Es ist wirklich so einfach wie in Minecraft, kann aber halt ein Weilchen dauern :P

Quintex
13.11.2011, 19:07
Du raffst echt nicht, was ich meine, oder?
Klar war Minecraft nicht 100% RealLive, aber es war an sich kein Fantasy.
Das meine ich damit. Schon klar, dass Minecraft auch surreale Sachen beinhaltet.

ich verstehs. Es ist nicht mehr meincraft. es erinnert mich immer mehr an ein rpg, vorallem wegen diesen drachen und diesen zich neuen gestalten im nether. Und damals war es einfach "minecraft", es war alles leicht fantasy aber auch einfach reallfe indem man einfach machen konnte was man will. Es hat sich verändert und in meinen augen eher zum negativen und ich finde die leute, die das hier alles so toll finden sind alles welche die sich erst in der beta minecraft gekauft haben..

Repa24
13.11.2011, 19:15
ich verstehs. Es ist nicht mehr meincraft. es erinnert mich immer mehr an ein rpg, vorallem wegen diesen drachen und diesen zich neuen gestalten im nether. Und damals war es einfach "minecraft", es war alles leicht fantasy aber auch einfach reallfe indem man einfach machen konnte was man will. Es hat sich verändert und in meinen augen eher zum negativen und ich finde die leute, die das hier alles so toll finden sind alles welche die sich erst in der beta minecraft gekauft haben..

Mein Gott! Ihr müsst akzeptieren, dass ihr für dass jetztige Minecraft eigentlich bezahlt habt. RPG ist Minecraft aber immernoch nicht. Ja, Drachen/EXP/Hungerleiste und dieses Trank und Zauberzeug ist dabei, aber das muss man ja nicht benutzen, wenn es einem nicht passt. Ich habe Minecraft in der Beta 1.2_02 gekauft, und da war es so, wie es manche "die alten Tage" nennen. Das hat jetzt aber wieder "Anfangsflair von Minecraft" zu tun.

Rekhyt
13.11.2011, 19:18
ich verstehs. Es ist nicht mehr meincraft. es erinnert mich immer mehr an ein rpg, vorallem wegen diesen drachen und diesen zich neuen gestalten im nether. Und damals war es einfach "minecraft", es war alles leicht fantasy aber auch einfach reallfe indem man einfach machen konnte was man will. Es hat sich verändert und in meinen augen eher zum negativen und ich finde die leute, die das hier alles so toll finden sind alles welche die sich erst in der beta minecraft gekauft haben..

warum meinen alle das drachen etwas mit RPGs zu tun haben, ich verstehs nicht.
Und neue gegner generell machen es doch nicht zum RPG?

LordBlueeye
13.11.2011, 19:40
Ist dann alles so, wie in Minecraft 1.7.3, wenn ich Generate Structures auf off habe?
es gibt dann ja trotzdem Endermans, und so, oder?

Rekhyt
13.11.2011, 19:41
Ist dann alles so, wie in Minecraft 1.7.3, wenn ich Generate Structures auf off habe?
es gibt dann ja trotzdem Endermans, und so, oder?

ja es werden nur schluchten, dörfer ect. aus gemacht

qdoi123
13.11.2011, 19:42
Aber es ist nicht der alte Map generator ;)

Super_Marimo
13.11.2011, 20:02
Aber es ist nicht der alte Map generator ;)
Also bleiben die epischen Landschaften!:ninja:

qdoi123
13.11.2011, 20:07
Ja schon. Wenn mir etwas an ner Welt nicht gefällt mach ich eine neue ;D

Quintex
15.11.2011, 21:05
Also bleiben die epischen Landschaften!:ninja:

naja episch kannst du das doch nicht nennnen. Das ist qualitativ einfach nur schlecht, das ist meiner meinung nach mehr quantität als quaälität. Groß, groß und nochmals groß. Schau dir berge an, viel zu hoch und die sind nackt. Schau dir wälder an, viel zu groß mögen von weitem zwar toll aussehen aber wenn man drin steht nicht mehr.

Kniggi
16.11.2011, 11:08
Am liebsten hätte ich den alten Generator bloß mit Schluchtenetc. wieder. Da waren große Berge noch was besonderes.
Nja aber ich dind jetzt nicht das 1.8 minecraft kaputtb gemacht hat. Mir gefällt es mit den Drachen Zaubern und so :)

Samsonbrick
16.11.2011, 16:01
Laut Charles Darwin überleben die, die sich am besten anpassen können.


Hallo

Ich finde Minecraft hat sich zu einem unerträglichen Hype entwickelt. Ein Spiel das am Anfang von Kreativität und Idee gelebt hat, ist jetzt zu einem eintönigen: "Ich baue die tausendste Hütte in einem Berg" Schund verkommen. Zudem besteht die Community nur noch aus kleinen Kindern die den ganzen Tag ihren Frust ablassen als irgendetwas produktives beizutragen. Und bei jeden Update wird es schlimmer

Darwin hat übrigens gesagt: "Es ist nicht die stärkste Spezie die überlebt, auch nicht die intelligenteste, es ist diejenige, die sich am EHESTEN dem Wandel anpassen kann."

Nichts für ungut

Rekhyt
16.11.2011, 16:46
Hallo

Ich finde Minecraft hat sich zu einem unerträglichen Hype entwickelt. Ein Spiel das am Anfang von Kreativität und Idee gelebt hat, ist jetzt zu einem eintönigen: "Ich baue die tausendste Hütte in einem Berg" Schund verkommen. Zudem besteht die Community nur noch aus kleinen Kindern die den ganzen Tag ihren Frust ablassen als irgendetwas produktives beizutragen. Und bei jeden Update wird es schlimmer

Darwin hat übrigens gesagt: "Es ist nicht die stärkste Spezie die überlebt, auch nicht die intelligenteste, es ist diejenige, die sich am EHESTEN dem Wandel anpassen kann."

Nichts für ungut

Naja die community hat aber nix mit dem spiel an sich zu tun ;)
Es lebt doch noch immer von Kreativität, wenn manche Leute keine haben ist das ja wohl kaum die schuld von minecrfat

_Revenge_
18.11.2011, 19:04
Danke für diesen Thread!
Ich downloade mir gerade eine 1.3 minecraft.jar und bin schon gespannt wies damals war, als ich angefangen habe! :)
Falls ihr es so sehr vermisst...einfach downloaden und fertig!

Edit: (18.11.2011 um 19:04)

Danke für diesen Thread!
Ich downloade mir gerade eine 1.3 minecraft.jar und bin schon gespannt wies damals war, als ich angefangen habe! :)
Falls ihr es so sehr vermisst...einfach downloaden und fertig!

Super_Marimo
19.11.2011, 10:27
Ich finde Minecraft hat sich zu einem unerträglichen Hype entwickelt. Ein Spiel das am Anfang von Kreativität und Idee gelebt hat, ist jetzt zu einem eintönigen: "Ich baue die tausendste Hütte in einem Berg" Schund verkommen. Zudem besteht die Community nur noch aus kleinen Kindern die den ganzen Tag ihren Frust ablassen als irgendetwas produktives beizutragen. Und bei jeden Update wird es schlimmer

Darwin hat übrigens gesagt: "Es ist nicht die stärkste Spezie die überlebt, auch nicht die intelligenteste, es ist diejenige, die sich am EHESTEN dem Wandel anpassen kann."

Nichts für ungut
Was hat die Community mit dem Spiel zu tun?:derp:
Minecraft deswegen als Schund zu bezeichnen ist Schwachsinn!:rolleyes:

LordBlueeye
21.11.2011, 19:53
Wir haben uns hier versammelt um jemandem nachzutrauern, der etwas ganz besonderes war.
Nämlich dem Witz:
"Chuck Norris kann Minecraft durchspielen."
Denn das kann jetzt jeder;
Minecraft hat Abspann... ;(

Rekhyt
21.11.2011, 19:56
Wir haben uns hier versammelt um jemandem nachzutrauern, der etwas ganz besonderes war.
Nämlich dem Witz:
"Chuck Norris kann Minecraft durchspielen."
Denn das kann jetzt jeder;
Minecraft hat Abspann... ;(

find ich persönlich auch nicht so toll ^^
Aber die Entwickler haben es verdient im spiel erwähnt zu werden ;)

LordBlueeye
21.11.2011, 21:05
Klar ^^
Aber eine Frage;
kommen da überhaupt Credits?
Als ich mir das durchgelesen habe kam da nur so n müll wie:
Wer war der spieler?
Genau, du...
usw.
Und das Stunden lang.
Als Credits würde ich das nicht bezeichnen...

Rekhyt
21.11.2011, 21:28
Klar ^^
Aber eine Frage;
kommen da überhaupt Credits?
Als ich mir das durchgelesen habe kam da nur so n müll wie:
Wer war der spieler?
Genau, du...
usw.
Und das Stunden lang.
Als Credits würde ich das nicht bezeichnen...

kommen keine namen?

LordBlueeye
22.11.2011, 17:38
Also bei der Prerelease nicht,
Minecraft 1.0.0 hab ich noch nicht wirklich genutzt,
weil ich das zum :ugly: finde

MichaelElf11
24.11.2011, 13:07
Wir haben uns hier versammelt um jemandem nachzutrauern, der etwas ganz besonderes war.
Nämlich dem Witz:
"Chuck Norris kann Minecraft durchspielen."
Denn das kann jetzt jeder;
Minecraft hat Abspann... ;(

Dann halt "Chuck Norris hat Minecraft vor 1.0 durchgespielt..."
Niemand zwingt dich ihn anzusehen, niemand zwingt euch dazu Minecraft zu spielen, was wollt ihr meckerer?

Edit: (24.11.2011 um 13:07)


Also bei der Prerelease nicht,
Minecraft 1.0.0 hab ich noch nicht wirklich genutzt,
weil ich das zum :ugly: finde

Weil du das :ugly: findest? Was zur Hölle willst du!?

LordBlueeye
24.11.2011, 16:23
Ich finde das echt blöd von dir, MichaelElf11, dass du alle Meinungen von Leuten,
die nicht deinem Ideal entsprechen runtermachst.
Ich hab nichts dagegen, dass ihr halt die Veränderungen mögt, freut mich sogar für euch;
Aber für mich und sicher einige andere ist das nicht so schön.
Und die Sache mit dem "meckern" nehme ich persönlich.
Dies hier ist ein Thread, in dem nach deiner Meinung gefragt wird.
Hier ist meine Meinung! Wenn du ein Problem damit hast, dann such dir 'n anderes Hobby, als in Minecraft-Threads zu haten.
Weißt du, das was du sagst sind keine einfachen Argumente, sondern zum Teil ganz schön unbedacht geschrieben.

PandaBlack
24.11.2011, 16:26
Niemand zwingt dich ihn anzusehen, niemand zwingt euch dazu Minecraft zu spielen, was wollt ihr meckerer?
Zu sagen, dass man etwas nicht tun soll weil einem ein Aspekt an etwas nicht gefällt ist alles andere als Durchdacht.
Wenn man nicht meckert oder zu etwas seine Meinung sagt ändert sich nie etwas. Der Unterschied liegt nur dadrin, ob die Gründe auch Nachvollziehbar sind für beide Parteien.

MichaelElf11
24.11.2011, 16:40
Ich finde das echt blöd von dir, MichaelElf11, dass du alle Meinungen von Leuten,
die nicht deinem Ideal entsprechen runtermachst.
Ich hab nichts dagegen, dass ihr halt die Veränderungen mögt, freut mich sogar für euch;
Aber für mich und sicher einige andere ist das nicht so schön.
Und die Sache mit dem "meckern" nehme ich persönlich.
Dies hier ist ein Thread, in dem nach deiner Meinung gefragt wird.
Hier ist meine Meinung! Wenn du ein Problem damit hast, dann such dir 'n anderes Hobby, als in Minecraft-Threads zu haten.
Weißt du, das was du sagst sind keine einfachen Argumente, sondern zum Teil ganz schön unbedacht geschrieben.

Ich mache nix runter, ich argumentiere nur! Aber wenn jemadn mal gegen die eigene Meinung argumentiert ist er ja gleich intolerant und ein Hater, was?

PandaBlack: Im Prinzip hast du ja recht, doch es ist nicht gut wenn man gleich mit "kaputt gemacht" kommt...

w_p
24.11.2011, 17:00
MichaelElf11: Du argumentierst nicht, du stellst bloss deine Meinung in den Raum. Argumentieren würdest du, wenn du sie mit Gründen untermauerst. Das tust du aber nicht, in dem Sinne hat LordBlueeye schon recht.

(Ich persönlich finde Minecraft derzeit prima. Aber da muss ja nicht jeder mit mir übereinstimmen.)

€: Über das Meckern hat übrigens Sascha Lobo kürzlich etwas Lesenswertes geschrieben: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,799088,00.html

TheZeldaMasterin
24.11.2011, 17:11
Ich finde die Tränke hätten jetzt nicht unbedingt sein müssen, kann nicht viel damit anfangen.
Aber vll setz ich mich mal irgentwann damit auseinander.

Rekhyt
24.11.2011, 19:14
Ich finde die Tränke hätten jetzt nicht unbedingt sein müssen, kann nicht viel damit anfangen.
Aber vll setz ich mich mal irgentwann damit auseinander.

ja, hätte mir ebenfalls mehr neue blöcke satt tränken gewünscht

LordBlueeye
24.11.2011, 19:41
Ich mache nix runter, ich argumentiere nur! Aber wenn jemadn mal gegen die eigene Meinung argumentiert ist er
ja gleich intolerant und ein Hater, was?

Ich mache hier mal ein Beispiel für Argumentieren und für das, was du gemacht hast.
Dieses Argument wurde mir des öfteren genannt und ich muss sagen, es ist ein gutes:

Normales Argumentieren:
Schau nicht nur auf das, was sich zum Negativen, sondern auch mal auf das, was sich zum Positiven entwickelt hat:
Dir wird jetzt viel weniger langweilig beim spielen, da du immer auf der Hut sein musst und dich konzentrieren musst,
dass kein Creeper von hinten kommt und dich in die Luft sprengt. Außerdem hört es jetzt noch nicht mit dem Nether auf.
Man hat ja zuerst Holz-Spitzhacke, dann Stein, dann Eisen und dann Diamant, mit der man Obsidian abbaut, mit welchem
man in den Nether kommt. Dann konnte man sich bisher nicht mehr weiter "aufleveln".
Jetzt kann man noch Festungen suchen, für die man meistens erst ein Enderauge braucht. Dann muss man sich erst
tagelang auf den "finalen Kampf" vorbereiten. Was die Credits angeht; ich persönlich find die LoL.

So, wie du es schreiben würdest:
Junge, was meckerst du? Was willst du mehr?
Wenn du halt zu schlecht bist um Enderdrachen und so zu besiegen, dann lass es einfach und spiel kein Minecraft mehr.
Wenn du so uncreativ bist, dass du mit dem Neuen nichts anfangen kannst, kann ich dir auch nicht helfen!
Leute die nie was Neues wollen, werden sowieso nicht weit kommen.
(Ist natürlich nicht genau das, was du gesagt hast, aber von der Art her kommt es hin)

Verstehst du den Unterschied? Im Ersten wird ein Argument PRO Minecraft Beta 1.8/1.8.1, bzw. Minecraft 1.0.0
genannt. Im ersten Text wird die Meinung desjenigen vertreten, der es geschrieben hat.
Der Zweite hingegen sammelt nur Argumente KONTRA der Argumente, derjenigen, die Minecraft 1.8/... nicht wollen.
Das ist zwar erst einmal nicht schlimm und ist bei einer schönen Formulieren auch kein Problem.
Wenn es dann aber dazu übergeht, dass man nicht nur versucht an der Meinung, sondern auch an der Persönlichkeit
Kontra-Argumente zu sammeln hört es auf.

Du sagst nicht: An Minecraft 1.7.3 war aber jenes nicht so gut...
sondern: Du bist für Minecraft 1.8/... nicht geschaffen.

Du sagst es zwar nicht so direkt, aber es geht darauf hinaus. Verstehst du, was ich meine?

steinpilz2
24.11.2011, 19:42
mal was anderes : ich finds Schade, dass minecraft sich immer mehr in richtung RPG entwickelt.
Sicher es gibt den creativen Modus, und ich hab grundsätzlich nichts gegen Rollenspiele. Aber ich fand das immer so schön : man verbringt 10 stunden in der Mine, baut sich ein tolles Haus, ist stolz drauf. Jetzt muss man sich entscheiden: nur Bauen oder nur RPG.
Trotzdem finde ich, dass minecraft alles in allem immer besser wird

LordBlueeye
24.11.2011, 19:46
Lol, das was du gesagt hast fast das, was ich die ganze Zeit versuche zu sagen prima zusammen :D
Nur halt, dass ich halt nicht finde, dass Minecraft besser wird :|
Ich bin schlecht in prägnannten Formulierungen, ich schreib zu viel drum rum :(

Rekhyt
24.11.2011, 19:47
mal was anderes : ich finds Schade, dass minecraft sich immer mehr in richtung RPG entwickelt.
Sicher es gibt den creativen Modus, und ich hab grundsätzlich nichts gegen Rollenspiele. Aber ich fand das immer so schön : man verbringt 10 stunden in der Mine, baut sich ein tolles Haus, ist stolz drauf. Jetzt muss man sich entscheiden: nur Bauen oder nur RPG.
Trotzdem finde ich, dass minecraft alles in allem immer besser wird

was denkt ihr macht ein rpg aus?
Tränke? Level?
Minecraft hat zwar ansatzweise ein paar RPG Einflüsse, aber es ist weit entfernt davon ein Rollenspiel zu sein ^^

LordBlueeye
24.11.2011, 19:51
Stimmt schon irgendwie. Tränke machen kein RPG aus. Irgendwie finde ich die Tränke auch gut, auch wenn ich sie mir noch gar nicht so genau angeguckt habe. Denke mal, dass sie wirken, sonst wären sie irgendwie nur sinnlos und nervend.
Was mich eigentlich nur so richtig stört ist die Hungerleiste und das Essen nicht mehr sofort heilt.
Naja, letzteres find ich nicht so schlimm, aber nur wenn es Zaubertränke gibt, die sofort heilen. Aber da sollte es dann auch mehrere geben. Mit einem geb ich mich nicht zu frieden :nein:
Die Hungerleiste finde ich am schlimmsten. Man kann keine 5 Minuten mehr chillen, mein Gott, Computer spielen soll relaxen. Daran ist jetzt nicht mehr zu denken!

w_p
24.11.2011, 19:52
mal was anderes : ich finds Schade, dass minecraft sich immer mehr in richtung RPG entwickelt.
Sicher es gibt den creativen Modus, und ich hab grundsätzlich nichts gegen Rollenspiele. Aber ich fand das immer so schön : man verbringt 10 stunden in der Mine, baut sich ein tolles Haus, ist stolz drauf. Jetzt muss man sich entscheiden: nur Bauen oder nur RPG.
Trotzdem finde ich, dass minecraft alles in allem immer besser wird
Ich verstehe aber nicht so recht dein Problem. Klar, Enchantment und Tränke brauen sind RPG-Elemente - aber die kann man ignorieren. Beides gibt einen ein paar Vorteile, aber nichts was man _unbedingt_ zum Spielen bräuchte. Du kannst doch genauso wie davor 'runter in die Mine gehen und dann dein Haus bauen - da hat sich doch absolut nichts verändert, oder?

Ich hab auch erst jetzt angefangen Enchantment für mich zu entdecken, Tränke hab ich noch überhaupt keine gebraut. Das Minecraftfeeling an sich, finde ich, hat sich nicht verändert.

€: Wo ich LordBlueeye zustimmen muss ist beim Essen - aber das wurde schon mit 1.8 eingeführt, nicht 1.0 :)
Außerdem find ich es jetzt nicht sooo nervig alle paar Minuten mal ein Brot zu verdrücken.

Matthias27
24.11.2011, 19:56
es gibt halt diese "faulen leute" wie ein freund von mir :( der ist zu faul um zu graben, und er grabt NIE. er geht nur in caves mit peacefull :/
und wenn er nix findet, cheatet er es sich -.-

LordBlueeye
24.11.2011, 19:58
Klar kann man alles ignorieren,
aber wenn man einen Server aufmachen will, ist das nicht so einfach.
Klar, es gibt gute, nette Leute, solche, auf die verlass ist. Auf unserem Server hatten wir so einen.
Dann gibt es aber die, die sich für Regeln nicht interessieren. Klar, man bricht mal versehentlich eine,
das kann man aber gut ungeschehen machen.
Aber bei Tränken ist das anders. Man kann es zwar verbieten welche zu benutzen, aber letztendlich ist es egal, da man es nur sehr schlecht nachprüfen kann, ob jemand welche benutzt.
Und da gibt's genug Leute die das machen! Nur so, auf meinem alten Server waren von ca. 8 Leuten, die wir nicht persönlich gekannt haben, 5 Griefer.
Und da so gut wie alle Leute die neuste Version haben, ist es schlecht einen Server aufzumachen, auf den nur Leuter mit älteren Versionen können. Keine downloadet sich extra eine alte Version.

MichaelElf11
24.11.2011, 22:27
Ich mache hier mal ein Beispiel für Argumentieren und für das, was du gemacht hast.


Normales Argumentieren:
Schau nicht nur auf das, was sich zum Negativen, sondern auch mal auf das, was sich zum Positiven entwickelt hat:
Dir wird jetzt viel weniger langweilig beim spielen, da du immer auf der Hut sein musst und dich konzentrieren musst,
dass kein Creeper von hinten kommt und dich in die Luft sprengt. Außerdem hört es jetzt noch nicht mit dem Nether auf.
Man hat ja zuerst Holz-Spitzhacke, dann Stein, dann Eisen und dann Diamant, mit der man Obsidian abbaut, mit welchem
man in den Nether kommt. Dann konnte man sich bisher nicht mehr weiter "aufleveln".
Jetzt kann man noch Festungen suchen, für die man meistens erst ein Enderauge braucht. Dann muss man sich erst
tagelang auf den "finalen Kampf" vorbereiten. Was die Credits angeht; ich persönlich find die LoL.

So, wie du es schreiben würdest:
Junge, was meckerst du? Was willst du mehr?
Wenn du halt zu schlecht bist um Enderdrachen und so zu besiegen, dann lass es einfach und spiel kein Minecraft mehr.
Wenn du so uncreativ bist, dass du mit dem Neuen nichts anfangen kannst, kann ich dir auch nicht helfen!
Leute die nie was Neues wollen, werden sowieso nicht weit kommen.
(Ist natürlich nicht genau das, was du gesagt hast, aber von der Art her kommt es hin)

Verstehst du den Unterschied? Im Ersten wird ein Argument PRO Minecraft Beta 1.8/1.8.1, bzw. Minecraft 1.0.0
genannt. Im ersten Text wird die Meinung desjenigen vertreten, der es geschrieben hat.
Der Zweite hingegen sammelt nur Argumente KONTRA der Argumente, derjenigen, die Minecraft 1.8/... nicht wollen.
Das ist zwar erst einmal nicht schlimm und ist bei einer schönen Formulieren auch kein Problem.
Wenn es dann aber dazu übergeht, dass man nicht nur versucht an der Meinung, sondern auch an der Persönlichkeit
Kontra-Argumente zu sammeln hört es auf.

Du sagst nicht: An Minecraft 1.7.3 war aber jenes nicht so gut...
sondern: Du bist für Minecraft 1.8/... nicht geschaffen.

Du sagst es zwar nicht so direkt, aber es geht darauf hinaus. Verstehst du, was ich meine?

Fail...

Letzterer Text ist sogar sachlich...
Ich sagte nie dass du zu schlecht bist um den Enderdrachen zu besiegen, ich sagte nur dass du ihn nicht besiegen musst.
Ich sagte nie, dass Leute die nie neues verlangen nicht weit kommen werden. Ich sagte, dass man für Neues offen sein muss.
An der Persönlichkeit habe ich doch keine Kontra-Argumente gesammelt...
Und Minecraft ist kein RPG. RPGs brauchen Stories, RPGs brauchen Charaktere. Das hat Minecraft nicht (Die NPC-Bewohner und Gegner sehe ich nicht als Charaktere an).

Edit: (24.11.2011 um 22:28)


MichaelElf11: Du argumentierst nicht, du stellst bloss deine Meinung in den Raum. Argumentieren würdest du, wenn du sie mit Gründen untermauerst. Das tust du aber nicht, in dem Sinne hat LordBlueeye schon recht.



Ich habe sie doch mit Gründen untermauert. Ich schrieb, wieso ich 1.8 nicht schlecht finde.

jayare
25.11.2011, 03:12
ich find das meiste sehr gut...
ich finds eher schade das nicht mehr Adventure-Elemente umgesetzt werden konnten vor Release!

LordBlueeye
25.11.2011, 14:05
Ist natürlich nicht genau das, was du gesagt hast, aber von der Art her kommt es hin
Ich glaube, das erklärt deine Fragen

Edit: (25.11.2011 um 14:12)


Aber hey, mit Leuten die das neue gar nicht berühren wollen udn sich zwanghaft beim alten festklammern, kann man eh keine Diskussion führen. man merkt, wie sachlich und objektiv du bleibst, nämlich gar nicht...

Überhaupt keine Kontra-Argumente für meine Persönlichkeit!
Du sagst ja nur, dass ich nicht objektiv bin, und dass ich mich zwanghaft am Alten festklammere und dass man nicht mit mir reden kann...

Ice_Pick
25.11.2011, 14:12
Also ich finde den World Generator ein bisschen schlechter als in der 1.7 weil es so gut wie keine Grasland Biome mehr gibt auch die Landschaft hat zu viele Berge und Hügel.
Die Strongholds,NPC-Dörfer,Netherruinen und Schluchten sind jedoch extrem geil, wobei ich bei den Schluchten auch finde das sie zuviele Ressourcen freilegen.
Das es Hunger gibt finde ich besser weil es ein bisschen realistischer ist und man auch mal zwischendurch damit beschäftigt ist sich Essen zu suchen, der Zaubertisch und die Tränke passen eingentlich nicht wirklich richtig zu Minecraft.
Was man mal hätte hinzufügen sollen sind mehr Tiere und mehr Pflanzen, aber wenn man sowas benötigt kann man es sich ja auch mit einer Mod holen aber Minecraft wird auch mit jeder Mod weniger Minecraft.

LordBlueeye
25.11.2011, 14:19
Wenn das so ist, dann wärst du als Betatester ja richtig ungeeignet, und im Grunde sind Minecraft-Spieler nichts anderes als Betatester, die nicht mit Geld, sondern mit Spielspaß und vielen Möglichkeiten bezahlt werden.


Du sagst damit, dass ich ein ungeeigneter Minecraftspieler wäre.
Ist ja überhaupt nichts gegen meine Person.

Andrew71
25.11.2011, 14:32
Da hier alles voller deprimierenden Müll ist,
Macht doch einen 1.0.0 hat Minecraft zerstört Thread auf...
LEUTE keiner zwingt euch das Spiel zu spielen wenn ihr es so schei*e findet, Hört doch endlich auf Leuten die Laune zu verderben...

MichaelElf11
25.11.2011, 14:32
Ich glaube, das erklärt deine Fragen

Edit: (25.11.2011 um 14:12)



Überhaupt keine Kontra-Argumente für meine Persönlichkeit!
Du sagst ja nur, dass ich nicht objektiv bin, und dass ich mich zwanghaft am Alten festklammere und dass man nicht mit mir reden kann...

1. Nein, wenn du mit Sachen kommst, die ich nie in irgendeiner Form gesagt habe, dann rettet dieses Argument auch nichts mehr.

2. Was war da ein Kontra-Argument? O_o So hast du dich auch benommen...


Du sagst damit, dass ich ein ungeeigneter Minecraftspieler wäre.
Ist ja überhaupt nichts gegen meine Person.

Zitiere den ganzen Satz...
Ich sagte, dass, wenn du nicht mit Veränderungen nicht zurechtkommst, du als Betatester (Und wie gesagt: Minecraftspieler sind das im Grunde genommen bis vor kurzem gewesen) ungeeignet wärst. Gegen deine Person war da nichts...

LordBlueeye
25.11.2011, 14:42
1. Nenn mir eine Sache, die ich gegen dich gesagt habe, die nichts damit zu tun hat, dass du mich runtermachst

2. Ich habe den Satz zitiert, wie du ihn geschrieben hast. Und du weißt, dass du das geschrieben hast. Kannst ja nachschauen.

3. Mit "Du greifst meine Persönlichkeit an" meine ich, dass du sachen über mich sagst. Du vertrittst nicht deine Meinung, sondern sagst über mich Sachen, die nicht gerade nett sind. Du sagst ja: Minecraftspieler = Betatester; Ich = ungeeigneter Betatester.
Also deute ich daraus, dass du findest, dass ich zu schlecht zum Minecraft spielen bin.

MichaelElf11
25.11.2011, 15:13
1. Nenn mir eine Sache, die ich gegen dich gesagt habe, die nichts damit zu tun hat, dass du mich runtermachst

2. Ich habe den Satz zitiert, wie du ihn geschrieben hast. Und du weißt, dass du das geschrieben hast. Kannst ja nachschauen.

3. Mit "Du greifst meine Persönlichkeit an" meine ich, dass du sachen über mich sagst. Du vertrittst nicht deine Meinung, sondern sagst über mich Sachen, die nicht gerade nett sind. Du sagst ja: Minecraftspieler = Betatester; Ich = ungeeigneter Betatester.
Also deute ich daraus, dass du findest, dass ich zu schlecht zum Minecraft spielen bin.

1. Keine. Aber danach habe ich nie gefragt?

2. Verlinke die Seiten, bitte...Solche Aussagen wie "Schau selber nach" oder "Weißt du eh schon" machen Sätzie nicht wirklich glaubwürdig.

3. Ich sagte nie dass du zu schlecht für Minecraft bist. Ich sagte nur, dass man als Betatester mit Veränderungen zurechtkommen muss.

EDIT:


Enti hat euch lieb

Kein Kommentar...

LordBlueeye
25.11.2011, 15:22
1. Lol, Missverständnis

2. Das ist ja derselbe Thread, nur halt 6 Seiten früher

3. Dann sag das auch direkt, ich hab das jetzt anders interpretiert

iNuke
25.11.2011, 15:31
Ich weiß was Minecraft kaputt gemacht hat..
Ist euch mal aufgefallen das Minecraft ein so cooles Spiel war weil es realistisch war? - Richtig deswegen spielen es viele wenn nicht sogar die meisten..
Aber seit dem Update kommen immer mehr UNrealistische Sachen dazu, zum Beispiel Drachen - okay, sie sehen gut aus - aber sie passen nicht in das Spielkonzept...

All in all:
Wir finden es doof weil es unrealistisch geworden ist!

MfG :)

Andrew71
25.11.2011, 15:40
Eine Welt aus Blöcken und mit Zombies und Creepern usw. nennst du realistisch?

Wegen Enti, ich bin genervt von eurem Streit...

iNuke
25.11.2011, 16:16
Ja, bis auf die Monster ;)

Japhko
25.11.2011, 16:41
Ich verstehe diese Diskussion überhapt nicht. Ihr flennt hier rum, weil ein Spiel nicht das geworden ist, was ihr wolltet?
Minecraft ist, war und wird auch immer ein Rollenspiel sein. Und ich glaube, dass die Anzahl derer, die das auch erkennen größer ist, als die von denen, die es nervt.

Wofür hat Notch denn den CreativeMode eingebaut? Werdet ihr gezwungen die neuen Features zu nutzen?

Ich habe noch eine alte .jar von der 1.7.3 über. Ich kann sie euch gerne geben...

iNuke
25.11.2011, 16:47
Du bist echt ein Held. Du weißt das das schicken von .jar's illegal ist?

w_p
25.11.2011, 16:47
Du bist echt ein Held. Du weißt das das schicken von .jar's illegal ist?
:facepalm:

LordBlueeye
25.11.2011, 17:16
Ich muss euch jetzt echt ein :facepalm: zeigen. Der Creative-Mode ist ja wie too-many-items, also wie cheating. Wenn man aber einen Server aufmachen will, auf dem weder die neuen Features, noch die Möglichkeit zu cheaten vorhanden soll, bleibt einem keine Möglichkeit.

Ich hab mich jetzt einigermaßen mit dem neuen auseinandergesetzt. Is' eigentlich ganz in Ordnung. Aber wie gesagt, die Hungerleiste NERVT! Man kann sich in der ersten Nacht gar keinen Unterschlupf suchen, weil man die ganze Zeit gegen Hunger kämpfen muss, zumindest bevor die ersten Mobs spawnen. Außerdem bekommt man ja ständig ne Lebensmittelvergiftung; aber wie soll man sich in ca. 10min einen CraftingTable, einen Ofen, eine WoodenPickaxe, blablabla craften und sich dann noch genug Fleisch zum grillen suchen? Und das wars ja noch nicht mal. In der Zeit braucht man ja noch ein Bett (wäre zumindest praktisch!), ein Haus.
Ich finde die Hungerleiste eigentlich realistisch, Aber man kann keine Handlung mehr ausführen, ohne zu Hungern. Mich nervt das!
Ansonsten finde ich das Update ok

Edit: (25.11.2011 um 18:31)

Was lustiges haben die neuen Versionen aber :)
Die NPC-Dörfer sind ja gar nicht so selten.
Deswegen such ich mir am ersten Tag immer eins
und verkriech mich dort vor Mobs :creeper:
Dann muss ich mir nicht die Mühe machen alles zu bauen :P

Edit: (25.11.2011 um 18:33)

Übrigens,
sry wegen dem :facepalm:
Ich wollt den auch einfach mal machen,
aber der is irgendwie voll beleidigend find ich...

Stalker
25.11.2011, 18:59
Deine Aussagen sind irritierend (das ist nicht böse gemeint).

Der Sinn des Creative-Mode ist doch, dass man sich mal voll austoben, sprich kreativ sein, kann. Natürlich hat man das (so ziemlich) alle Bauelemente zur Auswahl. Im Creative-Mode kämpft man nicht gegen irgendetwas an, sondern baut das, was einem gerade einfällt.

Das mit der "Hungerleiste" (Sättigungsleiste) finde ich sehr seltsam. Beim Spielstart ist die Sättigungsleiste zum Maximum gefüllt und sie leert sich eigentlich nicht komplett am ersten Tag. Hast du vielleicht schwache Hardware?
Ich kann dir zwar bestätigen, dass man die ersten Spieltage immer die Nahrung behalten muss, was einem davon abhält, große Bauprojekte durchzuführen. Wenn man aber erst einmal ein ordentliches Getreidefeld angelegt hat, hat man Nahrung im Überfall. Ein Stack von 64 Broten hält doch ein paar Tage und ist schnell erworben.

Grafi
25.11.2011, 19:09
iNuke Diamantschwerter??? So schnell abbauen nach dem Tod wiederauferstehen riesenspinnen Zombies skelette was is daran realistisch

LordBlueeye
25.11.2011, 19:45
Ich glaub ich sprinte einfach zu viel :grin:

Klausar
25.11.2011, 21:22
Ich glaub ich sprinte einfach zu viel :grin:
Ganz klares Dito 8) Aber der Hunger geht allgemein zu schnell weg. Ich muss am ersten Tag immer erst Essen finden und die Nacht dann in einem Erdloch verbringen.

w_p
26.11.2011, 12:02
Das mit der "Hungerleiste" (Sättigungsleiste) finde ich sehr seltsam. Beim Spielstart ist die Sättigungsleiste zum Maximum gefüllt und sie leert sich eigentlich nicht komplett am ersten Tag. Hast du vielleicht schwache Hardware?
Wieso soll denn bitte die Hungerleiste von der Hardware abhängen? :rolleyes:
Wie schnell sie sich leert kommt auf a) den Schwierigkeitsgrad und b) was man macht an. Wenn man sich z.B. nicht bewegt wird man auch nicht hungriger. Wenn man sprintet dafür umso mehr.

iNuke
26.11.2011, 18:51
Ja Diamantschwerter. Man KÖNNTE sie theoretisch machen... Aber du kannst ja wohl nicht im RL gegen einen Drachen kämpfen oder? :D

Stalker
26.11.2011, 22:28
Wieso soll denn bitte die Hungerleiste von der Hardware abhängen? :rolleyes:

Danke für das unnötige arrogante Statement. Das war nur eine Frage.
Warum ich es gewagt habe, die Frage zu stellen? Nun, ich hatte Minecraft zeitweise auf meinem Netbook installiert, das hardwaretechnisch selbstverständlich schwächer ist. Durch die Einschränkungen konnte ich weniger Aktionen pro Tag durchführen und das hat insgesamt beim Spiel zu Problemen geführt, an Stellen, bei denen man normalerweise sagen würde, dass ein Minecrafttag dafür völlig ausreicht.

Das war eben nur so ein Gedanke. Das hat man ja oft, dass jemand Hilfe sucht, aber nicht alle zur Lösung relevanten Informationen angibt. Wenn man demjenigen helfen möchte, muss man eben nachfragen. Und das ist in Ordnung, dafür muss man niemanden dumm anmachen. Und es hat sich ja aufgelöst wie du gemerkt hast. Der Fragesteller sprintet durchgängig durch das Spiel und hat deswegen einen erhöhten Nahrungsbedarf. Das hat er aber erst nach meinem Beitrag erwähnt, was dir sicher nicht aufgefallen ist. Du hast dich wahrscheinlich einfach auf die Chance gefreut, jemanden dumm dastehen zu lassen. Ich hoffe, du hattest deinen Spaß. :rolleyes:

Wenn du etwas Konstruktives zum Thread beitragen möchtest, kannst du es gerne tun, ansonsten kannst du mir eine PM schreiben. Ich kann dir aber nicht versprechen, dass ich sie lesen werde.

w_p
26.11.2011, 23:50
Na, hast du einen schlechten Tag und das in den falschen Hals bekommen? Der Smiley deutet nicht umsonst ein kurzes Lächeln an bevor er die Augen rollt. Tut mir Leid wenn du dich dumm angemacht fühlst, das war wirklich nicht meine Absicht.

@Topic: Heute ist mir erst aufgefallen das Wasser- bzw. Lavatropfen durch Blöcke hindurchkommen, wenn obendrüber Wasser/Lava ist - war das schon vor 1.0 so? Eine der sinnvollsten Neuerungen imo :)

Cash
27.11.2011, 01:33
Ich denke die ganze Kritik an Minecraft liegt daran das viele Leute von Minecraft einfach gesättigt sind. Viele haben Stunden darin verbracht Gebäude zu bauen,Gebiete zu erkunden und viele mehr. Irgendwann ist man einfach satt und hat genug da schaut man dann eher auf die Kleinigkeiten und Meckert , statt sich noch am Spiel zu erfreuen. Dies liegt aber keinesfalls am Spiel selber sondern an der eigenen Einstellung. Minecraft Alpha Beta, war alles andere als Perfekt , massenhaft Bugs, massenhaft Abstürze und andere Probleme. Aber weil man das Spiel geliebt hat und vom kreativen so begeistert ist , hat man übers meiste hinweg gesehn. Jetzt kennt man fast alles schon und hat die meisten möglichen Gebäude min. 1mal gebaut und schaut dann wohl eher auf die Ecken und Kanten von Minecraft. Ich vergleich das ganze gerne z.b. mit WoW , dort sagen immer alle "Früher war alles besser" stimmt aber nicht , wenn man heute drauf schaut sind soviele Sachen besser geworden, aber das interessiert halt keinen mehr weil die Leute langsam genug davon haben bzw. gesättigt sind. Deswegen schaut man nur noch auf Fehler und lästert über diese dadurch macht man sich das eigene Spiel kaputt. Vielleicht mal ein anderes Spiel spielen oder ne Auszeit nehmen bis man wieder Lust auf Minecraft hat die kommt garantiert ;).
Ist jetzt vllt ein wenig OT aber ich finds immer Schade wenn soviel Kritik kommt, obwohls auch soviele tolle Neuerungen gibt über die kaum gesprochen wird.

TheZeldaMasterin
28.11.2011, 10:04
Man muss sich auch mal klar machen:
Minecraft ist im Grunde noch Beta und auch wenn das Spiel jetzt den Vollversionstitel hat, heißt das nicht das nichts neues mehr kommt bzw. nicht mehr am Spiel gearbeitet wird.
Aber nicht weitersagen! :shh:

Mahacuja
28.11.2011, 12:40
Man muss sich auch mal klar machen:
Minecraft ist im Grunde noch Beta und auch wenn das Spiel jetzt den Vollversionstitel hat, heißt das nicht das nichts neues mehr kommt bzw. nicht mehr am Spiel gearbeitet wird.
Aber nicht weitersagen! :shh:

So siehts aus, Minecraft fängt jetzt erst richtig an!

Marvinsiemsen
28.11.2011, 13:28
Also ich finde die Neuerungen super. Seit der 1.0.0 spiele ich mit ein paar Freunden auf einen privaten Server und ich habe seit ca. 3 Tagen immernoch kein Diamant gefunden. Ein anderer Spieler hat hingegen schon 15. Daher würde ich sagen das dort nicht viel geändert wurde. Die Schluchten finde ich episch, auch wenn es davon ein bisschen viele gibt, da muss ich euch schon Recht geben. Nun mal zu den Bugs :

Notch hat es auch schwer, wenn er zulange wartet wird er vollgeflamed von wegen das er die Version immer verschiebt, etc. und wenn er sie zu früh rausbringt bringt das ebend auch Bugs mit sich, daher sind manche dann nie zu Frieden. Ich hätte es lieber wenn er die nächste Version eventuell etwas verschiebt um erstmal Bugs zu fixen, denn so hat er es vorallem bei der 1.8 auch gemacht und siehe da, die Version war gut.

Natürlich wünsche ich mir Bugfixes, vorallem damit Shana mal Updated, aber mit der Version 1.0.0 bin ich voll und ganz zu Frieden, nichts ist perfekt und Markus Persson ist auch nur ein Mensch, Geduld ist eine Tugend.

LG Marvinsiemsen

LordBlueeye
28.11.2011, 14:00
Cash
Irgendwie hast du schon recht;
das erklärt auch, warum Leute, die Minecraft schon länger spielen, die neuen Versionen nicht so toll finden
und weshalb Leute, die Minecraft erst seit kurzem Angefangen haben, totale Befürworter der neuen Versionen sind.

Eddy11
28.11.2011, 14:14
Cash
Irgendwie hast du schon recht;
das erklärt auch, warum Leute, die Minecraft schon länger spielen, die neuen Versionen nicht so toll finden
und weshalb Leute, die Minecraft erst seit kurzem Angefangen haben, totale Befürworter der neuen Versionen sind.

Nicht alles pauschalisieren. Ich spiele seit Januar (Beta 1.2) und finde 1.0 Final Super.

Gallus Maxim
28.11.2011, 14:42
Cash
Irgendwie hast du schon recht;
das erklärt auch, warum Leute, die Minecraft schon länger spielen, die neuen Versionen nicht so toll finden
und weshalb Leute, die Minecraft erst seit kurzem Angefangen haben, totale Befürworter der neuen Versionen sind.


Elendliger Schwachsinn!

AspektAshas
28.11.2011, 14:49
Das Riesenhuhn(wenn meine Übersetzung richtig ist) hat Recht. Ich spiele seit 1.4, mir haben die Änderungen super gefallen. Einzig an der Vollversion stört mich etwas, nämlich die absolut hässlichen Sumpfbiotope. Mit normalem Wasser haben sie viel besser ausgesehen.

refl3x
28.11.2011, 18:10
Ich spiele auch seit der Alpha (sogar einer ziemlich frühen Version der Alpha) und muss sagen dass sich Minecraft mit der Zeit bis jetzt nur verbessert hat.
Mir gefallen die neuen Biome, vor allem deren Größe, sehr gut. Ozeane und Flüsse haben eigentlich viel zu lange gefehlt....

Pennywise
28.11.2011, 19:08
Ich habe die ersten Diamanten mit einer neuen Welt in 1.0 auch "erst" am zweiten Tag gefunden. Dabei muss ich sagen, dass bei mir weit und breit keine Schlucht zu finden ist; außer eine, die unterirdisch sitzt. Dort habe ich die Diamanten jedoch nicht gefunden.

Japhko
28.11.2011, 19:21
Du bist echt ein Held. Du weißt das das schicken von .jar's illegal ist?

Tut mir leid, aber ich muss gerade echt lachen. wo ist das denn illegal? Allein mit der .jar kommt man nicht weit und sie wurde von minecraft.net zur Verfügung gestellt.

Das ist dann so, als hätte man Minecraft einfach nie gepatcht.

LordBlueeye
28.11.2011, 19:26
Elendliger Schwachsinn!

Sry, ich wollte das jetzt nicht verallgemeinern.
Ich sollte es besser im Konjunktiv schreiben:
Das würde auch erklären, dass...

Marvinsiemsen
29.11.2011, 14:55
Cash
Irgendwie hast du schon recht;
das erklärt auch, warum Leute, die Minecraft schon länger spielen, die neuen Versionen nicht so toll finden
und weshalb Leute, die Minecraft erst seit kurzem Angefangen haben, totale Befürworter der neuen Versionen sind.

Da muss ich auch mal meinen Senf dazu geben :) Ich spiele Minecraft seit der Alpha und das Spiel hat sich einfach nurnoch verbessert. Ich bin ein großer Befürworter der Erkundung und durch die ganzen neuen Biome und Zufällig Generierten Schlucht Kram wurde Minecraft aufjedenfall in diesen Bereich einwenig stärker.

Klar gibt es immermal wieder Bugs, aber das ist überall so, da kann selbst der beste "Entwickler" bzw. Publisher mal fehler machen.

LG Marvinsiemsen

LordBlueeye
29.11.2011, 17:03
Leute,
ich nehme ja schon zurück, was ich gesagt habe!

Edit: (29.11.2011 um 17:45)

Wie gesagt;
ich wollte mit dieser Aussage bloß eine Erklärung herausarbeiten.
Ich wollte damit nicht sagen:
"Alle Leute, die schon länger Minecraft spielen hassen es nun;
Leute, die erst seit kurzem spielen lieben Minecraft noch."

Ich hab es deswegen ja noch umformuliert:
Es würde auch erklären, warum...

Matthias27
13.12.2011, 17:09
ich hab gerade eine neue welt erstellt. ich bin neben so einer schlucht gespawnt und hab runtergeschaut.
gold,eisen,kohle hab ich auf den ersten blick gesehen... es ist ja eigentlich toll das man das findet, aber ich bin eher ein grab-typ :|
ich will in die beta 1.3 zurück! einfack herobrine muss weg xD

kikika00
13.12.2011, 17:31
ich würde zu diesem ganzen thema sagen:
jedes update macht minecraft ein wenig kaputt

Edit: (13.12.2011 um 17:32)

ich würde zu diesem ganzen thema sagen:
jedes update macht minecraft ein wenig kaputt

MichaelElf11
13.12.2011, 17:40
ich würde zu diesem ganzen thema sagen:
jedes update macht minecraft ein wenig kaputt



Minecraft kann nicht kaputt gemacht werden, denn wenn Notch es so will bzw. wollte dann war DAS halt Minecraft, und nicht mehr die Version davor.

LordBlueeye
13.12.2011, 18:55
Minecraft kann nicht kaputt gemacht werden, denn wenn Notch es so will bzw. wollte dann war DAS halt Minecraft, und nicht mehr die Version davor.

Nichts gegen dich, aber vielleicht solltest du nicht immer alles wörtlich nehmen ;)

Baalthorun
15.12.2011, 17:55
Über die inhaltlichen Veränderungen kann man Ewigkeiten diskutieren und wird halt trotzdem niemals auch nur ansatzweise auf einen Nenner kommen. Der eine kommt mit den neuen Elementen halt gut klar und ein anderer möchte sich lieber das ursprüngliche Minecraft zurück. Keiner Partei kann man falsche Denkweise oder ähnliches vorwerfen weil es einfach um den persönlichen Geschmack geht.

Ein Forum dient zwar grundsätzlich auch als Diskussionsplattform aber gerade solche recht zielgerichteten Threads wie dieser dienen vor allen dazu um sich mit thematisch Gleichgesinnten auszutauschen. Was manche Leute hier in diesen Thread ablassen ist unter aller Sau um das mal gelinde auszudrücken.

2 topic: Ich will nun nicht direkt auf die 1.8 Problematik eingehen sondern das ganze aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Mit 1.8-Release hat man eher das Gefühl als wollte Mojang das Spiel schnell fertig bekommen um sich anderen Dingen zu widmen. Nicht umsonst ist Notch aus der Entwicklung ausgestiegen und der "Leaddesigner" arbeitet gerade großteils an einem anderen Projekt.

Und da das "Bugs in Beta" Argument nun auch nicht mehr gebracht werden kann: http://www.minecraftwiki.net/wiki/Known_bugs

Die Liste dürfte selbst die Dimensionen von Skyrim sprengen welches dann doch aus einem vielfachen des Codes besteht. Um es auf den Punkt zu bringen: Das was von Mojang an Performance zum Release von Minecraft erbracht wurde ist gelinge gesagt Bockmist und jeder andere Entwickler hätte dafür sowas von einen auf den Deckel bekommen.

_Revenge_
28.12.2011, 16:43
Ich finde dass Minecraft immer mehr in Richtung eines RolePlayGames geht, was ich aber sehr gut finde.
Solche Diskussionen führen sowieso zu nichts, da es letztenendes nur um den eigenen Geschmack geht.

Theletzebuerger
31.12.2011, 05:32
Die beste version ist und bleibt 1.7 dort gab es noch keine spur von rpg im spiel :)

Sylar7
31.12.2011, 10:41
Also gigantische massen an Kohle und Eisen hatte ich bereits in der 1.3 entdeckt gehabt, damals war eben Gold redstone und diamant selten.

LordBlueeye
31.12.2011, 12:15
Die beste version ist und bleibt 1.7 dort gab es noch keine spur von rpg im spiel :)
Ich geb dir vollkommen Recht :)
Wäre halt nur schade, wenns dabei blieb. Es soll mit Minecraft schon voran gehen.
Aber ich finde das Minecraft mit den Drachen, den immer noch sinnlosen NPC-Dörfern usw. sich
zwar verbessert hat; aber in eine Richtung, die für Minecraft meiner Meinung nach unpassend
ist, da Minecraft bisher etwas komplett anderes als ein RPG war.
Wer RPGs mag, kann ja Modden, bzw. für Server Plugins einfügen.
Ich bin eigentlich ein großer Fan von RPGs, aber zu Minecraft passt das meiner Meinung nach kein bisschen,
bzw. wurde es einfach schlecht umgesetzt.

MichaelElf11
31.12.2011, 18:23
LordBlueeye: Das Argument "Moddet es euch selber" gilt nicht. Genau so könnte ich das zu 1.7 sagen. "Moddet es euch doch selber"...

Naja, ich wünsch mir immer noch ne Mod damit man sich RPG-Elemente etc. ein und ausschalten kann, dann brauchts solche Threads nciht mehr...

Edit: (31.12.2011 um 18:24)

"Damals gab es noch keine Spur von RPG im Spiel" Oh mann...Allein das Crafting sollte als Argument genügen. Aber RPG ist sowieso ne Definitionssache.

screenITnow
31.12.2011, 18:30
Immer diese Streitereien , als ob es etwas Nützen würde , zu sagen , mir gefällt dieses und jenes nicht....
Da sag ich nur : Schön für dich.
Dann benutzt keine Enchantments , oder Spielt für immer auf dieser oder jener Version...
@vote4close

viktor612
01.01.2012, 14:26
Bis 1.8 stand ich den Neuerungen eigentlich positiv gegenüber, aber die 1.0 find ich nich so knorke:herp:
Der Weltgenerator ist nervig, die Biome sind zu groß, man muss oft stundenlang durch Wälder rennen um mal ne Wüste oder so was zu finden, die Berge sind zu kahl und ich finde dass berge seltener sein sollen. Außerdem hab ich schon lange keinen schönen großen Sandstrand mehr gesehen.
Verzaubern find ich ganz okay, aber die Tränke find ich nutzlos, warum sollte man stundenlang im Nether rumfarmen damit man 10 Minuten schneller rennen kann?
Dass man Minecraft jetzt durchspielen kann stört mich aber nicht, ich weiss nicht was alle haben ich bin dafür dass Minecraft ein Kreativspiel sein soll und kein RPG, folglich geh ich nicht ins Ende, ganz einfach!

Rekhyt
01.01.2012, 14:31
Verzaubern find ich ganz okay, aber die Tränke find ich nutzlos, warum sollte man stundenlang im Nether rumfarmen damit man 10 Minuten schneller rennen kann?

Ich denke die Tränke sind nur für den Enderdrachen da, ansonsten ziemlich unnötig ^^

LordBlueeye
02.01.2012, 16:15
LordBlueeye: Das Argument "Moddet es euch selber" gilt nicht. Genau so könnte ich das zu 1.7 sagen. "Moddet es euch doch selber"...

Naja, ich wünsch mir immer noch ne Mod damit man sich RPG-Elemente etc. ein und ausschalten kann, dann brauchts solche Threads nciht mehr...

Edit: (31.12.2011 um 18:24)

"Damals gab es noch keine Spur von RPG im Spiel" Oh mann...Allein das Crafting sollte als Argument genügen. Aber RPG ist sowieso ne Definitionssache.


Ich muss dir das erste Mal Recht geben ;)
Es sollte einfach einen Schalter beim Erstellen der Welt geben, bei dem man sich entscheiden kann, ob man die RPG-Features an oder aus haben will. Nicht nur das mit den NPC-Dörfern. Der Button ist meiner Meinung nach fast sinnlos. Die NPC-Dörfer beeinflussen das Spiel kaum. Deshalb ist es so ziemlich egal, ob es sie gibt oder nicht. Die Dinger sind eigentlich nur was für Cheater, die dann das angebaute Getreide abbauen.
Ich finde Notch hätte mit denen sowieso noch warten können, bis sie fertig ausgereift waren, sodass man mit denen handeln kann, was einem vor allem im SinglePlayer ein Gemeinschafts-Gefühl gibt, sodass man nach einem Monat noch nicht den Spielspaß verliert.

Ich weiß schon: "Ich kann sie ja ausschalten" :)

AlexLovesCookies
03.01.2012, 23:04
Ich kann nur zustimmen wie es hunderte schon getan haben ich spiele schon seit der 1.4 und damals hatte ich mir nur kleine holzhütten gebaut und luftsprünge gemacht als ich die ersten 3 diamanten gefunden habe. Die lange tagelange in der Truhe ich wollte sie garnicht verschwenden für ne picke die kaputt geht ich wollte einfach nur das sie dadrin liegen und ich jedesmal beim aufmachen der Truhe stolz darauf bin sie gefunden zu haben. Deswegen habe ich fast nur Eisen benutzt bis ich dann mehr Diamanten hatte, da habe ich mir dann doch eine Diamantspitzhacke gebaut ^^.

Cman1337
04.01.2012, 10:58
Also ich weiß nur das gerade eine Mod in der Arbeit ist in der man den alten Seed Generator von der Alpha, Beta und vom Adventure Update abrufen kann. Das hätte ich aber nicht nur gerne als Mod, sondern ganz in das Spiel integriert.

kikika00
04.01.2012, 19:55
Immer diese Streitereien , als ob es etwas Nützen würde , zu sagen , mir gefällt dieses und jenes nicht....
Da sag ich nur : Schön für dich.
Dann benutzt keine Enchantments , oder Spielt für immer auf dieser oder jener Version...
@vote4close

stimme dir zu

LordBlueeye
04.01.2012, 20:38
Immer diese Streitereien , als ob es etwas Nützen würde , zu sagen , mir gefällt dieses und jenes nicht....
Da sag ich nur : Schön für dich.
Dann benutzt keine Enchantments , oder Spielt für immer auf dieser oder jener Version...
@vote4close

Wenn man nach diesem Prinzip vorgehen würde könnte man alle Diskussionsthreads wegwerfen.
Man fühlt sich einfach besser, wenn man Leute kennt, die die eigene Meinung teilen.
Ich zum Beispiel war, so weit ich mich erinnere, der Einzige von den Leuten, die ich kannte,
der die Änderungen seit Minecraft beta 1.8 nicht so toll fand.
Ich wollte kurz nach dem Release hier einen ähnlichen Thread aufmachen,
mir ist dann jedoch eingefallen, dass es dazu schon etwas geben musste.
So hab dann ein wenig herumgeschaut und diesen Thread gefunden.
Jetzt konnte ich meine Meinung mal preisgeben.
Ich finde man kann nicht sagen, dass solche Diskussionen sinnlos sind:
Ich habe mir die Meinungen der anderen angehört und habe die neuen Versionen
mal etwas genauer unter die Lupe genommen;
jetzt finde ich sie gar nicht mehr so schlimm,
auch wenn es mir trotzdem lieber wäre, Minecraft hätte sich in die Richtung
weiterentwickelt, in die es sich schon die ganze Zeit weiterentwickelt hat.

(Tut mir leid, wenn das etwas grob geschrieben ist ;) )

screenITnow
04.01.2012, 20:48
Du hast nicht grob geschrieben ,
Aber es gibt nunmal nur Meinungen wie deine , und
solche wie meine ,
und sich über 40 Seiten darüber auszulassen , ohne etwas neues zu sagen , dass ist unnötig.
Und dass ist keine Diskussion , denn neue Argumente kommen auch nicht dazu.

LordBlueeye
04.01.2012, 21:59
Ich glaube, das liegt im Auge des Betrachters:
Ich finde, dass hier manchmal ziemlich brauchbare Argumente vorkommen,
und nicht nur Müll.

Minecrafter297
27.02.2012, 20:42
So nachdem ich jetzt den halben Thread gelesen habe möcht ich mich auch mal zu Wort melden.

Ich hab in der Beta 1.1 angefangen und finde auch, dass der Schwierigkeitsgrad von Minecraft schon abgenommen hat, doch das ist auch nicht so schlimm, da dann besonders auch Neueinsteiger gut ins Spiel finden.

Ich glaube mal, dass es früher als Minecraft in die Beta kam und man angefangen hat zu spielen noch alles neu und unbekannt war. Ich erinnere mich noch, dass ich eine hässliche kleine Wohnung in einen Berg geschlagen hatte und total stolz war, dass ich sie mit Holz ausgelegt hatte. In der ersten Nacht wusste ich nicht mal, dass es Monster gibt...:tropfen: Naja um zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Ich glaube, dass die meisten denken, dass Minecraft durch 1.8 kaputt gemacht wurde, weil nicht mehr alles so unbekannt und aufregend ist und man sozusagen nur noch einen Masterplan hat und keine Angst mehr vor den Kreaturen der Nacht haben muss.

Der Masterplan lautet: Holz=Workbench=Werkzeug=Kleine Berghöhle=Kohle/Holzkohle=Fackeln

Und so hat man schon die erste Nacht überstanden. Früher war das alles viel schwerer, da man noch nicht wusste wie alles geht. Das was ich in den meisten Antworten hier gesehen habe ist das typische Sättigunsgefühl, also, dass man am Anfang MC durchgesuchtet hat wie nichts und jetzt einfach nur noch alles mit so einen 'pff' sieht, da man alles schon erlebt hat.


Das einzige 'Heilmittel' dagegen, dass ich euch empfehlen kann ist: Ändert eure Spielweise.

Nur dadurch könnt ihr neues Entdecken, außerdem dürft ihr euch auch auf das 1.2 Update freuen, dass wieder viele viele Neuerungen ins Spiel bringt.

FAZIT: Solange ihr euch nicht mit verschränkten Armen vor die Neuerungen stellt und sagt: 'Nö das ist kein MC mehr ich will die alten Zeiten wieder!' wird auch das alte Minecraft-Feeling wiederkommen.

Denn das einzige was mit Minecraft passieren wird ist, dass es sich stetig verändern wird. Andernfalls würde es bald allen viel zu langweilig werden, wenn es immer nur das selbe ist ;)


So hier noch ein paar Spielweisen, falls ihr keine kennt:

Nomade - Bleibt nie an einem Ort und zieht immer weiter (Minen ist dadurch nur gering möglich und das bauen epischer Gebäude schon gar nicht)

Bauarbeiter - Setzt euch ein kleines Ziel, wie eine Strandhütte und dann überlegt euch immer, wenn ihr ein Bauziel erreicht habt, wie ihr das Gebäude noch verbessern könnt. Das Haus bekommt erst eine Veranda, dann einen Anbau und wird schließlich zum Sommerhaus umfunktionier :)

Sammler - Setzt euch als Ziel so viel wie möglich zu sammeln oder von jedem Item mindestens ein Stück auf Lager zu haben.

Krieger - Setzt euch als Ziel so viele Monster wie möglich um die Ecke zu bringen und viele Erfahrungspunkte zu sammeln.

Netherbewohner - Zieht schnellstmöglich in den Nether und geht nur zurück in die Normale Welt wenn es unbedingt nötig ist.

Unterwassersiedler - Lebt nur unterwasser und kommt nur nach Oben wenn es nötig ist.

Miner - Lebt unter der Erde und baut lange Tunnelstrecken die sich verzweigen. Natürlich mit Cartsystem :grin:

Luftbewohner (Erst empfohlen ab 1.2 wegen größerer Bauhöhe) - Baut schwebende Gebäude und Inseln!

Alchimist - Braut alle möglichen Tränke zusammen und sammelt Zutaten.

Bauer - Baut Getreide an und züchtet Tiere!



So jetzt fällt mir nix mehr ein und diese Antwort ist hiermit beednet ^^

Henri A.
27.02.2012, 21:51
kann dir in allen genanten aspekten nur zustimmen

aber eigentlich dachte ich das 1.0 minecraft wirklich kaput - oder ganz anders gemacht hat
mit dem END
Enderman sind schön und gut - aber wozu 1000ende in einer riesigen wüste mit einem drachen der ohne cheaten nahe zu unbesiegbar ist
wiel er sich immerwieder aufläd ???

Ich bin klar der meinung mojang hat sich durch das realise datum zu hohen druck gemacht
-gute ideen beckommt man halt nur ohne druck
(-leider auch meistens wenn du sie garnicht brauchst ;) )

die sache mit 1.8 haben sie ein bischen wieder hingebogen - naja
FARMEN kann man jetzt wirklich :)
und ein minecraftleben ohne pistons ? - unvorstellbar :)
und ZAUBERN ... schon tolle neue sachen

Edit: (27.02.2012 um 22:00)

@ KANNST DU


... einfach ältere version downloaden :)

Edit: (27.02.2012 um 22:04)


Geht mir genauso ich habe 1 Stunde auf nem Server gespielt und 5 Stack Gold aus den neuen verlassenen Minen gefunden.

Die besste version war für mich die 1.3. Manchmal wünschte ich ich könnte die Zeit zurückstellen als ich Minecraft begonnen habe zu spielen (1.3).

KANNST DU

... einfach frühere version von minecraft.net downloaden :)

LordBlueeye
29.02.2012, 20:10
Henri A.,
Pistons gibt's schon seit 1.7.3.

Minecrafter297,
das GANZ alte Minecraft-Fealing werde ich nie mehr haben;
damals hat mir ein Freund das Spiel gezeigt und mir gedownloadet.
Das war die Version 1.4_01.
Ich hatte direkt den Mod SinglePlayerCommands, den ich auch genutzt habe,
jedoch nur zum cheaten von Items, Fliegen und Damage aus;
solche Sachen wie WorldEdit hab ich damals nicht genutzt.
Da ich damals noch gar keine Ahnung hatte, habe ich Minecraft als eine
Art Programm gesehen, mit dem ich meiner architektischen Fantasie freien lauf
lassen kann.
Dann kam das erste Update; ich war unvorbereitet und habe die
Mods verloren und so weiter gespielt (hatte keine eine Ahnung,
wie der Mod, den ich hatte hieß, weswegen ich mir ihn nicht wieder
holen konnte; wie gesagt, hat mir alles ein Freund installiert).
Trotzdem war das Spiel noch voller toller Überraschungen.
Ich war damals so begeistert von den ganzen Möglichkeiten: Nether,
beinahe unvorstellbar viele Rohstoffen, keine Begrenzung an Länge und Breite
der gebauten Werke etc.
Das hat sich dann geändert, als ich Minecraft-Wiki gesehen habe:
Ich wusste, wegen meiner Neugierde, über alles Bescheid und habe die Spannung
am ganze verloren; Fealing verloren, aber nicht den Spielspaß.
Ich konnte immer noch mit Freunden auf Servern Spaß haben
und meiner ganzen Kreativität freien Lauf lassen.
Der ging erst ab 1.8 verloren, weil irgendwie alles anders war, alles.
Ich hab zwar jetzt einige Versuche gestartet, wieder Spaß an Minecraft zu finden,
aber das ist mir nur so halb gelungen, mit den Mods Mo's Creature und Millenaire.
Aber als dann das Update 1.1 rauskam wurden die Mods ja aus der minecraft.jar
gelöscht, weswegen ich sie momentan nicht benutzen kann.
(Ich Update immer, einfach um aktuell zu sein.)
Ich könnte sie mir zwar wieder holen, aber ich habe keine Lust das bei jedem
Update zu wiederholen, obwohl sie weit auseinander liegen.
Außerdem arbeite ich momentan an einem großen Projekt und nutze meine freie
Zeit lieber dafür ;)

Fakt ist, dass bei mir sowohl der Spielspaß, als auch dieses gute Fealing ab der
Minecraft Beta 1.8 weg war.
Das heißt ja nicht, dass es bei anderen nicht anders sein kann.